18.04.2019 - 14:25

Nikola Motor enthüllt u.a. BZ-Lkw und E-Geländewagen

nikola-motor-nikola-two-brennstoffzellen-lkw-fuel-cell-truck-2019-02

Das US-Startup Nikola Motor hat auf einem Kunden-Event seine Brennstoffzellen-Trucks Nikola Two für die USA und Nikola Tre für Europa vorgestellt. Darüber hinaus wurden ein Jetski und ein Geländefahrzeug präsentiert, bei denen Nikola aber auf Akkus statt Brennstoffzellen setzt.

Der Nikola Two soll bekanntlich ebenso wie der Nikola One kommendes Jahr auf den Markt kommen und über eine Leistung von über 735 kW verfügen. Verbaut wird wohl ferner eine 320 kWh große Lithium-Ionen-Batterie. Mit nur einer Wasserstofffüllung sollen Reichweiten zwischen 1.280 und 1.930 Kilometer möglich sein. Insgesamt liegen laut Nikola inzwischen mehr als 13.000 Vorbestellungen für die ersten beiden BZ-Lkw des Unternehmens vor.

Beim Nikola Tre, der für den europäischen Markt konzipiert wird, sieht der Zeitplan vor, dass ab 2020 erste Tests in Norwegen absolviert werden, ehe die Fertigung ab 2022 oder 2023 in Europa beginnt. Technische Daten liegen zu dem Prototyp noch nicht vor.

nikola-tre-fuel-cell-truck-brennstoffzellen-lkw-2018-01

Offener gibt sich Nikola mit Blick auf seinen neuen E-Geländewagen NZT sowie eine Variante desselbigen namens Reckless für militärische Anwendungen. Der Offroad-Stromer kombiniert Buggyoptik mit Komfortmerkmalen wie einer vollständig abgedichteten Fahrerkabine mit Klimaanlage und Hightech-Bedienelemente. Die Fertigung soll 2021 beginnen, der Startpreis bei stolzen 80.000 Dollar losgehen. Was die Leistungsdaten angeht, soll der NZT 434 kW leisten und in 4 Sekunden auf 100 km/h beschleunigen. Angeblich ist eine 125-kWh-Batterie verbaut, die eine Reichweite von 240 km ermöglicht.

nikola-motor-nikola-nzt-2019-02

Bosch nutzt die öffentliche Aufmerksamkeit rund um die Vorstellung des Nikola Two und Tre derweil, um seinen Anteil an der Entwicklung von Nikolas BZ-Lkw zu betonen. „Ob für die Automatisierung, Vernetzung oder Elektrifizierung: Die Nikola Trucks haben zahlreiche Bosch-Innovationen für mehr Sicherheit und Effizienz an Bord“, heißt es in einer begleitenden Pressemitteilung. Ingenieurteams von Bosch-Standorten in den USA und Deutschland hätten mehr als 220.000 Stunden in die Entwicklung gesteckt. Unter anderem hat Bosch den Brennstoffzellenantrieb und das Fahrzeug-Chassis kreiert, in das dieser integriert ist.
teslarati.com, futurecar.com, theverge.com, nikolamotor.com, bosch-presse.de (Bosch-Technik)

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Referent (w/m/d) Ladeinfrastruktur E-Mobilität

Zum Angebot

Product Owner Hardware (m/f/x)

Zum Angebot

Salesmanager Elektromobilität (w/m/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/04/18/nikola-motor-enthuellt-u-a-bz-lkw-und-e-gelaendewagen/
18.04.2019 14:25