02.07.2020 - 12:01

214.269 Umweltbonus-Anträge bis Ende Juni

Genau 8.234 Umweltbonus-Anträge verzeichnete das BAFA im Juni. Im vergangenen Monat gingen insgesamt 4.092 Anträge für rein Batterie-elektrische Fahrzeuge ein. Das waren 113 mehr als im Mai (3.979). Hinzu kamen 4.136 Anträge für PHEV und sechs weitere für FCEV.

Bis zum Stichtag 30. Juni 2020 sind bei der Behörde somit insgesamt 214.269 Anträge auf die Kaufprämie eingegangen, davon 137.515 für Batterie-elektrische Fahrzeuge, 76.625 für Plug-in-Hybride und 129 für Brennstoffzellen-Fahrzeuge.

Die Anträge für den Umweltbonus legten in den ersten sechs Monaten dieses Jahres im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 46,5 Prozent zu. Wurden von Januar bis einschließlich Juni 2019 noch 33.910 Anträge gestellt, waren es im gleichen Zeitraum 2020 bereits 49.690 neue Anträge.

Bei den Batterie-elektrischen Fahrzeugen konnte im ersten Halbjahr 2020 (28.129 Anträge) im Vergleich zum Vorjahreszeitraum (24.858) ein Plus von 13,2 Prozent erzielt werden. Den größten Zuwachs verzeichneten jedoch die Plug-in-Hybride. Die Teilzeitstromer legten im gleichen Zeitraum um ganze 139 Prozent zu. Von Januar bis einschließlich Juni 2019 konnte die PHEV insgesamt 9.013 Anträge verzeichnen. In diesem Jahr lagen die Anträge im gleichen Zeitraum bei ganzen 21.541 Anträgen. Ganz anders sah es bei den Brennstoffzellen-Fahrzeugen aus. Dieses Segment musste ein Minus von 48,7 Prozent hinnehmen. Im ersten Halbjahr 2019 gingen für die FCEV noch 39 Anträge ein. Im zweiten Halbjahr 2020 waren es gerade einmal 20 Anträge.

Auch im sechsten Monat dieses Jahres konnte Volkswagen den größten Zuwachs bei den Anträgen verzeichnen. Für den deutschen Autobauer gingen insgesamt 1.125 neue Anträge ein. Auf dem zweiten Rang befindet sich wie bereits im Mai Mercedes-Benz mit 926 Anträgen. Knapp dahinter folgt Audi. Die Ingolstädter verzeichneten im vergangenen Monat insgesamt 918 neue Anträge.

Mit Blick auf die einzelnen Modelle steht jedoch Renault an der Spitze. Insgesamt gingen 834 Anträge auf den Zoe im Juni beim BAFA ein. Das Modell führt darüber hinaus die Liste mit Anträgen über den gesamten Zeitraum ebenfalls an – und zwar mit deutlichem Abstand. Auf dem zweiten Rang landete der VW e-Golf mit 600 neuen Anträgen. Dahinter folgt der Audi A3. Für den Plug-in-Hybrid gingen insgesamt 455 neue Anträge ein.

Anträge nach Hersteller und Modell

HerstellerModellAnzahl
RenaultZOE (BEV)24.990
BMWi3 & i3s (BEV)16.531
Volkswagene-Golf (BEV)14.425
MitsubishiOutlander (PHEV)14.061
SmartFortwo (BEV)12.580
StreetScooterWork + Work L (BEV)12022
TeslaModel 3 (BEV)11.917
AudiA3 e-tron (PHEV)8.264
BMW225xe (PHEV)7.121
NissanLeaf (BEV)6097
SmartForfour (BEV)5.906
Mercedes-BenzE 300 de & E 300 e (PHEV)5.428
HyundaiKona Elektro (BEV)5.091
Volkswagene-up! (BEV)5.085
HyundaiIoniq Elektro (BEV)4592
VolkswagenPassat GTE (PHEV)4.284
KiaNiro (PHEV)4.113
BMW530e (PHEV)3.972
VolkswagenGolf GTE (PHEV)3033
Mercedes-BenzC 300 de & C 300 e (PHEV)2.498
HyundaiIoniq (PHEV)2435
TeslaModel S (BEV)2353
KiaSoul EV/e-Soul (BEV)2.345
MiniCooper S E Countryman (PHEV)2.279
BMW330e (PHEV)2.270
AudiQ5 TFSI e (PHEV)2.139
Nissane-NV200 (BEV)1986
VolvoV60 (PHEV)1.841
Mercedes-BenzE 350 e (PHEV)1822
Mercedes-BenzC 350 e (PHEV)1723
RenaultKangoo Z.E. (BEV)1619
Kiae-Niro (BEV)1.475
ToyotaPrius (PHEV)1427
SkodaCitigo e iV (BEV)1.300
SkodaSuperb iV (PHEV)1.044
Mercedes-BenzA 250 e (PHEV)908
KiaOptima (PHEV)858
OpelAmpera-e (BEV)809
PeugeotiOn (BEV)794
BMWX3 (PHEV)668
FordKuga (PHEV)658
MiniCooper SE (BEV)644
OpelGrandland X Hybrid4 (PHEV)600
SeatMii electric (BEV)556
e.GOLife (BEV)526
Mercedes-BenzeVito (BEV)509
Mercedes-BenzEQC (BEV)491
CitroënC-Zero (BEV)474
Mercedes-BenzB 250 e (BEV)454
VolvoXC60 (PHEV)431
KiaCeed (PHEV)400
Audie-tron 50 quattro (BEV)373
CitroënBerlingo (BEV)360
Peugeot3008 Hybrid4 (PHEV)323
VolvoXC40 (PHEV)313
OpelCorsa-e (BEV)302
PeugeotPartner (BEV)290
Mercedes-BenzGLC 300 e (PHEV)257
AudiA6 TFSI e (PHEV)245
MaxusEV80 Panel van (BEV)217
BMWX5 (PHEV)177
KiaXCeed (PHEV)175
Peugeot508 (PHEV)171
DSDS 7 Crossback E-Tense 4×4 (PHEV)147
Peugeote-208 (BEV)147
BMWX1 (PHEV)144
VolvoV90 (PHEV)120
HyundaiNexo (FCEV)110
FordExplorer (PHEV)79
MitsubishiEV (BEV)66
VolvoS90 (PHEV)56
VolvoS60 (PHEV)46
CitroënE-Mehari (BEV)39
DSDS 3 Crossback E-Tense (BEV)32
AudiA7 TFSI e (PHEV)29
FordFocus (BEV)26
HondaE (BEV)21
AudiQ7 TFSI e (PHEV)20
Hyundaiix35 Fuel Cell (FCEV)19
PiaggioPorter (BEV)17
Audie-tron Sportback 50 (BEV)15
FordTransit Custom (PHEV)13
RenaultMaster Z.E. (BEV)12
Volkswagene-Crafter (BEV)11
Mercedes-BenzGLE 350 de (PHEV)9
VolvoXC90 (PHEV)8
JaguarI-Pace EV400 S (BEV)6
FordTourneo Custom (PHEV)6
MANeTGE (BEV)5
FordC-Max (PHEV)5
LEVCTX (PHEV)5
VolkswagenAbt e-Caddy (BEV)3
MazdaMX-30 (BEV)1
Mercedes-BenzeSprinter (BEV)1

Top 10 Anträge nach Hersteller

RangHerstellerAnzahl
1BMW30.883
2Volkswagen26.841
3Renault26.621
4smart18.486
5Tesla14.270
6Mitsubishi14.127
7Mercedes-Benz14.100
8Hyundai12.247
9Streetscooter12.022
10Audi11.085

Anträge nach Art des Antragstellers

AntragstellerAnzahl
Unternehmen123.685
Privatperson86.527
Kommunale Betriebe1.221
Körperschaft1.157
Verein820
Unternehmen mit kommunaler Bet.361
Kommunaler Zweckverband204
Eingetragener Verein, gemeinnütziger Investor147
Stiftung147

Anträge nach Bundesland

BundeslandBEVPHEVFCEVGesamt
Nordrhein-Westfalen38.83118.3222857.181
Bayern26.09713.6002339.720
Baden-Württemberg21.42112.7461934.186
Niedersachsen10.6926.6961317.401
Hessen9.6717.012816.691
Rheinland-Pfalz5.6433.50859.156
Berlin4.9332.35047.287
Schleswig-Holstein5.0252.13447.163
Sachsen3.2852.37635.664
Hamburg2.4171.76804.185
Thüringen2.7381.39224.132
Brandenburg2.4371.54463.987
Sachsen-Anhalt1.5201.131102.661
Saarland1.11180001.911
Mecklenburg-Vorpommern1.02174221.765
Bremen63848721.127
Sonstiges (Ausland)3517052

bafa.de (PDF)

– ANZEIGE –

GP Joule Live

Stellenanzeigen

Procurement Specialist (m/f/d)

Zum Angebot

Leitung Technik Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Sales Application Manager eMobility (m/w/d)

Zum Angebot

6 Kommentare zu “214.269 Umweltbonus-Anträge bis Ende Juni

  1. Bert Fleissner

    Seit 19.02. 2020 warte ich auf mein Geld. Werde immer wieder vertröstet. Das ist nicht in Ordnung. Erst locken und dann nicht zahlen.

    • Otmar Klimkeit

      Ich seit Jahren

    • Emobilitãtsberatung-berlin K.D. Schmitz

      @bert fleissner, Das ist doch nicht lange. Vertröstet werden sie vom BAFA ? , ich denke eher vom Händler. Haben Sie selbst beantragt

  2. Otmar Klimkeit

    Einen schönen guten Morgen aus Niedersachsen, schöne Zahlen. Die Nachfrage ist also da, gut so! Die Kehrseite ist, ich warte seit über 7 Monate auf mein Förderung für einen eGolf und habe auch für die beiden Vorfahrzeuge nie eine Förderung erhalten, das ganze Spiel geht seit gut 6 Jahren. So arbeiten Behörden. Der NDR ist jetzt auch mit dabei.

    • Emobilitãtsberatung-berlin K.D. Schmitz

      Dann gehe ich mal davon aus, Sie haben Leasing als Finanzierungsart gewählt. U.E. ist aher das BAFA nicht der allein schuldige. Die V. O. schreibt das BMWi, und die sollen die POLITIK umsetzen. Der Bundesrechnungshof sagt, so geht das nicht bei Leasing,…..

  3. Arno Seitzinger

    Ich habe für 4 Fahrzeuge die Förderung beantragt und es hat selbst in der Coronazeit nicht länger als ein halbes Jahr gedauert. Dabei war ich mit der Abgabe des zweiten Unterlagensatzes nicht unbedingt der Schnellste. Statt von Fahrzeug 4 habe ich versehentlich den zweiten Unterlagen Satz von Fahrzeug 3 nochmal eingereicht und selbst mit der dadurch ausgelösten Rückfrage und nochmaliger korrekter Einreichung hat es kein halbes Jahr gedauert. Ja, der Prozess ist kompliziert, eigentlich bei Leasingfahrzeugen unnötig kompliziert, finde ich. Aber dass man da jahrelang auf sein Geld wartet, das ist nicht die Regel.
    Hast Du denn die Unterlagen selber eingereicht? Und alle vollständig, so wie gefordert?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2020/07/02/214-269-umweltbonus-antraege-bis-ende-juni/
02.07.2020 12:39