22.11.2021 - 10:09

SAIC-GM-Wuling bringt weiteren E-Kleinstwagen

Das chinesische Joint Venture von SAIC und General Motors hat unter der Marke Wuling einen weiteren elektrischen Kleinstwagen auf den Markt gebracht. Der neue Nano EV ergänzt den in China bereits sehr erfolgreichen E-Kleinstwagen Hongguang Mini EV.

Der Wuling Hongguang Mini EV zählt zu den meistverkauften E-Fahrzeugen Chinas, seit Monaten führt das Modell die Statistiken an. Um die angebliche Top-Version des Hongguang Mini EV, zu der es im September Gerüchte gab, handelt es sich bei dem Nano EV aber nicht. Damals wurde über eine Version mit 30 kW Leistung, 26 kWh Batteriekapazität und einem auf 2,01 Meter verlängerten Radstand spekuliert.

Der neue Nano EV übertrifft zwar die Leistung und Reichweite des Mini EV, kommt aber sogar auf einen noch kürzeren Radstand. Der Nano EV ist 2,50 Meter lang, 1,53 Meter breit und 1,62 Meter noch – bei 1,60 Meter Radstand. Der Mini EV kommt hingegen auf eine Länge von 2,92 Meter bei einem Radstand von 1,94 Meter – Breite und Höhe sind bei beiden Modellen nahezu gleich.

Den Wenderadius (wohlgemerkt nicht den Wendekreis) gibt das Unternehmen mit 3,8 Metern an, womit er ideal für das Pendeln in der Stadt sein soll. Dennoch wird der Nano EV zumindest im Marketing nicht nur auf den Innenstadt-Einsatz beschränkt: Er sei ein Modell, „das den Bedürfnissen der heutigen unabhängigen jungen Generation und reiselustigen Paaren“ entspreche, so GM.

– ANZEIGE –

INSYS

Den Vortrieb übernimmt ein 24 kW starker permanenterregter Synchronmotor, das maximale Drehmoment liegt bei 85 Nm. Die Größe des Akkus gibt das Unternehmen in der Mitteilung nicht an, die NEFZ-Reichweite soll aber bei 305 Kilometern liegen. Laut einem Bericht von „Gasgoo“ handelt es sich dabei um eine LFP-Batterie. Mit einem optionalen 6,6-kW-Lader soll das Fahrzeug in 4,5 Stunden geladen werden können, die Option auf einen DC-Lader gibt es offenbar nicht.

Der Nano EV wird in drei Versionen zu Preisen zwischen 49.800 und 59.800 Yuan (umgerechnet ca. 6.300 bis 8.300 Euro) angeboten. Dafür verfügt der E-Kleinstwagen über zahlreiche Funktionen, etwa eine Batterie-Heizung und eine Smartphone-App, über die unter anderem auch der Akku vorkonditioniert werden kann. Zudem gibt es Parksensoren hinten, ein ESP und ein Reifendruckkontrollsystem.
cnevpost.com, gasgoo.com, gm.com

– ANZEIGE –

Stellenanzeigen

Area Sales Manager (m/w/d) Nordrhein-Westfalen

Zum Angebot

Sales Executive - DACH Region

Zum Angebot

Produktbetreuer nationale Gebäude- & E-Ladeinfrastruktur (m/w/d)

Zum Angebot

2 Kommentare zu “SAIC-GM-Wuling bringt weiteren E-Kleinstwagen

  1. FranB

    Auch wenn der Autor die umgerechneten Euro-Preise angibt: dass man sowas in D kaufen kann, damit ist wahrscheinlich eher nicht zu rechnen, oder?

    • Sebastian Schaal

      Hallo FranB,

      in der Tat ist damit nicht zu rechnen – selbst wenn, würden die Preise hierzulande wohl anders aussehen. Die umgerechneten Preise in Euro sollen nur das Preissegment verdeutlichen, da Yuan in Deutschland nicht so geläufig sind wie Dollar oder Pfund.

      Viele Grüße
      Sebastian Schaal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2021/11/22/saic-gm-wuling-bringt-weiteren-e-kleinstwagen/
22.11.2021 10:07