05.10.2021 - 11:25

ElectReon: Induktives Laden für 200 E-Busse von Dan Bus

In Israel hat die auf induktive Ladung von E-Fahrzeugen spezialisierte Firma ElectReon einen Fünf-Jahres-Vertrag mit dem Busunternehmen Dan Bus Company unterzeichnet. Der Kontrakt sieht eine Erweiterung des drahtlosen Ladenetzwerks für öffentliche Elektrobuslinien in Tel Aviv und der weiteren Umgebung vor.

Die Einrichtung des Netzwerks soll das induktive Aufladen von 200 Elektrobussen an vorhandenen Busbahnhöfen ermöglichen. In der ersten Projektphase werden zunächst 100 Busse für das induktive Laden im Verkehrsterminal Reading im Norden Tel Avivs präpariert. In der zweiten Phase soll die Ladeinfrastruktur auf andere große Terminals in Tel Aviv und im Süden Israels sowie auf weitere 100 Elektrobusse ausgeweitet werden. Die Gesamtkosten des Projekts beziffert ElectReon auf 9,4 Millionen Dollar (rund 8,1 Millionen Euro).

Per induktiver Ladung sollen die Busse zwischen den Fahrten und während des Ein- und Aussteigens der Fahrgäste aufgeladen werden. Es handelt sich also um einen statischen Ladeprozess. ElectReon experimentiert bekanntlich auch mit dynamischem Laden während der Fahrt.

Die Dan Bus Company soll in mehrfacher Hinsicht von ElectReons Ladetechnologie profitieren: Zum einen könnten die Kapazitäten für den Anschluss an das Stromnetz an den Busbahnhöfen reduziert und zum anderen die Kapazität, die Größe und das Gewicht der Fahrzeugbatterien verringert werden, heißt es in einer begleitenden Mitteilung. Der Vertrag sieht vor, dass sich ElectReon um die Installation und den kompletten Ladeservice samt Wartung kümmert und Dan Bus im Gegenzug eine monatliche Gebühr entrichtet. Darüber hinaus wollen die Partner die Möglichkeit prüfen, das kabellose Ladesystem auch auf die übrige Elektrofahrzeugflotte und das Autobahnprojekt „Netivei Ayalon“ von Dan Bus zu übertragen.

– ANZEIGE –



„Dies ist nicht nur das erste kommerzielle Großprojekt von ElectReon, sondern auch ein weltweites Vorzeigeprojekt für das kabellose Laden von Elektrofahrzeugen für Flottenfahrzeuge“, äußert Oren Ezer, CEO von ElectReon. Dies werde die verbesserte Effizienz und die Kosteneinsparungen demonstrieren, die Betreiber von Elektrobusflotten durch die Implementierung einer drahtlosen Ladeinfrastruktur erwarten können.

„Wir haben die Technologie von ElectReon getestet und es hat sich gezeigt, dass sie für das Aufladen an den Betriebsterminals im Rahmen unserer täglichen Betriebsabläufe geeignet ist“, ergänzt Ofir Karni, CEO der Dan Bus Company. Die neue Technologie erlaube größere Reichweiten und längere Betriebszeiten, gleichzeitig federe sie die Spitzenlasten des Energieverbrauchs durch das Aufladen in den Depots über Nacht ab.

Die 5-Jahres-Vereinbarung erweitert eine bereits im September 2020 gestartete Zusammenarbeit zwischen ElectReon und der Dan Bus Company. Seinerzeit läuteten die Partner ein Pilotprojekt ein, in dessen Zuge Busse von Dan Bus auf einem gut 600 Meter langen Streckenabschnitt in Tel Aviv während der Fahrt kabellos geladen wurden. Die Strecke liegt auf einer insgesamt zwei Kilometer langen Busroute, die vom Bus-Terminal Universität Tel Aviv zur Klatzkin-Straße in Ramat Aviv führt. Ergänzt wird das Projekt um stationäres induktives Laden am Busterminal zu Beginn der Route.
businesswire.com

– ANZEIGE –

Stellenanzeigen

Produktbetreuer nationale Gebäude- & E-Ladeinfrastruktur (m/w/d)

Zum Angebot

Sales Manager/-in eMobility

Zum Angebot

E-Mobility Project Engineer (DACH)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/10/05/electreon-induktives-laden-fuer-200-e-busse-von-dan-bus/
05.10.2021 11:15