02.07.2021 - 13:45

Norwegen: 13.184 neue Elektro-Pkw im Juni

In Norwegen wurden im Juni 13.184 neue Elektro-Pkw zugelassen. Der Anteil der E-Autos an den Pkw-Neuzulassungen lag vergangenen Monat bei 64,6 Prozent. Das erfolgreichste Modell Norwegens über alle Antriebsarten hinweg war im Juni das Tesla Model 3 mit 3.196 Neuzulassungen.

Im Vergleich zum Juni 2020 (5.041 Neuzulassungen) waren die 13.184 E-Pkw ein Plus von 261 Prozent. Damals lag der Elektroauto-Anteil an den norwegischen Neuzulassungen bei 43,9 Prozent.

Im laufenden Jahr – also dem ersten Halbjahr – kamen laut einer Mitteilung der norwegischen Straßeninformationsbehörde OFV insgesamt 48.059 Elektroautos neu auf die Straße, was einem Marktanteil von 57,3 Prozent entspricht. Im Vorjahreszeitraum wurden insgesamt 28.503 rein elektrische Pkw neu zugelassen – ein Anteil von 48,1 Prozent.

Hinzu kamen 20.452 Plug-in-Hybride mit einem Marktanteil von 24,4 Prozent. Insgesamt hatten also 81,7 Prozent aller neuen Pkw in Norwegen von Januar bis Juni einen externen Ladeanschluss, während reine Benzin- und Diesel-Pkw nur noch einen Anteil von jeweils 5,1 Prozent erreichten.

Der Bestand von reinen E-Autos in Norwegen nähert sich der Marke von 400.000 und erreicht einen Anteil von 13,56 Prozent. Rechnet man die Plug-in-Hybride dazu, liegt der Bestand von Stecker-Pkw in Norwegen jetzt bei 544.106 und einem Anteil von mehr als 19 Prozent.

Das mit 6.270 Exemplaren meistverkaufte Modell in Norwegen im 1. Halbjahr 2021 war mit dem Tesla Model 3 ein reiner Stromer. 3.196 der Model 3 wurden allein im Juni zugelassen.

Das führt uns zurück zur Analyse der Monatszahlen: Zu den 13.184 rein elektrischen Pkw wurden in Norwegen im Juni noch 4.139 neue Plug-in-Hybride neu zugelassen. Gegenüber dem Vorjahresmonat legten die Teilzeitstromer um 76,5 Prozent zu. Auch die „nicht wiederaufladbaren“ Hybride legten zu, wenn auch „nur“ um 3,2 Prozent gegenüber dem Juni 2020. Sie kamen auf 1.400 Neuzulassungen.

Über alle Antriebsarten hinweg wurden im vergangenen Monat 20.392 Pkw neu zugelassen. Der Marktanteil der reinen Elektro-Pkw lag bei 64,6 Prozent – und damit den zweiten Monat in Folge über der Marke von 60 Prozent. Die Plug-in-Hybride kamen auf einen Anteil von 20,3 Prozent. Die Hybrid-Pkw (ohne PHEV) kamen auf einen Anteil von 6,9 Prozent.

ZF

Wie bereits erwähnt war das Tesla Model 3 im Juni mit seinen 3.196 Einheiten das Fahrzeug mit den meisten Neuzulassungen über alle Antriebsarten hinweg. Auf Platz zwei folgt im Juni der Ford Mustang Mach-E mit 1.289 Neuzulassungen vor dem Skoda Enyaq mit 1.115 Exemplaren auf Rang drei – allesamt reine BEV. Auf Platz vier kommt mit 1.104 Einheiten der Toyota RAV4 mit einem nicht näher genannten Anteil an Plug-in-Hybriden. Es folgen der VW ID.4 (872 Einheiten), der Volvo XC40 (727 Fahrzeuge, unklare Aufteilung zwischen Verbrenner, PHEV und BEV), der BMW X3 (572 Fahrzeuge, unklare Aufteilung zwischen Verbrenner, PHEV und BEV), der Nissan Leaf (539 Einheiten) und der Mercedes EQC (485 Neuzulassungen).

Noch nicht in der Juni-Statistik erfasst ist der Hyundai Ioniq 5 – bereits Ende Mai kam das erste Transportschiff mit dem E-GMP-Stromer in Norwegen an. Das könnte aber an einer Eigenheit der norwegischen Statistik liegen: Dort werden nur die 20 meistverkauften Modelle des laufenden Jahres mit ihren aktuellen Monats-Zahlen aufgeführt – dort liegt die Hürde bei 1.097 Einheiten des VW ID.3. Da Hyundai mit allen Modellen im Juni nur auf 926 Fahrzeuge kam (darunter 433 Kona), konnte der Ioniq 5 noch nicht die 1.097 Exemplare des ID.3 überbieten, um in den Top-20 aufgeführt zu werden.
ofv.no (Halbjahres-Statistik), ofv.no (Juni-Statistik), ofv.no (Modelle)

– ANZEIGE –

CoperionCoperion Technologie für kontinuierliche Produktion von Batteriemassen. Zuverlässige Technologielösungen, die eine konstant hohe Produktqualität sicherstellen: Die ZSK Extrusionssysteme, die Komponenten und Dosierer von Coperion und Coperion K-Tron sind speziell für toxische sowie schwer zu handhabende Materialien in kontinuierlichen Produktionsprozessen konzipiert.
www.coperion.com

Stellenanzeigen

Produktmanager eMobility (m/w/d)

Zum Angebot

Ingenieur (w/m/d) Projektmanagement Fahrzeugneubeschaffung Stadtbahn

Zum Angebot

Senior Projektmanager (m/w/d) Mobilitätsmanagement

Zum Angebot

Ein Kommentar zu “Norwegen: 13.184 neue Elektro-Pkw im Juni

  1. ID.alist

    Der IONIQ 5 schaffte es auf 219 Zulassungen (Die Zahlen von eu-evs passen ganz gut mit den Zahlen vom OFV.

  2. David

    VW Konzern führt 2021 in Norwegen auch bei den rein elektrischen Autos mit über 25% Marktanteil.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/07/02/norwegen-13-184-neue-elektro-pkw-im-juni/
02.07.2021 13:22