02.08.2021 - 10:12

Ultium-Plattform: GM plant E-Nachfolger für Verbrenner-Modelle

chevrolet-camaro-ecopo-concept-sema-2018-04

GM will die Elektromodelle Bolt und Bolt EUV 2023 und 2024 laut einem Medienbericht durch elektrische Crossover-Modelle auf Ultium-Basis ersetzen. Zudem sollen zahlreiche Verbrenner-Modelle elektrische Nachfolger bekommen.

Als Beispiel nennt die „Automotive News“ in ihrem Bericht den Chevrolet Camaro, der 2024 durch eine leistungsorientierte E-Limousine ersetzt werden soll – laut früheren US-Berichten gab es auch Szenarien, wonach die sechste Camaro-Generation bis 2026 weiter gebaut werden könnte. Laut dem aktuellen Artikel hat GM aber nun die Entscheidung für 2024 getroffen, inklusive des elektrischen Nachfolgers, wenn wohl in Form einer Limousine statt eines Coupés.

Auch die Cadillac-Modelle XT4, XT5 und XT6 könnten vollelektrische Nachfolger in Form des Lyriq, Optiq und Symboliq erhalten. Dass Cadillac zum Elektro-Vorreiter von GM werden soll, war bereits länger bekannt.

Die „Automotive News“ listet aber auch Modelle wie den Chevrolet Spark, Chevrolet Trax und Buick Encore als jene Baureihen, die in den kommenden Jahren auslaufen sollen – um Platz für weitere Elektromodelle zu machen. Direkte Nachfolger oder Plattformen werden hier aber noch nicht genannt.

– ANZEIGE –



General Motors hatte erst in diesem Februar ein ausführliches Facelift des Chevrolet Bolt vorgestellt und dabei auch die etwas größere Variante Bolt EUV vorgestellt. Beide Modelle setzen auf den bekannten E-Antrieb mit 150 kW, der mit einem 65-kWh-Akku gekoppelt wird. Ob die Nachfolger auf der Ultium-Plattform weiterhin unter der Modellbezeichnung Bolt verkauft werden sollen, ist nicht bekannt.

Der US-Autoreise hatte die flexible Ultium-Plattform im März 2020 angekündigt. Dabei sollen nicht nur die Karosserie, sondern auch die Batterien und die Antriebe modular angepasst werden können. Im November 2020 hatte GM dann verkündet, seine E-Pläne zu beschleunigen (30 BEV bis 2025) und auch seine Investitionen in elektrische und automatisiert fahrende Fahrzeuge bis 2025 von 20 Milliarden auf 27 Milliarden US-Dollar zu erhöhen. Als konkrete Maßnahme wurde der Marktstart des Cadillac Lyriq von Ende 2022 auf Anfang 2022 vorgezogen.
autonews.com, gmauthority.com

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Marketing Manager (m/w/x)

Zum Angebot

Leiter (m/w/d) Sales Elektrogroßhandel Deutschland

Zum Angebot

Teamleiter Auftragsabwicklung Charging Solutions (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/08/02/ultium-plattform-gm-plant-e-nachfolger-fuer-verbrenner-modelle/
02.08.2021 10:50