10.09.2021 - 13:55

eMobility update: Performance-ID.3 2022, Renault 5 in 2024, Premierefahrt Batteriezug, Tesla-Leasing von ALD

Hallo zum letzten „eMobility update“ in dieser Woche! Mit diesen News und Highlights der Elektromobilität schicken wir Sie ins Wochenende: Performance-ID.3 kommt im nächsten Jahr ++ Renault 5 startet 2024 ++ Premierenfahrt für Batteriezug in Sachsen ++ ALD bietet Firmen-Leasing für Tesla ++ EnBW plant dieses Jahr noch zwölf HPC-Parks ++

#1 –VW ID.3 Performance für 2022

Volkswagen plant auch für den ID.3 eine Performance-Variante. Das hat Markenchef Ralf Brandstätter in einem Interview am Rande der IAA bestätigt. Auf den Markt kommen könnte der Power-Stromer schon im kommenden Jahr. Die Basis für das Modell, welches vermutlich ID.3 GTX heißen wird, ist bereits bekannt. Im Mai hatte Volkswagen unter dem Projektnamen ID.X ein Konzeptfahrzeug gezeigt, welches dem Plan schon recht nahe kam. Dabei handelte es sich im Grunde um einen ID.3 mit der 77 Kilowattstunden großen Batterie und Antriebskomponenten aus dem ID.4 GTX. Die Leistung des elektrischen Allradlers wurde mit 245 kW angegeben.

#2 – Renault 5 kommt 2024

Renault wird die Serienversion des rein elektrischen Renault 5 Prototype wie geplant 2024 auf den Markt bringen. Das bestätigte der französische Hersteller im Rahmen der Präsentation des Konzeptfahrzeugs auf der IAA Mobility. Entsprechende Medienberichte hatte es bereits im Januar gegeben. Damals stand auch noch die Möglichkeit im Raum, dass die Serienversion bereits 2023 kommen könnte. Nun wurde von Renault das Jahr 2024 bestätigt. Gebaut werden soll der Kleinwagen im nordfranzösischen Renault-Werk, wo auch ein e-MobilitätsCluster namens Renault ElectriCity entstehen soll.

#3 – Alstom-Batteriezug in Sachsen

Ein Batterie-elektrischer Triebzug von Alstom hat seine Premierenfahrt in Sachsen bewältigt. Der als Prototyp hergestellte Zug startete in Chemnitz und fuhr über Flöha und Zschopau zurück nach Chemnitz. Züge dieses Typs sollen ab Dezember 2021 in den Passagierbetrieb gehen. Bei der Premierenfahrt in Sachsen wechselte der Zug seine Antriebsart von Oberleitungsbetrieb auf die Batterie-elektrische Fahrt. Damit sollen diese Züge auch Strecken bedienen können, die nicht vollständig mit Oberleitungen versorgt sind. Das Projekt hat seinen Ursprung in einer Forschungskooperation mit der TU Berlin, die Ende 2016 begonnen hatte.

#4 – ALD: Firmen-Leasing für Tesla

ALD Automotive bietet ab sofort in 16 europäischen Ländern Leasing-Dienstleistungen für Tesla an. Unternehmen können die Full-Service-Pakete der ALD Automotive für alle Modelle des kalifornischen Herstellers in Anspruch nehmen, also auch für das Model Y. Wie die Leasing-Gesellschaft mitteilt, sei man europaweit Teslas präferierter Leasing Partner. Die Pakete bietet ALD für Unternehmen sowie klein- bis mittelständische Betriebe an. Kurzfristig sind in der Praxis aber nur das Model 3 und Model Y verfügbar. Denn laut dem Tesla-Konfigurator liegt die Lieferfrist für das überarbeitete Model S und X bei Mitte 2022. In dem Full-Service-Leasing sind neben der monatlichen Rate für das Fahrzeug selbst Reifenwechsel, Pannenhilfe, Versicherung und Wartung abgedeckt.

#5 – EnBW: 12 große HPC-Parks in 2021

Und zum Ende noch eine gute Nachricht zur Ladeinfrastruktur: Das rasant wachsende Hypernetz der EnBW wird in diesem Jahr noch um zwölf weiteren große Schnellladeparks wachsen. Deren Inbetriebnahme hat die EnBW jetzt auf der IAA angekündigt. Einer dieser HPC-Parks eröffnet dieser Tage an der A3 bei Wörth an der Donau, rund 20 Kilometer östlich von Regensburg. Dort stehen ab sofort 16 Ladepunkte mit bis zu 300 kW Leistung zur Verfügung. Installiert wurden dafür acht Alpitronic-Ladesäulen mit je zwei Ladepunkten. Ein Photovoltaik-Dach dient als Wetterschutz. Außerdem wird in der begleitenden Mitteilung angegeben, dass der neue Ladepark auch Autos mit Anhänger einen passenden Ladeplatz bietet. Laut EnBW ist der Standort ein idealer Ladeort für alle E-Autofahrer, die im Dreiländereck Deutschland, Österreich und Tschechien unterwegs sind.

– ANZEIGE –

ZF

Stellenanzeigen

Produktmanager eMobility (m/w/d)

Zum Angebot

Ingenieur (w/m/d) Projektmanagement Fahrzeugneubeschaffung Stadtbahn

Zum Angebot

Senior Projektmanager (m/w/d) Mobilitätsmanagement

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/09/10/emobility-update-performance-id-3-naechstes-jahr-renault-5-in-2024-premierefahrt-batteriezug-ald/
10.09.2021 13:13