01.10.2021 - 10:02

SK Innovation gliedert Batteriegeschäft aus

SK Innovation hat die Ausgliederung seines Batteriegeschäfts zum 1. Oktober offiziell vollzogen. Die nun eigenständige Batteriesparte des südkoreanischen Unternehmens heißt SK On und wird von Jee Dong-seob geleitet.

Mit der angekündigten Ausgliederung will der koreanische Konzern der Batterie-Sparte ermöglichen, sich besser auf den schnell wachsenden Markt für Elektroautos und deren Batterien zu fokussieren – unabhängig von den anderen Geschäftszweigen des börsennotierten Unternehmens.

Geplant ist, die globale Batterie-Produktionskapazität von derzeit 40 GWh pro Jahr bis zum Jahr 2023 auf 85 GWh, bis 2025 auf 220 GWh und bis 2030 auf über 500 GWh auszubauen. Darüber hinaus wurde vor wenigen Tagen bekannt, dass SK Innovation zusammen mit Ford Investitionen in den Bau zweier neuer Standorte mit Montage- und Batteriewerken in Tennessee und Kentucky tätigen wird – mit einer Gesamtkapazität von 129 GWh pro Jahr.

SKI hatte die Ausgliederung in seiner Verwaltungsratssitzung bereits Anfang August genehmigt und die Entscheidung auf einer außerordentlichen Aktionärsversammlung Mitte September mit einer Zustimmungsrate von 80,2 Prozent bestätigt. SK Innovation wird das neue Unternehmen als Tochtergesellschaft führen und 100 Prozent der Anteile an SK On halten.
skinnonews.com

– ANZEIGE –

Zulieferertag e-mobil BW

Stellenanzeigen

Marketing Manager (m/w/x)

Zum Angebot

Leiter (m/w/d) Sales Elektrogroßhandel Deutschland

Zum Angebot

Teamleiter Auftragsabwicklung Charging Solutions (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/10/01/sk-innovation-gliedert-batteriegeschaeft-aus/
01.10.2021 10:26