19.11.2019 - 11:13

Schweizer Kanton Wallis führt E-Auto-Kaufprämie ein

Der Schweizer Kanton Wallis plant Investitionen in der Höhe von 7 Millionen Franken (rund 6,4 Millionen Euro) zur Förderung von Elektrofahrzeugen und Plug-in-Hybriden – insbesondere durch Prämien beim Kauf von Neufahrzeugen und durch Zuschüsse bei der Installation von Ladestationen.

Für Privatpersonen und Unternehmen wird spätestens ab 1. Januar 2021 und auf zwei Jahre begrenzt eine Prämie für den Kauf neuer Elektrofahrzeuge und Plug-in-Hybride eingeführt, die je nach Fahrzeugtyp durchschnittlich 3.000 Franken (rund 2.735 Euro) betragen soll. Voraussetzung ist, dass das Neufahrzeug mindestens zwei Jahre im Besitz desselben Halters bleibt und dieser seinen Wohnsitz im Kanton hat. Wer eine private Ladestation installiert, soll zudem mit durchschnittlich 500 Franken (etwa 455 Euro) unterstützt werden.

Darüber hinaus hat der Staatsrat beschlossen, dass ab kommenden Jahr etwa 100 öffentliche Ladestationen im Kanton errichtet werden. Bis 2022 sollen diese in der Nähe von Hauptverkehrsachsen, auf  öffentlichen Parkplätzen, an großen Gebäuden und touristischen Orten entstehen. Außerdem steht eine Abänderung der kantonalen Gesetzgebung bevor, wonach künftig alle neuen privaten und öffentlichen Parkplätze so beschaffen sein müssen, dass Ladestationen installiert werden können. Schließlich hat sich der Kanton auch verpflichtet, spezielle Elektromobilitäts-Projekte der Berggemeinden oder Tourismusstationen zu fördern und selbst bei der Erneuerung des kantonseigenen Fuhrparks in puncto Elektromobilität mit gutem Beispiel voranzugehen.

„Derzeit erfüllen 3,2 Prozent der im Kanton zugelassenen Neufahrzeuge die Kriterien für eine zukünftige Kaufprämie. Unser Ziel ist es, bis 2023 einen Wert von 10 Prozent zu erreichen“, äußert Staatsrat Frédéric Favre, zuständig für Sicherheit, Infrastruktur und Sport. Alle oben genannten Maßnahmen sind übrigens Teil eines vom Staatsrat verabschiedeten Programms für nachhaltige Entwicklung, in dem jedes Jahr Aktionen mir Nachhaltigkeits-Charakter festgelegt werden.

Ähnliche Kaufprämien sind in der Schweiz bisher in den Kantonen Thurgau und Tessin eingeführt worden. In Thurgau beträgt diese 4.000 Franken (knapp 3.650 Euro), ist aber an strengere Bedingungen gebunden als in Wallis. In Tessin erhalten Käufer von Elektroautos seit diesem Sommer eine Kaufprämie in Höhe von 2.000 Franken (knapp 1.825 Euro) vom Kanton sowie eine Herstellerprämie in gleicher Höhe.
tagesanzeiger.ch, bote.ch, vs.ch, vs.ch (PDF)

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Project & Sales Manager for Urban Charging Hubs (f/m/x)

Zum Angebot

Mitarbeiter Batterie Assemblierung

Zum Angebot

IT Specialist Business Solutions & Infrastructure (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/11/19/schweizer-kanton-wallis-fuehrt-e-auto-kaufpraemie-ein/
19.11.2019 11:18