Schlagwort: Barcelona

29.05.2019 - 14:52

Barcelona schafft neue Elektro- und Hybridbusse an

Die katalanische Metropole will die Emissionen ihres Nahverkehrs senken. Dazu strebt Transports Metropolitans de Barcelona an, 254 umweltfreundliche Busse anzuschaffen. Finanziert wird das Vorhaben mit einem Kredit der Europäischen Investitionsbank.

Weiterlesen
27.01.2019 - 11:56

Spanien: 400 Endesa-Ladepunkte in Saba-Parkhäusern

Der spanische Energieversorger Endesa kooperiert mit dem Parkraumbewirtschafter Saba, um auf dessen Parkflächen bis zu 400 Ladepunkte zu installieren. Die ersten 144 der 22-kW-Ladepunkte wurden bereits in 36 Parkhäusern in 14 spanischen Städten in Betrieb genommen.

Weiterlesen

– ANZEIGE –

Quality Works - Lanxess

04.12.2018 - 17:56

Barcelona: Irizar übergibt E-Busse vom Typ „ie tram“

In Barcelona starten in diesem Monat vier rund 18 Meter lange Elektro-Gelenkbusse von Irizar im Tram-Design ihren Dienst. Sie kommen auf der Linie H16 zum Einsatz und gesellen sich zu zwei elektrischen 12-Meter-Bussen von Irizar, die schon seit 2014 in Barcelona unterwegs sind.

Weiterlesen
31.05.2018 - 17:24

US-Anbieter Scoot bringt 500 E-Scooter nach Barcelona

Der in San Francisco ansässige Sharing-Anbieter Scoot Networks drängt energisch nach Europa: Die US-Firma wird ihren Launch in Barcelona nach eigenen Angaben mit einer Flotte von stolzen 500 Elektrorollern sowie hunderte von Fahrrädern bestreiten.

Weiterlesen

– ANZEIGE –

24.11.2017 - 10:06

Hafen von Barcelona schafft 34 E-Fahrzeuge an

Der Hafen von Barcelona hat im Austausch für alte Verbrenner 31 reine Elektrofahrzeuge beschafft (17 Nissan Leaf, acht Nissan e-NV 200 und sechs E-Roller von BMW) und zudem drei Plug-in-Hybride (VW Passat GTE) in Betrieb genommen. Bis 2024 soll die Elektro-Flotte des Hafens auf 70 Fahrzeuge anwachsen. Für die Stromversorgung wurden bis dato insgesamt 47 Ladepunkte installiert.
greenport.comportdebarcelona.cat

28.02.2017 - 12:04

Autolivery: Ford zeigt E-Lieferfahrzeug mit Drohne

Der Automobilhersteller Ford überrascht im Rahmen des Mobile World Congress in Barcelona mit dem Konzept eines autonom und elektrisch fahrenden Lieferwagens samt integrierter Drohne zur Auslieferungen von Paketen, etwa direkt auf den Balkon eines Hochhaus-Appartements. 

Weiterlesen
27.02.2017 - 15:05

Seat enthüllt mit dem e-Mii sein erstes Elektroauto

Die spanische VW-Tochter hat auf dem Mobile World Congress in Barcelona die rein elektrische Version ihres Kleinstwagens Mii mit Technik aus dem VW e-up! präsentiert. Einige Exemplare des Seat-Stromers sollen zunächst in Barcelona im Rahmen eines Carsharing-Projekts für Mitarbeiter zum Einsatz kommen.

Weiterlesen
04.11.2016 - 08:22

Lade-Korridore, New Jersey, Wrightbus, Barcelona, Kasachstan.

US-Ladeoffensive wird konkret: Die US-Regierung kündigt die Errichtung von 48 Lade-Korridoren für E-Autos an, die sich über insgesamt rund 25.000 Meilen in 35 Bundesstaaten erstrecken sollen. Am Aufbau der zusätzlichen Ladestationen werden insgesamt 28 Partner beteiligt sein, darunter diverse Energieversorger und auch Autohersteller wie GM, BMW und Nissan. Zudem haben sich 24 lokale Regierungen verpflichtet, hunderte zusätzliche E-Autos für staatliche Flotten zu beschaffen. Think big!
reuters.com

In New Jersey hat sich derweil eine Koalition aus Energieversorgern und anderen Unternehmen namens ChargEVC gegründet, die Lobbyarbeit leisten will, um mehr E-Autos auf die Straßen zu bekommen. Sind sie erfolgreich, könnte die Kampagne auch von anderen US-Bundesstaaten übernommen werden.
nrdc.org

Großauftrag für Wrightbus: Der schottische Busbetreiber Lothian Buses hat bei Wrightbus insgesamt 316 Elektro-, Hybrid- und Diesel-Busse bestellt, die ab 2017 ausgeliefert werden sollen. Wie viele der Busse elektrifiziert unterwegs sein werden, ist aber leider nicht überliefert.
bbc.com, eurotransportmagazine.com

Der Hafen von Barcelona hat einen Aktionsplan zur Verbesserung der Luftqualität präsentiert. Dieser sieht es neben diversen anderen Maßnahmen auch vor, die Flotte des Hafens bis 2020 schrittweise komplett auf Elektrofahrzeuge umzustellen und die dafür nötige Ladeinfrastruktur zu errichten.
ajot.com

Kasachstan elektrifiziert: Der asiatische Staat will 100 Ladestationen für E-Fahrzeuge errichten, 40 davon in Astana, 40 in Almaty und 20 an Autobahnen. Zudem werden in einem Werk in der Stadt Kostanay E-Autos produziert, die für 5 Mio Tenge (rund 13.700 Euro) angeboten werden sollen.
kazakh-tv.kz, youtube.com (Video)

22.03.2016 - 08:29

Monitoringbericht Elektromobilität Österreich, Elektrotaxis anno 1943.

Download-Tipp: AustriaTech hat den Monitoringbericht Elektromobilität 2015 veröffentlicht. Darin werden die wichtigsten Entwicklungen in den Bereichen Gesamtverkehr, Fahrzeuge, Infrastruktur, regulatorische Rahmenbedingungen und Förderung in Österreich und darüber hinaus beschrieben.
bmvit.gv.at (PDF)

Video-Tipp: Wie die folgenden Schwarz-Weiß-Bewegtbilder zeigen, gab es in Barcelona schon im Jahre 1943 Elektrotaxis. Und da sich bekanntlich nur mit einsatzbereiten Taxis Geld verdient lässt, wurde die Batterie kurzerhand ausgetauscht. Das Wechselsystem war noch echte Handarbeit…
facebook.com

17.03.2015 - 09:03

ePlanB, Bonn, Stockholm, Barcelona, Seoul.

Allgäuer Strom-Pendler: In Buchloe (Bayern) fiel jetzt mit der Übergabe von 14 E-Autos der Startschuss für das Forschungsprojekt ePlanB (Elektro-Mobilitätsplan Buchloe), an dem in den kommenden beiden Jahren insgesamt 56 Pendler teilnehmen werden. Das Projekt soll Elektroautos für Pendler attraktiver machen und ein intelligentes Lademanagement entwickeln.
all-in.de, emobilitaetonline.de, youtube.com (Video)

Bonn beendet E-Bus-Test: Die SWB hat wie berichtet rund vier Wochen lang einen Elektrobus des Herstellers Bozankaya getestet und ihn nun als praxistauglich bewertet. Verlaufen die Verhandlungen positiv, könnten noch in diesem Jahr sechs E-Busse angeschafft werden.
express.de, bonner-presseblog.de

Plug-in-Busse für Stockholm: In der schwedischen Hauptstadt wird jetzt die erste Linie ausschließlich mit Plug-in-Hybridbussen bedient. Acht Volvo 7900 Electric Hybrid sind seit gestern auf der Stockholmer Innenstadtlinie 73 im Einsatz. Sie sind Teil des europäischen ZeEUS-Projekts.
auto-medienportal.net, volvobuses.com

Leise Verbrecherjagd am Mittelmeer: BMW hat 30 Exemplare seines Elektrorollers C evolution nach Barcelona geliefert. Sie werden von der dortigen Polizei genutzt und wurden deshalb von BMW dem Einsatzweck entsprechend angepasst.
auto-presse.de, motorbiker.org, bmwgroup.com

Seoul rüstet auf: Die südkoreanische Hauptstadt will noch in diesem Jahr 136 Schnellladestationen installieren, 270 weitere im nächsten Jahr. Bis 2018 sollen 600 Schnelllader verfügbar sein. Zudem plant die Stadt die Anschaffung von 40.000 E-Autos, 3.000 E-Bussen sowie 7.000 E-Taxis und E-Lkw.
businesskorea.co.kr

– Textanzeige –
logo_intellicar_200Mit intellicar.de immer auf der richtigen Spur: Unser Newsletter „intellicar weekly“ informiert Sie schnell und einfach über vernetzte Fahrzeuge und autonomes Fahren. Für Entscheider aus Industrie, Forschung und Politik verdichten wir jeden Donnerstag das weltweite Geschehen der Branche zu einem kompakten Überblick. Mit einer Mail an abo@intellicar.de sind Sie kostenfrei dabei! Hier finden Sie die aktuelle Ausgabe: www.intellicar.de

13.09.2013 - 08:16

Barcelona, Nissan, Vattenfall, Mitsubishi, CarSharing, Kalifornien.

e-NV200 wird Taxi in Barcelona: Die katalonische Stadt will den elektrischen Kleintransporter von Nissan in ihre Taxiflotte aufnehmen. Obendrein möchte Barcelona, wo der e-NV200 produziert wird, die E-Mobilität durch den Aufbau von Ladestationen und Sonderregeln für Elektro-Lieferfahrzeuge fördern.
newfleet.de, puregreencars.com

Mitsubishi macht’s mit Vattenfall: Für das Laden des i-MiEV und des Plug-in-Outlanders empfiehlt Mitsubishi seinen deutschen Kunden die Angebote des schwedischen Energieversorgers. Dazu zählen der Aufbau von Ladesäulen samt Wartung sowie TÜV-zertifizierter Strom aus Windkraft.
transporter-news.de, pressrelations.de

Teilen macht sexy: Mobilitätsexperten des Instituts für sozial-ökologische Forschung (ISOE) sehen einen starken Zusammenhang zwischen dem Trend zum Teilen und der Akzeptanz der E-Mobilität. Elektrische Fortbewegung sei demnach besonders attraktiv, wenn sie in flexible Angebote wie One-Way-Carsharing eingebunden werde.
idw-online.de

Neue Gesetze in Kalifornien? Zwei neue Gesetzesinitiativen sollen Elektroauto-Fahrern in dem Pionier-Bundesstaat beim Laden ihrer Fahrzeuge helfen. Sie sehen vor, dass der Zugang zu öffentlichen Ladepunkten erleichtert wird und neue Mehrfamilienhäuser laut Bauordnung fit für das Laden von Stromern gemacht werden müssen.
plugincars.com

02.08.2013 - 09:07

MAN, Großbritannien, eMORAIL, eE4mobile, Leasing eBike.

10 MAN-Hybridbusse für Barcelona: Transports Metropolitans de Barcelona (TMB) kauft weitere 10 Hybridbusse von MAN Truck & Bus Iberia. Die Busse vom Typ MAN Lion´s City Hybrid werden noch vor Jahresende ausgeliefert, Barcelonas Hybridbus-Flotte wächst damit auf 21 Fahrzeuge.
newstix.de

Britisches Ladenetz noch unausgelastet: Eine Umfrage unter Kommunalbehörden in Großbritannien, die Ladesäulen mit Fördermitteln errichtet haben, kommt zu teils ernüchternden Ergebnissen. So gibt je eines von sechs Councils an, un- oder kaum benutzte Ladestationen zu betreiben. Ein knappes Drittel betreibt Ladestationen, die wöchentlich angefahren werden – meist von den eigenen Dienstwagen.
dailymail.co.uk

eMORAIL gestartet: Das Pilotprojekt der österreichischen Bundesbahn (ÖBB) verbindet die Schiene per Smartphone-App mit E-CarSharing und E-Bikes. Pendler können ein E-Auto am Bahnhof abstellen, das Ticket per App reservieren, am Zielort auf ein E-Bike steigen und während der Rückfahrt den Ladestand des Stromers checken. Derzeit läuft eMORAIL in Edlitz-Grimmenstein und in Leibnitz.
kurier.at

Stecker hoch, Genossen! Die Genossenschaft „eE4mobile“ macht sich in Nordfriesland für E-Mobilität stark. Ein Netz aus 30 Ladestationen steht bereits. Jetzt sind zwei weitere E-Autos zu insgesamt 56 in der Region hinzugekommen. Diese können die Mitarbeiter von Arge Netz kostenlos nutzen.
shz.de

E-Bikes kostenlos testen: Der Bremer Händler „Leasing eBike“ will Bürger mit einen Schnupperangebot vom Dienstpedelec überzeugen. Wer sich bewirbt, hat die Chance, zwischen August und September eine Woche lang kostenlos mit einem E-Bike zur Arbeit zu fahren.
mein-dienstrad.de via green-responsibility.de

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/07/30/assured-praxistest-in-drei-europaeischen-staedten-ab-2020/
30.07.2019 13:40