24.03.2022 - 14:49

N-Ergie erhöht Ladepreise zum 1. April

Auch der Nürnberger Energieversorger N-Ergie erhöht seine Preise für Ladestrom. Diese steigen ab dem 1. April je nach Tarif im Durchschnitt um rund zehn Prozent. Damit fällt die Erhöhung spürbar, aber geringer aus als bei anderen Anbietern.

Bei seinem Ladetarif unterscheidet N-Ergie zwischen AC und DC, innerhalb der DC-Lader gibt es keine weitere Staffelung nach Ladeleistung, wie sie etwa Allego zum Jahreswechsel eingeführt hatte. Dafür wird zwischen drei Kundengruppen unterschieden.

Beim Ad-hoc-Laden kostet die Kilowattstunde künftig 46 Cent (AC) bzw. 58 Cent (DC) – ohne jegliche Registrierung. Für registrierte Kunden der „Ladeverbund+“-App sind es 42 Cent (AC) und 52 Cent (DC). Am günstigsten ist der Ladestrom für Kund*innen der N-Ergie, die künftig 36 Cent (AC) bzw. 47 Cent (DC) für die Kilowattstunde zahlen.

Zuvor lag die Spanne zwischen 0,32€/kWh beim AC-Laden für N-Ergie-Kunden und 0,50€/kWh für das Ad-Hoc-Laden an DC-Ladepunkten. Beim Wechselstrom wird die Kilowattstunde jeweils vier Cent teurer, bei den DC-Ladern schlägt N-Ergie zwischen vier und neun Cent auf.

Somit ergebe sich so eine Preiserhöhung von „rund zehn Prozent“, wie der Energieversorger mitteilt. Das trifft aber nur auf die AC-Ladevorgänge zu, wo es je nach Kundengruppe zwischen 9,5 und 12,5 Prozent sind. Der DC-Ladevorgang für N-Ergie-Kunden, die künftig 47 statt wie bisher 38 Cent für die Kilowattstunde zahlen, wird um 24 Prozent teurer.

Dennoch fällt die Erhöhung in Nürnberg geringer aus als etwa in Hamburg. Zum Mai verlangt Hamburg Energie dann 49,9 Cent je kWh statt derzeit 29,5 Cent – das macht 69 Prozent Aufschlag. In Hamburg sind aber nicht nur die gestiegenen Energiekosten dafür verantwortlich, sondern eine Gebühr seitens der Stadt. Bei anderen Anbietern ist die Spanne der Aufschläge groß: Zum 1. April machen die Stadtwerke München das Laden um bis zu 21 Cent teurer, während EWE Go nur um drei bis fünf Cent erhöht.
n-ergie.de (Mitteilung), n-ergie.de (alte Preise)

– ANZEIGE –


Stellenanzeigen

Projektmanager/in Transformation im Bereich Automotive (w/m/d)

Zum Angebot
bp

EV Roaming Partner Manager Germany (m/f/d)

Zum Angebot

Sales & Partner Manager (w/m/d)

Zum Angebot

Ein Kommentar zu “N-Ergie erhöht Ladepreise zum 1. April

  1. Tom

    Na dann hoffen wir mal das für Strom auch Steuersenkungen wie für Benzin und Diesel kommen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/03/24/n-ergie-erhoeht-ladepreise-zum-1-april/
24.03.2022 14:10