01.07.2021 - 13:47

Volvo Penta baut E-Motoren für Rosenbauer RT

Volvo Penta hat mit der Produktion von Elektroantrieben für die Serienversion des Feuerwehrfahrzeugs RT von Rosenbauer begonnen. Dazu gehören die Elektromotoren und eine Active Cooling Unit (ACU) auf Basis eines 600-Volt-Systems.

Über die Entwicklung des RT (kurz für Revolutionary Technology) haben wir bereits mehrmals berichtet. Zwei Elektromotoren sorgen für 350 kW Antriebsleistung, der Strom stammt aus einer Hochvolt-Batterie mit 100 kWh oder von einem dieselbetriebenen Range Extender aus dem Hause BMW – ein drei Liter großer Reihensechszylinder. Dieser soll einen einen „Dauerbetrieb des Fahrzeuges im Fahr- und Einsatzgeschehen“ ermöglichen, so Rosenbauer.

Wie die Schweden nun mitteilen, liefern sie insgesamt vier E-Maschinen je Fahrzeug an Rosenbauer: zwei für den Antrieb, eine als Generator für den Range Extender und eine für elektrische Antriebe der Löschtechnik. Als Beispiel wird hier die Pumpe für den Löschschaum genannt.

Die Herausforderung: Alle vier Maschinen müssen parallel betrieben werden können, weshalb die Ingenieure von Volvo Penta laut der Mitteilung ein neuartiges System entwickelt haben. Dazu gehört auch die Active Cooling Unit (ACU), die mit 600 Volt anstelle der üblichen 24 Volt arbeitet. Das wurde unter anderem wegen der kompakten Abmessungen nötig, die in dem von Grund auf neu entwickelten Stadtlöschfahrzeug zur Verfügung standen. Mit der leistungsstarken 600-Volt-Einheit kann die ACU nicht nur die Batterien kühlen, sondern auch anderen Bauteilen in dem Fahrzeug Kühl-Kapazitäten bieten.

– ANZEIGE –



Volvo Penta fertigt die ACU und den elektrischen Antriebsstrang in seinem schwedischen Werk Vara. Dort werden auch alle Komponenten mit der aktuellsten Software versorgt, damit die Installation im Fahrzeug für Rosenbauer so einfach wie möglich werden soll.

„Bei der Entwicklung neuer Technologien wie der Elektromobilität sehen wir unsere Kunden als unser größtes Kapital“, sagt Giorgio Paris, Präsident von Volvo Penta Industrial. „Durch die enge Zusammenarbeit mit unseren Kunden in verschiedenen Anwendungen und in verschiedenen Branchen können wir schrittweise Lösungen entwickeln, die zuverlässig, sicher und wertschöpfend sind, mit dem Ziel, unseren Kunden eine Elektromobilitätsplattform zu bieten.“
volvogroup.com

Stellenanzeigen

Sales & Business Development Leader (m/f/d) Ladeinfrastruktur Deutschland

Zum Angebot

Projektmanager E-Mobility Infrastruktur (m/w/d)

Zum Angebot

Manager Roaming e-Mobilität (w/m/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/07/01/volvo-penta-baut-e-motoren-fuer-rosenbauer-rt/
01.07.2021 13:26