20.10.2020 - 13:20

e-troFIT plant weitere Umrüst-Kits für Mercedes- und MAN-Busse

e-troFit, Spezialist für die Umrüstung von Dieselbussen auf Elektroantrieb, will in den kommenden zwei Jahren weitere serienreife Elektrifizierungslösung für Bestandsnutzfahrzeuge herausbringen. Dabei wird es sich um Retrofitting-Kits für die „in Europa verbreitetsten Modelle“ handeln.

Im September hatte e-troFit den ersten, über ein Serien-Kit umgerüsteten Bus in Landshut übergeben. Es handelte sich um einen Mercedes-Benz CitaroC1 628045. Laut dem Unternehmen ein in die Jahre gekommenes Modell, das mit rund 1.000 Fahrzeugen europaweit immer noch weit verbreitet ist, vor allem im südosteuropäischen Raum. Im nächsten Schritt strebt e-troFit an, eine serielle Elektrifizierungslösung für den CitaroC1 Facelift 628083 bereitzustellen. Dies wird im Juli 2021 der Fall sein. Insgesamt seien circa 7.500 Fahrzeuge dieses Typs auf Europas Straßen unterwegs, heißt es aus der Firmenzentrale in Ingolstadt.

Anschließend ist der Mercedes-Benz CitaroC2 an der Reihe. Laut e-troFit „das Fahrzeug mit dem größten Potenzial für Verkehrsbetriebe und Fuhrparkbetreiber der DACH-Region“. Ab Oktober 2021 sollen Serien-Umrüstkits für den C2 628033, ab April 2022 für den C2 628035 zu haben sein. Neben Mercedes nimmt e-troFit in Kürze zudem Fahrzeuge von MAN ins Portfolio auf. Konkret arbeitet das Unternehmen an Umrüstkits für das Modell MAN Lion City A21. Verfügbar sein werden diese voraussichtlich ab Dezember 2021.

– ANZEIGE –

The Mobility House

Damit stecken die Ingolstädter die Marschroute der kommenden eineinhalb Jahre ab, weitere Produkte unterschiedlicher Hersteller befinden sich darüber hinaus aktuell in der Evaluation, heißt es darüber hinaus. e-troFit leitet aus der Analyse des Markts ab, dass „mit den oben genannten Solobus-Fahrzeugen das Marktpotenzial bei konservativer Betrachtung bei rund 8.000 Umrüstungen innerhalb der nächsten zehn Jahren liegt“. Und weiter: „2030 wird somit jeder zehnte neu zugelassene emissionsfreie Stadtbus ein mit e-troFit-Technologie elektrifiziertes Fahrzeug sein.“

Die Verkaufspreise für die Umrüstkits inklusive Umbau bewegen sich je nach Fahrzeugmodell und Anforderung an die Reichweiten in einer Preisspanne von etwa 300.000 bis 360.000 Euro. Dafür gibt es laut e-troFit eine Lösung nach höchsten Automotive-Standards und kurzfristige Verfügbarkeit in höheren Stückzahlen. Die in den Kits enthaltenen Komponenten stammen unter anderem von Voltabox, ZF und Valeo. „Wir verzeichnen aktuell eine stark steigende Nachfrage. In und außerhalb Europas benötigen Städte und Kommunen nachhaltige, kosteneffiziente und dabei technologisch absolut zuverlässige Lösungen, um die CO2-Emissionen im Öffentlichen Personennahverkehr zu reduzieren“, äußert Geschäftsführer Andreas Hager.

Die e-troFit GmbH ist eine Tochter der in-tech GmbH mit Sitz in Garching bei München. Seit ihrer Ausgründung 2019 arbeiten ihre rund 50 Mitarbeiter an der Entwicklung, Serienproduktion und dem Vertrieb serieller Nachrüstlösungen. Neben der technologischen Expertise erstreckt sich das Angebot auch über die Beratung zur Finanzierung bis hin zur Projektierung und Implementierung von Ladeinfrastruktur.

Quelle: Infos per E-Mail

– ANZEIGE –

DenersolDer umfassende Leitfaden zu Batteriespeichern für die E-Mobilität: Wirtschaftlichkeit – Technik – Anbieter – Produkte. Ein Ratgeber voll mit praxiserprobtem Wissen für maximale Umsetzungsgeschwindigkeit bei solarer Eigenversorgung und E-Tankstellen. Werden Sie mit wenig Aufwand zum Experten für mehr Umsatz in 3 krisenfesten Wachstumsfeldern!
www.denersol.de

Stellenanzeigen

Produktmanager (w/m/d) Schnellladen (Elektromobilität)

Zum Angebot

Entwicklungsleiter für 3D gedruckte Li-Ionen Batteriezellen (m/w)

Zum Angebot

Project Manager (m/f/d) "Promotion of Electric Mobility in Cabo Verde"

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2020/10/20/e-trofit-plant-weitere-umruest-kits-fuer-mercedes-und-man-busse/
20.10.2020 13:20