08.02.2022 - 13:36

Phillips 66 und H2 Energy Europe entwickeln H2-Tankstellennetz

H2 Energy und Phillips 66 wollen bis zum Jahr 2026 bis zu 250 Wasserstofftankstellen in Deutschland, Österreich und Dänemark aufbauen. Ermöglichen soll das ein 50:50-Joint-Venture zwischen den Tochterunternehmen Phillips 66 Limited und H2 Energy Europe. Die Vereinbarung unterliegt zunächst dem Vorbehalt behördlicher Genehmigungen und der üblichen Vertragsbedingungen.

In Europa ist Phillips 66 unter seiner Marke Jet bekannt und mit mehr als 1.000 Standorten im Tankstellenmarkt vertreten. Das künftige Wasserstofftankstellennetz des Joint Ventures soll sowohl an bestehenden Jet-Tankstellen als auch an neuen Standorten an wichtigen Verkehrsachsen entstehen.

„Wir betrachten die Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie als wichtiges Tool der Energiewende“, sagt Rolf Huber, Gründer von H2 Energy. „Sie puffert überschüssige Stromproduktion und speichert und verteilt regenerativ erzeugte Energie.“

In gemeinsamer Arbeit wollen die jeweiligen Tochtergesellschaften ein Vertriebsnetz entwickeln, das Wasserstoffangebot, Betankungslogistik und Fahrzeugnachfrage zusammenführt. Der Pressemitteilung zufolge wird dabei H2 Energy für die Integration von Wasserstoffproduktion, -versorgung und die Tanktechnik durch seine eigenen und verbundenen Unternehmen verantwortlich sein. Beim Aufbau des Wasserstofftankstellennetzes zählen die Unternehmen auf eine öffentliche Förderung, die den Angaben nach erforderlich sein werde.

– ANZEIGE –

Würth

Die beiden Partner haben sich zudem das Ziel vorgenommen, – soweit verfügbar – das Tankstellennetz mit grünem Wasserstoff zu versorgen. Zum Teil werde die Nachfrage durch eine Beteiligung von H2 Energy an Hyundai Hydrogen Mobility erwartet, heißt es weiter.

H2 Energy hat laut Pressemitteilung kürzlich den Bau einer 1-Gigawatt-Elektrolyse-Anlage in Dänemark bekannt gegeben. Sie soll in der Lage sein, jährlich bis zu 90.000 Tonnen grünen Wasserstoff aus Offshore-Windstrom zu erzeugen.

Im September des vergangenen Jahres hat das im August 2021 gegründete Startup H2 Energy Solutions bekannt gegeben, den Aufbau einer schweizweiten Tankstellen-Infrastruktur zur Betankung von Pkw und Lkw mit Wasserstoff anzustreben. Wie viele Standorte genau geplant sind, ging aus der Mitteilung des Unternehmens nicht hervor. Das Unternehmen rechnet mit einem Gesamtmarktpotenzial von 1.500 Abnehmern.
h2energy.ch

– ANZEIGE –

MennekesSolarladen für zu Hause. Die MENNEKES Wallbox AMTRON Charge Control überzeugt mit der komfortablen Bedienung über Smartphone oder Tablet und der Möglichkeit zur Anbindung an die Solaranlage. Durch die Möglichkeit, Ladestatistiken einzusehen und zu exportieren ist sie auch eine ausgezeichnete Lösung für alle Fahrer eines elektrischen Dienstwagens, die privat geladenen Strom mit ihrem Arbeitgeber abrechnen wollen.
Weitere Infos finden Sie hier.

Stellenanzeigen

Customer Support Specialist (m/w/d)

Zum Angebot

Technischer Redakteur (m/w/d)

Zum Angebot

Senior Sales Professional (w/m/d) PKW Ladeinfrastruktur

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/02/08/phillips-66-und-h2-energy-europe-entwickeln-h2-tankstellennetz/
08.02.2022 13:35