11.02.2020 - 15:09

Barcelona bestellt 23 E-Gelenkbusse

Barcelona erweitert seine Elektrobus-Flotte: Transports Metropolitans de Barcelona (TMB) bestellt 23 E-Gelenkbusse, um Diesel-Busse auf der Linie H16 zu ersetzen. Es handelt sich um 14 Solaris Urbino Electric und neun Irizar i2e, die jeweils 18 Meter lang sind und mit Stromabnehmern ausgestattet werden.

++ Dieser Beitrag wurde aktualisiert. Sie finden die neuen Infos ganz unten. ++

Das Ziel von TMB ist, dass die aktive Flotte im Jahr 2030 nur noch aus Erdgas-, Hybrid- und Elektrobussen besteht. Reine Diesel-Busse sollen bis dahin aussortiert werden. Wie jetzt auf der Linie H16, die als erste komplett auf E-Busse umgestellt werden soll. Die nun bestellten 23 E-Gelenkbusse sollen ab Anfang 2021 ältere Diesel-Fahrzeuge ersetzen.

Für die Umstellung wurden an den beiden Endstationen der Linie, die vom Industriegebeit Zona Franca im Stadtteil Sants-Montjuic nahe des Flughafens und dem Forum/Besos Campus im Nordosten der Stadt führt, Schnellladestationen mit entsprechend starken Transformatoren errichtet. Über die Anlagen sollen zwei Busse gleichzeitig per Stromabnehmer geladen werden können, „um die Regelmäßigkeit des Dienstes“ sicherzustellen. Die Ladeleistungen werden nicht genannt, beim Solaris Urbino 18 sind mit den Pantografen-Systemen in der Regel mehr als 450 kW möglich, Irizar spricht bei der im November 2019 vorgestellten neuen Generation des ie von bis zu 600 kW.

In der Mitteilung geht TMB nicht auf die technischen Details der Antriebe ein – es ist also unklar, für welche technische Konfiguration sich die Spanier entschieden haben. Irizar bietet etwa fünf verschiedene Positionen der CCS-Buchse, um das Fahrzeug auf das jeweilige Depot anpassen zu können. Auch bei Solaris sind Individualisierungen möglich, etwa bei der Anzahl der Batteriemodule.

Bestätigt ist nur, dass in Barcelona Busse mit neuer Innenraumgestaltung zum Einsatz kommen, die etwa den Einstieg im Fond und den Durchgangsbereich verbessern sollen. Zudem wird der Fahrer von zahlreiches Assistenzsystemen unterstützt, um die Wahrscheinlichkeit von Unfällen zu verringern.

Update 10.06.2021: In Barcelona gehen in Kürze neun weitere Elektro-Gelenkbusse von Irizar in den Betrieb auf der Linie H16. Sie ergänzen vier elektrische Irizar-Busse, die bereits seit 2019 auf der Linie im Einsatz sind. Der Betreiber Transports Metropolitans de Barcelona (TMB) hatte im Februar 2020 wie oben berichtet 23 E-Gelenkbusse geordert, um Diesel-Busse auf der Linie H16 zu ersetzen, 14 von Solaris und die oben erwähnten neun Irizar-Busse.
intelligenttransport.com, tmb.cat (auf Spanisch), irizar-emobility.com (Update)

– ANZEIGE –

electrive.net live

Stellenanzeigen

Manager (m/w/d) Kommunikation

Zum Angebot

Projekt Koordinator (m/w/d) Ladeinfrastruktur Elektromobilität

Zum Angebot

Systemtechniker Mercedes Benz 80 - 100% für E-LKW’s (m,w,d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2020/02/11/barcelona-bestellt-23-e-gelenkbusse/
11.02.2020 15:13