16.05.2019 - 10:03

Honda e ab sofort in Deutschland reservierbar

honda-e-prototype-urban-ev-concept-2019

Hondas erstes vollelektrisches Serienmodell für den europäischen Markt – der Honda e – kann hierzulande ab sofort reserviert werden. Die Reservierungsgebühr, die Interessierten einen Platz auf der Warteliste zur Bestellung des Stromers garantiert, beträgt moderate 800 Euro.

++ Dieser Artikel wurde aktualisiert. Sie finden die neuen Infos ganz unten. ++

Kunden, die den Honda e reserviert haben, werden nach dem offiziellen Bestellstart zu ihrem nächstgelegenen Händler eingeladen, um dort ihre Bestellung aufzugeben und einen Kaufvertrag abzuschließen.

Erst vor gut einer Woche hatten die Japaner verkündet, dass ihr Debütstromer für den europäischen Markt „Honda e“ heißen wird. Eine seriennahe Version hatte das Unternehmen im März auf dem Genfer Autosalon noch als „e Prototype“ präsentiert, zuvor firmierte die Studie unter dem Namen Urban EV.

Nach eigenen Angaben sind bei Honda bislang über 22.000 Interessensbekundungen für den Honda e aus ganz Europa eingegangen. Der Stromer im Retrolook ist das erste Modell, das von einer speziellen Elektroauto-Plattform der Japaner profitiert. Weitere kompakte E-Modelle auf Basis der Plattform sollen folgen, etwa die Serienversion des Ende 2017 vorgestellten E-Sportwagens Honda Sports EV Concept.

Zu den offiziellen technischen Daten des Honda e ist bisher lediglich bekannt, dass die Reichweite über 200 Kilometer nach WLTP-Norm betragen wird und dass das Modell über eine Schnellladefunktion verfügt, mit der der Akku innerhalb von 30 Minuten zu 80 Prozent aufgeladen werden kann.

Update 21.05.2019: Honda hat jetzt eine offizielle PM zum Reservierungsstart des Honda e veröffentlicht: Demnach ist der Stromer derzeit nur in Großbritannien, Deutschland, Frankreich und Norwegen reservierbar. Und obwohl der Honda-Stromer erst in vier europäischen Ländern reserviert werden kann, liegen den Japanern bereits über 25.000 Interessensbekundungen vor. Ab Ende dieses Jahres werden Bestellungen entgegengenommen. Die Auslieferungen sollen im Frühjahr 2020 starten.
reservieren.honda.dehondanews.eu (Update)

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Referent (w/m/d) Ladeinfrastruktur E-Mobilität

Zum Angebot

Product Owner Hardware (m/f/x)

Zum Angebot

Salesmanager Elektromobilität (w/m/d)

Zum Angebot

4 Kommentare zu “Honda e ab sofort in Deutschland reservierbar

  1. Jan Schultze-Melling

    200km Reichweite lässt einen 30 bis 35kwh Akku vermuten. Das wiederum lässt auf einen endlich etwas massentauglicheren Preis um die 20.000 Euro bis max. 25.000 Euro Verkaufspreis (brutto vor Förderung) hoffen. Und das wäre eine schöne Perspektive.

  2. Andreas

    Vom Design her spannend. Wenn dies einige aktuelle Mini-FahrerInnen BEVs schmackhaft macht, wäre das doch prima.

  3. Walter 72

    Ganz unten auf der FAQ-Seite bei Honda versteckt sieht man Angaben zum Verbrauch des Honda-e:
    Stromverbrauch Honda e kombiniert (kWh/100 km): 20 – 18; CO2- Emissionen kombiniert: 0 g/km.
    Energieeffizienzklasse: A+

    Siehe: https://www.honda.de/cars/new/coming-soon/honda-e/reserve-faqs.html

    Rein rechnerisch müsste daher mindestens ein 36kWh-Akku verbaut werden für 200km.
    Ziemlich ineffizient für so ein kleines Fahrzeug…

  4. klaus

    Wo wird der Honda e gebaut?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/05/16/honda-e-ab-sofort-in-deutschland-reservierbar/
16.05.2019 10:03