23.02.2022 - 09:16

Mercedes ruft EQC in China zurück

mercedes-benz-eqc-2018-003

In China hat Beijing Benz, das Joint Venture von BAIC Motor und Mercedes-Benz, einen Rückruf für das Elektromodell EQC angekündigt, nachdem sich Dutzende Besitzer über Motorprobleme beschwert haben. Konkret werden in China mit Wirkung zum 15. August 2022 rund 10.000 EQC aus dem Produktionszeitraum 30. November 2018 bis 15. Dezember 2021 zurückgerufen, da das Kühlsystem im Elektroantriebsmodul unzureichend abgedichtet sein könnte, was zu Kühlmittellecks führen kann.

Update 02.11.2022: Der im Februar von Beijing Benz, dem chinesischen Joint Venture von BAIC Motor und Mercedes-Benz, angekündigte Rückruf für rund 10.000 Exemplare des Elektromodells EQC wegen Motorproblemen wird ausgeweitet. Laut der chinesischen Staatsverwaltung für Marktregulierung wird Beijing Benz ab dem 15. Dezember 2022 weitere 3.345 EQC sowie ab dem 1. Februar 2023 insgesamt 8.078 Exemplare des EQA und EQB zurückrufen.
cnevpost.com, cnevpost.com (Update)

– ANZEIGE –


Nächster Beitrag

Stellenanzeigen

Partner Manager:in Roaming - E-Mobility (w/m/d)

Zum Angebot

Produktmanager E-Mobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Leiter/in alternative Tank- und Ladeinfrastruktur (m/w/d)

Zum Angebot

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/02/23/mercedes-ruft-eqc-in-china-zurueck/
23.02.2022 09:50