26.05.2019 - 22:31

eMOTION #8 über das Heimrennen der Formel E in Berlin

Im Gespräch mit Daniel Abt & Dieter Gass (Audi), Jens Marquardt (BMW) und Dirk Idstein (Enel X)

Die Formel E hat am Wochenende in Berlin erneut ein Ausrufezeichen für die Elektromobilität gesetzt. Das „Heimspiel“ der deutschen Teams und Fahrer hat rund 30.000 Fans angelockt. Und die Branche hat ihnen ein Schaufenster der E-Mobilität geboten. Hier ist unsere eMOTION-Show vom Berlin E-Prix!

Kurz zu den Ergebnissen: Anders als im Vorjahr konnte Audi-Werksfahrer Daniel Abt zwar das Rennen nicht gewinnen, belegte als bester Deutscher aber immerhin den sechsten Platz. Für Audi war der Berlin E-Prix dennoch ein voller Erfolg, schließlich hat mit Lucas di Grassi der zweite Werksfahrer den zehnten Lauf der Formel-E-Saison 2018/19 gewonnen. Zweiter wurde sein Erzrivale Sebastien Buemi (Nissan) vor dem amtierenden Champion und Gesamtführenden Jean-Eric Vergne (DS Techeetah).

Wir von electrive.net waren am Rennwochenende mit der Kamera auf dem Vorfeld des Flughafens Tempelhof unterwegs und haben für unsere eMobility-Show eMOTION die Stimmung beim Berlin E-Prix eingefangen. In der Boxengasse etwa haben wir Audi-Motorsportchef Dieter Gass getroffen, der sich von der Formel E schwer begeistert zeigte. „In den Zentren der Kapitalen dieser Welt“ fahren zu können, sei einmalig. Gass hat mit electrive.net-Chefredakteur Peter Schwierz auch überlegt, wie man in Zukunft kurze Boxenstopps zum Hochleistungsladen ins Renngeschehen einbauen könnte. Davon zeigte sich Audi-Pilot und Vollstrom-Rennfahrer Daniel Abt allerdings weniger begeistert. Jens Marquardt, Direktor BMW Motorsport, hat uns derweil erklärt, wie die elektrischen Boliden der Formel E von den Serien-Elektroautos des Herstellers profitieren – und umgekehrt.

Im riesigen eVillage unter dem Vordach des Flughafen-Vorfeldes haben wir uns natürlich auch umgesehen. Und waren dort mit Dirk Idstein, dem Europachef von Enel X, verabredet. Er hat uns Details über die Ladeinfrastruktur-Offensive der Italiener in Deutschland verraten. Danach haben wir auch noch das neue Greentech-Festival in den gigantischen Hangars von Tempelhof besucht – und dort die Menschen gefragt, ob sie von der Formel E derart elektrisiert sind, dass sie nun auf elektrische Fahrzeuge umsteigen. Film ab für eine besonders dynamische eMOTION-Ausgabe vom Berlin E-Prix der Formel E!

Weiterführende Links:

>>e-formel.de hat die Rennergebisse
>> tagesspiegel.de liefert einen Stimmungsbericht

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Mitarbeiter Batterie Assemblierung

Zum Angebot

Programm-/Projektmanager Elektromobilität (m/w/x) Datenmonitoring/Datenbanken

Zum Angebot

Manager (w/m/d) Fördermittel Elektromobilität

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/05/26/emotion-8-ueber-das-heimrennen-der-formel-e-in-berlin/
26.05.2019 22:49