02.02.2022 - 11:16

Volvo und Polestar eröffnen „Powerstop“-Station an der A8

Polestar und Volvo eröffnen gemeinsam einen sogenannten „Powerstop“ in Deutschland. Um die Ladedauer an den vier HPC-Ladepunkten zu überbrücken, können Testfahrten mit den E-Autos der beiden schwedischen Marken durchgeführt werden.

Die „Powertstop“-Station an der Ausfahrt Irschenberg südlich von München kann ab dem 10. Februar von Elektroauto-Fahrern aller Marken genutzt werden, wie Polestar mitteilt. Die vier HPC-Ladepunkte mit bis zu 150 kW Ladeleistung können dabei gratis genutzt werden.

Die kostenlose Nutzung der Ladestationen wird freilich aus Marketing-Gründen eingesetzt: Während der Ladedauer können sich die Elektroauto-Fahrer in einer kleinen Ausstellung über die E-Modelle von Polestar und Volvo informieren, hierfür wurden aus mehreren Containern zwei kleine Showrooms aufgebaut. Geschulte Berater stehen für Fragen zur Verfügung.

Zudem sind auch Probefahrten möglich. Polestar hat den Polestar 2 in allen drei Motorisierungen vor Ort, also mit kleiner und großer Batterie sowie einem und zwei Motoren (den Dual Motor gibt es nur mit der großen Batterie). Volvo stellt zudem einen elektrischen XC40 für Testfahrten bereit sowie zwei C40, das erste ausschließlich als Elektroauto erhältliche Modell von Volvo.

– ANZEIGE –

Siemens SiChargeAdvertisement

Zudem wurde gleich gegenüber eine Lounge aufgebaut, in der Volvo und Polestar zu einer traditionellen schwedischen „Fika“ mit Kaffee und Zimtschnecke einladen. Für die Kaffee-Versorgung ist der „Powerstop“ gut platziert: Die Pop-up-Station wurde auf dem Parkplatz der Kaffee-Rösterei Dinzler aufgebaut.

„Im Rahmen unseres ersten Powerstops können alle Besucher ihren Halt nutzen, sich über die E-Mobilität zu informieren, sowie unsere Fahrzeuge zu testen. Und natürlich ist das Laden für alle Fahrer kostenlos“, so Alexander Lutz, Geschäftsführer von Polestar Deutschland. Herrik van der Gaag, Geschäftsführer der Volvo Car Germany GmbH, ergänzt: „An dem vielfrequentierten Standort am Irschenberg erreichen wir täglich viele E-Autofahrer und solche, die es noch werden wollen. In entspannter, zwangloser Atmosphäre können sie kostenlos laden und sich über die vollelektrischen Modelle von Volvo und Polestar informieren.“

Die beiden Markenhäuser sind täglich von 9 bis 20 Uhr geöffnet. Das Angebot soll vorerst bis Ende April bestehen bleiben. Was danach mit den beiden HPC-Säulen passiert, geht aus der Mitteilung nicht hervor.
polestar.com

– ANZEIGE –

Nationale Konferenz Mobilitaet

Stellenanzeigen

Projektmanager/in Transformation im Bereich Automotive (w/m/d)

Zum Angebot

Sales Manager:in - E-Mobility (w/m/d)

Zum Angebot

Sales & Partner Manager (w/m/d)

Zum Angebot

2 Kommentare zu “Volvo und Polestar eröffnen „Powerstop“-Station an der A8

  1. KapK

    Sehr schöne Station. Und das mitten im Premiumland von Audi und BMW! Das ist Courage Polestar.

  2. Zabata

    Umsonst mit netter Atmosphäre Laden? Gern und Danke Polestar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/02/02/volvo-und-polestar-eroeffnen-powerstop-station-an-der-a8/
02.02.2022 11:50