11.04.2022 - 12:58

eMobility update: Tesla eröffnet Giga Texas, Ford baut E-Transit für Europa, 177 Post E-Transporter

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hallo zum „eMobility Update“! Mit diesen Nachrichten zur Elektromobilität beginnen wir die neue Woche: Ford baut erste E-Transit für Europa ++ Große Elektro-Flotte für norwegische Post ++ Tesla eröffnet Giga Texas ++ Italien und Kanada fördern die Elektromobilität ++

#1 – Ford baut erste E-Transit für Europa

Bei Ford ist die Serienproduktion des E-Transit für die europäischen Märkte angelaufen. Und zwar im Werk von Ford Otosan in der Türkei. Einige Exemplare des Batterie-elektrischen Transporters hat Ford aber offenbar bereits vor der offiziellen Eröffnungsfeier fertig gestellt: Denn die Auslieferungen haben bereits begonnen. Bei der Veranstaltung in dem Werk waren neben hochrangigen Ford-Vertretern auch Mitarbeiter, Investoren und Vertreter der türkischen Regierung anwesend.

#2 – 177 E-Transporter für die norwegische Post

Den großen Bedarf an elektrischen Transportern verdeutlicht ein aktuelles Beispiel aus Norwegen. Die dortige Post ersetzt weitere 177 ihrer Diesel-Lieferwagen durch Batterie-Fahrzeuge. Dabei handelt es sich um den Opel Combo-e.

#3 – Tesla eröffnet Giga Texas

Tesla hat nun auch seine Fabrik in Austin im US-Bundesstaat Texas offiziell eröffnet. Dort wird das Model Y mit den neuen 46-80er Zellen produziert, die ebenfalls vor Ort hergestellt werden und in das neue strukturelle Batteriepaket integriert werden. Die Eröffnungsfeier stand unter dem Motto „Cyber Rodeo“. Ab dem kommenden Jahr soll in der Giga Texas auch der Tesla Cybertruck gebaut werden.

#4 – Italien: 650 Mio Euro pro Jahr für eMobility

Italien setzt die Förderung der Elektromobilität fort. Die Regierung stellt für die Jahre 2022, 2023 und 2024 jährlich 650 Millionen Euro für Anreize zum Kauf elektrifizierter und schadstoffarmer Fahrzeuge bereit. Privatpersonen können für den Kauf neuer Elektroautos einen Zuschuss von 3.000 Euro erhalten.

#5 – Kanada plant Milliarden-Investitionen

Auch die kanadische Regierung plant neue Investitionen im Bereich Elektromobilität. Dabei geht es nicht nur um Kaufanreize und Ladeinfrastruktur, sondern auch um die Rohstoff-Lieferkette. Umgerechnet rund 2,8 Milliarden Euro fließen in die Umsetzung von Kanadas erster Strategie für kritische Mineralien zum Einsatz unter anderem in Elektroautos.

eMobility update – jetzt auch als Audio-Podcast hören

 

Sie können den Podcast abonnieren: bei Apple-iTunes >>; bei Spotify >>; bei Google Podcasts >>

– ANZEIGE –

MennekesSolarladen für zu Hause. Die MENNEKES Wallbox AMTRON Charge Control überzeugt mit der komfortablen Bedienung über Smartphone oder Tablet und der Möglichkeit zur Anbindung an die Solaranlage. Durch die Möglichkeit, Ladestatistiken einzusehen und zu exportieren ist sie auch eine ausgezeichnete Lösung für alle Fahrer eines elektrischen Dienstwagens, die privat geladenen Strom mit ihrem Arbeitgeber abrechnen wollen.
Weitere Infos finden Sie hier.

Stellenanzeigen

Customer Support Specialist (m/w/d)

Zum Angebot

Technischer Redakteur (m/w/d)

Zum Angebot

Senior Sales Professional (w/m/d) PKW Ladeinfrastruktur

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/04/11/emobility-update-tesla-eroeffnet-giga-texas-ford-baut-e-transit-fuer-europa-177-post-e-transporter/
11.04.2022 12:34