09.07.2021 - 12:20

Norweger rüsten drei Fähren auf E-Antrieb um

pbes-fjord1-ship

Der norwegische Fährbetreiber Fjord1 hat Norwegian Electric Systems (NES) beauftragt, als Systemintegrator drei Fähren von Gas- und Dieselantrieb auf Batteriebetrieb umzurüsten. Die drei Fähren sollen den E-Betrieb im Dezember 2022 aufnehmen.

Im Rahmen des Vertrags wird NES für die drei Fähren unter anderem die Batterien und Ladesysteme liefern. Der Umbau selbst soll in Godvik nahe Bergen stattfinden. Nach dem Umbau sollen die die Fähren ab Dezember 2022 auf den Verbindungen Drag – Kjøpsvik und Bognes – Skarberget eingesetzt werden. Beide Routen führen durch den Tysfjorden im Norden des Landes.

Norwegian Electric Systems hat nach eigenen Angaben bereits Batteriesysteme an Bord von 18 emissionsfreien Fähren installiert. Der neueste Vertrag mit Fjord1 wird diese Zahl auf 21 erhöhen. „Dies macht uns zu einem weltweit führenden Anbieter von emissionsfreier Technologie für den Seeverkehrssektor“, sagt Geir Larsen, Managing Director bei NES. „Unser nächster Schritt besteht darin, zur weiteren Optimierung des Fährverkehrssegments beizutragen, indem wir die Energieeffizienz jeder Fährüberfahrt durch maschinelles Lernen und Teilautonomie verbessern.“

Fjord1 betreibt mehr als 80 Schiffe in Norwegen und setzt dabei stark auf die Elektrifizierung seiner Fähren. Bereits im August 2020 hat NES die Antriebssysteme für fünf E-Fähren von Fjord1 geliefert. 2018 hatte Fjord1 sieben Elektro-Fähren bei Havyard bestellt, 2017 fünf Hybrid-Fähren bei NES.
norwegianelectric.com

– ANZEIGE –

Zulieferertag e-mobil BW

Stellenanzeigen

Marketing Manager (m/w/x)

Zum Angebot

Leiter (m/w/d) Sales Elektrogroßhandel Deutschland

Zum Angebot

Teamleiter Auftragsabwicklung Charging Solutions (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/07/09/norweger-ruesten-drei-faehren-auf-e-antrieb-um/
09.07.2021 12:26