08.04.2022 - 12:44

eMobility update: Smart #1 Weltpremiere, BMW & Mercedes steigern E-Absatz, Tesla dominiert Markt

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hallo und willkommen zum „eMobility Update“! Mit diesen News und Highlights der Elektromobilität verabschieden wir uns ins Wochenende: BMW und Mercedes steigern E-Absatz ++ Elektrischer Volvo XC60 kommt 2024 ++ Weltpremiere des neuen E-Smart ++ Solar-Yacht aus Holland ++ Und Tesla dominiert deutschen Markt ++

#1 – BMW und Mercedes vervielfachen E-Absatz

Die BMW Group konnte den weltweiten Absatz an vollelektrischen Autos seiner Marken BMW und Mini im ersten Quartal 2022 um rund 150 Prozent steigern. Insgesamt wurden von Januar bis März knapp 35.300 Elektroautos in Kundenhand übergeben. Der Konzern aus München will den Absatz reiner Elektroautos in diesem Jahr gegenüber 2021 mehr als verdoppeln. In Summe aber bleibt ihr Anteil im BMW-Vertrieb noch gering.

#2 – Elektrischer Volvo XC60 nutzt Northvolt-Zellen

Der rein elektrische Nachfolger des Volvo XC60 soll laut einem Medienbericht 2024 auf den Markt kommen. Es wird Volvos erstes Serienmodell sein, das Batteriezellen von dem Joint Venture mit Northvolt nutzt. Das geht aus einem Bericht von „Autocar“ hervor. Da die gemeinschaftlichen Batteriefabrik in Göteborg erst 2025 fertig ist, werde Volvo für den elektrischen XC60 Zellen aus Northvolts bestehender Fabrik verwenden.

#3 – Smart #1 feiert Weltpremiere in Berlin

Mit der Vorstellung des ersten Serienmodells hat die frühere Daimler-Kleinstwagenmarke Smart ihre Neuausrichtung abgeschlossen: Statt den ikonischen Zweisitzern baut Smart künftig das kleine Elektro-SUV Hashtag One. Das hat gestern in Berlin seine Weltpremiere gefeiert. Das Elektroauto ist 4 Meter 27 lang und fährt mit einer 66 Kilowattstunden großen Batterie vor.

#4 – Soel Yachts stellt neue Solar-Yacht vor

Eine ganz andere Premiere wurde derweil zu Wasser gefeiert: Der niederländische Hersteller Soel Yachts hat seine neue solar-elektrische Yacht „Senses Sixty-Two“ vorgestellt. Das rund 19 Meter lange und zehn Meter breite Boot verfügt über zwei E-Motoren, die je nach Version jeweils 100 kW oder 200 kW leisten. Die Akkukapazität der Yacht beträgt je nach Ausführung 282, 424 oder sogar 564 Kilowattstunden.

#5 – Tesla dominiert deutschen E-Auto-Markt

Und zum Schluss haben wir noch ein Update zu den gestern veröffentlichten Zulassungszahlen: Rund 34.500 Elektroautos kamen ja im März neu auf die Straßen. Und wie so oft am Ende eines Quartals konnte sich Tesla an die Spitze des Marktes setzen – diesmal aber gleich mit zwei Fahrzeugen.

eMobility update – jetzt auch als Audio-Podcast hören

 

Sie können den Podcast abonnieren: bei Apple-iTunes >>; bei Spotify >>; bei Google Podcasts >>

– ANZEIGE –


Stellenanzeigen

Projektmanager/in Transformation im Bereich Automotive (w/m/d)

Zum Angebot
bp

EV Roaming Partner Manager Germany (m/f/d)

Zum Angebot

Sales & Partner Manager (w/m/d)

Zum Angebot

Ein Kommentar zu “eMobility update: Smart #1 Weltpremiere, BMW & Mercedes steigern E-Absatz, Tesla dominiert Markt

  1. Jakob Sperling

    „Tesla dominiert Markt“
    Ist das ein Versehen oder Manipulation?
    Der VW-Konzern verkaufte im 1. Quartal 2022 in D beinahe zweimal so viele BEV wie Tesla. Schon die Marke VW alleine verkaufte mehr BEV als Tesla. Da kann man mal auf jeden Fall nicht mehr sagen, dass Tesla den Markt dominiert.
    Tesla hat nur so wenig Modelle, dass sie in der Modell-Rangliste meist weit vorne sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/04/08/emobility-update-smart-1-weltpremiere-bmw-mercedes-steigern-e-absatz-tesla-dominiert-markt/
08.04.2022 12:29