03.06.2019 - 11:37

120.071 Umweltbonus-Anträge bis Ende Mai

renault-zoe-r110-2018-daniel-boennighausen-02-klein

Genau 6.078 Umweltbonus-Anträge verzeichnete das BAFA im Mai. Bis zum Stichtag 31. Mai 2019 sind bei der Behörde insgesamt 120.071 Anträge auf die Kaufprämie eingegangen, davon 79.200 für rein Batterie-elektrische Fahrzeuge, 40.802 für Plug-in-Hybride und 69 für Brennstoffzellen-Fahrzeuge. 

Im vergangenen Monat gingen demnach 4.294 Anträge für rein Batterie-elektrische Fahrzeuge ein. Das waren 395 mehr als im April (3.899) Hinzu kamen 1.775 Anträge für Plug-in-Hybride und 9 weitere für Brennstoffzellen-Fahrzeuge.

Den größten Zuwachs konnten wie bereits im Vormonat der Renault Zoe und das Tesla Model 3 für sich verbuchen. Beide Modelle kamen zusammen auf 1.596 Anträge. Dies entspricht einem Anteil von 37,17 Prozent. Für den Renault Zoe gingen demnach 932 Anträge und für das Tesla Model 3 immerhin 664 Anträge beim zuständigen BAFA ein. Bei den Plug-in-Hybriden stach der Mitsubishi Outlander PHEV erneut besonders hervor. Alleine für das Modell sind 812 Anträge auf den Umweltbonus im Mai eingegangen. Was einem Anteil von 45,75 Prozent entspricht.

Top 10 Anträge nach Hersteller

Rang Hersteller Anzahl
1 BMW 19.494
2 Renault 15.920
3 Volkswagen 14.580
4 Smart 13.653
5 Mitsubishi 7.888
6 StreetScooter 7.305
7 Hyundai 7.104
8 Audi 6.346
9 Tesla 6.157
10 Kia 5.585

Anträge nach Art des Antragstellers

Antragsteller Anzahl
Unternehmen 65.174
Privatpersonen 52.887
Kommunale Betriebe 764
Körperschaften 585
Vereine 443
Kommunale Zweckverbände 134
Stiftungen 84

Anträge nach Bundesland

Bundesland BEV PHEV FCEV Gesamt
Nordrhein-Westfalen 20.790 9.368 17 30.175
Bayern 16.029 7.345 11 23.385
Baden-Württemberg 13.385 6.937 9 20.331
Niedersachsen 5.873 3.771 6 9.650
Hessen 5.706 3.809 2 9.517
Rheinland-Pfalz 3.215 1.956 2 5.173
Berlin 2.740 1.253 3 3.996
Schleswig-Holstein 2.654 1.039 3 3.696
Sachsen 1.895 1.260 2 3.157
Thüringen 1.754 727 0 2.481
Hamburg 1.426 890 0 2.316
Brandenburg 1.308 818 3 2.129
Sachsen-Anhalt 853 634 9 1.496
Saarland 658 388 0 1.046
Mecklenburg-Vorpommern 526 373 0 899
Bremen 374 227 2 603
Sonstiges (Ausland) 14 7 0 21

Anträge nach Hersteller und Modell

Hersteller Modell Anzahl
Renault ZOE (BEV) 14.931
Smart Fortwo (BEV) 9.160
BMW i3 (BEV) 8.661
Mitsubishi Outlander (PHEV) 7.823
Volkswagen e-Golf (BEV) 7.624
StreetScooter Work + Work L (BEV) 7.305
Audi A3 e-tron (PHEV) 6.344
BMW 225xe (PHEV) 5.367
Smart Forfour (BEV) 4.493
Nissan Leaf (BEV) 4.103
Tesla Model 3 3.956
Hyundai Ioniq Elektro (BEV) 3.339
Kia Niro (PHEV) 2.969
Volkswagen Golf GTE (PHEV) 2.708
Volkswagen Passat GTE (PHEV) 2.591
BMW i3s (BEV) 2.378
BMW 530e (PHEV) 2.321
Tesla Model S (BEV) 2.210
Hyundai Kona Elektro 2.161
Mercedes-Benz E 350e (PHEV) 1.790
Mercedes-Benz C 350e (PHEV) 1.658
Volkswagen e-up! (BEV) 1.657
Hyundai Ioniq (PHEV) 1.535
Kia Soul EV/e-Soul (BEV) 1.414
Nissan e-NV200 (BEV) 1.232
Mercedes-Benz E 300 de & E 300 e (PHEV) 1.103
Toyota Prius (PHEV) 1.047
Renault Kangoo Z.E. (BEV) 983
Volvo V60 (PHEV) 929
Mini Cooper S E (PHEV) 772
BMW 330e (PHEV) 767
Peugeot iOn (BEV) 650
Kia e-Niro (BEV) 643
Kia Optima (PHEV) 559
Opel Ampera-e (BEV) 489
Mercedes-Benz B 250e (BEV) 449
Citroën C-Zero (BEV) 399
Volvo XC60 (PHEV) 382
Citroën Berlingo (BEV) 327
Peugeot Partner (BEV) 217
Maxus EV80 Panel van (BEV) 216
Volvo V90 (PHEV) 88
Mitsubishi EV (BEV) 65
Mercedes-Benz eVito (BEV) 57
Hyundai Nexo (FCEV) 50
Volvo S90 (PHEV) 44
Citroën E-Mehari (BEV) 30
Ford Focus (BEV) 22
Mercedes-Benz EQC (BEV) 22
Hyundai ix35 Fuel Cell (FCEV) 19
Piaggio Porter (BEV) 10
Renault Master Z.E. (BEV) 6
Ford C-Max (PHEV) 3
Audi Q5 55 TFSI e (PHEV) 2

Ursprünglich sollte der Umweltbonus nur noch bis Ende diesen Monats beantragt werden können. Seit Monaten gibt es bereits Meldungen zu einer möglichen Verlängerung. Seit vergangenem Freitag ist jedoch klar, dass die Kaufprämie für Elektroautos und Plug-in-Hybride bis Ende 2020 verlängert wird. Der Umweltbonus wird demnach in seiner bestehenden Form – also mit identischen Fördersätzen – bis zum 31. Dezember 2020 fortgeführt. Neu ist lediglich ein Förderbaustein für den Einbau eines akustischen Warnsystems für blinde und sehbehinderte Menschen. Die Fördersumme beträgt hier pauschal 100 Euro.

Hintergrund ist, dass der 600 Millionen Euro schwere Fördertopf des Bundes – weitere 600 Millionen Euro steuern bekanntlich die Hersteller bei – noch gut gefüllt ist: Wie aus der jüngsten Auswertung der BAFA-Zahlen hervorgeht, wurden bis Ende Mai erst 219,741 Millionen Euro abgerufen.
bafa.de

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Account Manager Reseller 100% (m/w/d)

Zum Angebot

Projektmanager E-Mobility (m/w/d)

Zum Angebot

Senior-Projektmanager (w/m/d) Elektromobilität

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/06/03/120-071-umweltbonus-antraege-bis-ende-mai/
03.06.2019 11:37