10.02.2021 - 15:22

Chauffeur-Dienste: Blacklane wird Mehrheitseigner von Havn

mercedes-benz-eqv-2019-10

Der in Berlin ansässige Limousinenservice Blacklane, an dem unter anderem Daimler beteiligt ist, hat die Mehrheit des 2019 von Jaguar Land Rover gegründeten Londoner Chauffeurdienstes Havn erworben, der in der britischen Hauptstadt eine Flotte des rein elektrischen Jaguar I-Pace betreibt.

Blacklane ist nach Aufnahme seiner Geschäftstätigkeit 2011 inzwischen in mehr als 300 Städten in 50 Ländern aktiv. Kerngeschäft des Berliner Unternehmens sind gehobene Chauffeur-Dienste auf Abruf, bisher vor allem unter Nutzung von Verbrenner-Modellen. Vollelektrisch ist Blacklane bislang lediglich mit den Tesla-Modellen X und S unterwegs. Künftig will das Unternehmen auch die Elektro-Modelle EQC und EQV seines Investors Daimler sowie den Audi e-tron mit in die Flotte aufnehmen. Durch Havn wird außerdem künftig auch der Jaguar I-Pace mit im Angebot sein.

Blacklane teilte gegenüber dem „Manager Magazin“ mit, von Havn beim Management einer reinen Elektroflotte lernen zu wollen. Der App-basierte Londoner Fahrdienst wurde erst im September 2019 von Jaguar Land Rover gegründet, Blacklane ist bereits seit 2013 in der britischen Hauptstadt aktiv. Mit dem Deal wollten beide Dienste ihr Ziel eines rein elektrischen Transports weiter vorantreiben, wird ein Blacklane-Sprecher in dem Bericht zitiert.

Angaben zum Kaufpreis gibt es nicht. Wie das „Manager Magazin“ berichtet, ist Daimler bei Blacklane mit knapp 30 Prozent größter Anteilseigner.
manager-magazin.de, blacklane.com

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Manager (m/w/d) – Elektromobilität

Zum Angebot

Vertriebsmitarbeiter (m/w/d) E-Mobilität

Zum Angebot

Software-Spezialistin / -Spezialist E-Moblität für Ladestationen SW

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/02/10/chauffeur-dienste-blacklane-wird-mehrheitseigner-von-havn/
10.02.2021 15:29