19.01.2022 - 13:06

SAIC Hongyang nimmt Werk für Brennstoffzellen-Lkw in Nordchina in Betrieb

SAIC Hongyan, eine Tochtergesellschaft von SAIC Motor für Schwerlast-Lkw, hat in Ordos in der Inneren Mongolei eine Produktionsstätte für Brennstoffzellen-Lkw in Betrieb genommen und die ersten Fahrzeuge hergestellt. Das Werk ist auf eine Produktionskapazität von 3.000 Lkw pro Jahr ausgelegt.

Das Werk entstand im Rahmen eines Projekts für den industriellen Einsatz von 10.000 Brennstoffzellen-Schwerlastwagen. Der Standort umfasst den Angaben in einer Pressemitteilung zufolge eine Fläche von 10.000 Quadratmeter, auf der Montage, Prüfung und Auslieferungen der Schwerlastfahrzeuge durchgeführt werden. Technische Daten der Fahrzeuge werden weder in einem Bericht des Portals „Gasgoo“ noch in der Mitteilung von SAIC selbst genannt.

Laut SAIC Motor ging dem Start der Produktionsstätte ein Vertrag mit der Stadtverwaltung von Ordos über die Investition in Projekte im Zusammenhang mit der Industriekette für New Energy Vehicles (NEV) voraus. Den ersten Spatenstich setzte SAIC Hongyan im Oktober. Bis zur Inbetriebnahme des Standortes sind also nur rund drei Monate vergangen.

Aber auch seine Produktionskapazitäten für Batterie-elektrische Fahrzeuge baut der SAIC weiter aus: Das thailändisch-chinesische Joint Venture SAIC Motor-CP, das die Autos der Marke MG herstellt, plant einem Medienbericht zufolge eine Fabrik zur Herstellung von Batterien für reine Elektrofahrzeuge. Bis 2023 soll das MG-Werk in Thailand BEV sowohl für den Inlands- als auch für den Exportmarkt produzieren.

– ANZEIGE –

Würth

Insgesamt 2,5 Milliarden Baht (rund 67 Millionen Euro) sollen in den Bau der Fabrik sowie die Entwicklung von Technologien fließen. Die finanziellen Mittel sollen von der Muttergesellschaft kommen. „Wir haben bereits eine Batterieproduktionsanlage für Plug-in-Hybrid-Elektrofahrzeuge in Chon Buri, aber wir wollen die Produktionskapazität erweitern, um BEV-Batterien zu produzieren, um den Export zu unterstützen“, sagte Zhang Haibo , Präsident von SAIC Motor-CP Co und MG Sales (Thailand).

Mit Bezug auf ihn heißt es in dem Bericht weiter, dass MG außerdem eine Machbarkeitsstudie für eine Batterierecyclinganlage durchführen will. Die EV-Industrie wachse schneller, „da neue chinesische Autohersteller mehr EVs auf den Markt bringen“, wird der Präsident zitiert.
saicmotor.com, gasgoo.com (beide FCEV-Lkw), bangkokpost.com (Batterieproduktion Thailand)

– ANZEIGE –

MennekesSolarladen für zu Hause. Die MENNEKES Wallbox AMTRON Charge Control überzeugt mit der komfortablen Bedienung über Smartphone oder Tablet und der Möglichkeit zur Anbindung an die Solaranlage. Durch die Möglichkeit, Ladestatistiken einzusehen und zu exportieren ist sie auch eine ausgezeichnete Lösung für alle Fahrer eines elektrischen Dienstwagens, die privat geladenen Strom mit ihrem Arbeitgeber abrechnen wollen.
Weitere Infos finden Sie hier.

Stellenanzeigen

Customer Support Specialist (m/w/d)

Zum Angebot

Technischer Redakteur (m/w/d)

Zum Angebot

Senior Sales Professional (w/m/d) PKW Ladeinfrastruktur

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/01/19/saic-hongyang-nimmt-werk-fuer-brennstoffzellen-lkw-in-nordchina-in-betrieb/
19.01.2022 13:12