04.06.2020 - 13:46

Nikola bestellt Elektrolyseure bei Nel

nikola-motor-nikola-two-brennstoffzellen-lkw-fuel-cell-truck-2019-01

Der vor allem durch seine Pläne für Brennstoffzellen- und Batterie-Trucks bekannte US-Hersteller Nikola hat dem norwegischen Wasserstoff-Spezialisten Nel einen über 30 Millionen Dollar schweren Auftrag zur Lieferung von Elektrolyseuren erteilt.

Mit den Alkalielektrolyseuren von Nel will Nikola die ersten fünf Wasserstofftankstellen ausstatten, um vor Ort den notwendigen Wasserstoff zu erzeugen. Die Produktionskapazität liegt je Einheit bei acht Tonnen am Tag, also 40 Tonnen insgesamt.

„Diese Elektrolyseure werden fünf Hochleistungswasserstoffstationen unterstützen, die mehrere Bundesstaaten und Lkw-Routen abdecken“, sagt Trevor Milton, Gründer der Nikola Corporation, laut der Mitteilung. „Seit Beginn unserer Partnerschaft im Jahr 2017 haben wir zusammengearbeitet, um eine massive Wasserstoff-Tankstelle in großem Maßstab zu entwickeln“, sagt Jon André Løkke, CEO von Nel. „Es war erstaunlich zu sehen, welche bedeutenden Fortschritte das Nikola-Team in Bezug auf die Fahrzeugentwicklung und das Stationsdesign erzielt hat, und jetzt können wir mit dem Bau beginnen.“

Die Elektrolyseure sollen zu weiten Teilen in der „Mega-Factory“ gefertigt werden, die Nel derzeit in Norwegen baut. „Das Rahmenabkommen war einer der Auslöser dafür, dass wir die Entscheidung für die Mega-Factory in Norwegen getroffen haben“, so Løkke, „und Nikola hat gleich Kapazitäten reserviert.“

– ANZEIGE –

Mennekes

Die restliche Ausrüstung wird laut Nikola durch eine separate Bestellung abgedeckt, die voraussichtlich in den kommenden Monaten abgeschlossen wird.

Zudem wird der Anfang März angekündigte Börsengang von Nikola durch die Fusion mit dem bereits gelisteten Unternehmen VectoIQ Acquisition Corporation konkret: Die Aktien werden seit dem 4. Juni unter dem Kürzel NKLA an der US-Börse Nasdaq gehandelt.

In diesem Zuge ändert sich auch die Funktion von Trevor Milton in dem von ihm gegründeten Unternehmen: Er wird seinen Posten als CEO aufgeben und künftig als Executive Chairman das Unternehmen weiterentwickeln. CEO wird Mark Russell.
nikolamotor.com, nel.com (beide Elektrolyseure), deraktionaer.de, cleanthinking.de, nikolamotor.com

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Senior Produktmanager (m/w/d) - Bereich Ladelösungen

Zum Angebot

Leitung Technik Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Key Account Manager (m/w/d) Elektromobilität

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2020/06/04/nikola-bestellt-elektrolyseure-bei-nel/
04.06.2020 13:46