23.09.2021 - 08:47

Rückruf für Ford Mustang Mach-E

Ford ruft in Kanada insgesamt rund 5.000 Exemplare seines Elektromodells Mustang Mach-E zurück. Es handelt sich um zwei Rückrufe: Einer wegen einer möglicherweise nicht richtig befestigten Windschutzscheibe und ein weiterer wegen einer möglicherweise nicht richtig befestigten Glasscheibe des Panoramadachs.

Ironie der Geschichte: Darren Palmer, Chefentwickler der Elektroauto-Sparte bei Ford, hatte sich zuvor wie berichtet über Qualitätsprobleme bei Tesla lustig gemacht.

Update 27.09.2021: Der Rückruf für den Ford Mustang Mach-E fällt umfangreicher aus als zunächst berichtet. Nachdem wegen möglicherweise nicht richtig befestigten Windschutzscheiben und Glasscheiben des Panoramadachs in Kanada bereits eine Rückrufaktion für rund 5.000 Exemplare des Stromers gestartet wurde, wird nun bekannt, dass die Probleme insgesamt 38.714 Mustang Mach-E in Nordamerika und Europa betreffen können.
teslarati.cominsideevs.com, insideevs.com (Update)

– ANZEIGE –

Zulieferertag e-mobil BW

Stellenanzeigen

Marketing Manager (m/w/x)

Zum Angebot

Leiter (m/w/d) Sales Elektrogroßhandel Deutschland

Zum Angebot

Teamleiter Auftragsabwicklung Charging Solutions (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/09/23/rueckruf-fuer-ford-mustang-mach-e/
23.09.2021 08:06