28.04.2022 - 09:41

Kia zeigt Niro Plus für Taxi- und Ridehailing-Dienste

Kia hat mit dem Niro Plus eine für Taxi-Dienste und Ridehailing-Anbieter optimierte Version der ersten Generation seines Niro EV präsentiert. Gegenüber dem Standardmodell wurden beim Niro Plus unter anderem für mehr Platz im Innenraum die Länge und Höhe um 10 mm bzw. 80 mm vergrößert.

Wichtig: Der Niro Plus basiert wie auf den Bildern ersichtlich auf der ersten Niro-Generation. Wie berichtet steht für dieses Jahr der Verkaufsstart der gründlich überarbeiteten zweiten Generation an, die nicht nur ein komplett neues Design, sondern auch Verbesserungen im Detail und eine minimal größere Batterie erhält.

Der Längenzuwachs ist minimal, die zusätzliche Höhe von acht Zentimetern macht nicht nur den Ein- und Aussteig für Fahrgäste auf der Rückbank angenehmer, sondern erhöht auch während der Fahrt die Kopffreiheit enorm. Zudem wurden Haltegriffe zum einfacheren Zugang installiert, auch der Beifahrersitz kann weiter nach vorne geklappt werden, um rechts hinten die Beinfreiheit zu erhöhen.

Im Cockpit ist ein neues „All-in-one“-Display verbaut. Dieses soll alle für den Fahrer wichtigen Anzeigen beherbergen – von der Navigation über eine Taxameter-App, einen digitalen Fahrtenschreiber und Spracherkennung. Zudem soll der Fahrer über das System auch Ladestationen in der Nähe finden können.

Der Niro Plus kommt zunächst als Taxi in Südkorea zum Einsatz und soll im weiteren Jahresverlauf als nicht taxispezifisches Modell mit BEV-, PHEV- und HEV-Antrieb in ausgewählten Überseemärkten angeboten werden. Ob auch Deutschland darunter sein wird, geht aus der Mitteilung nicht hervor.

Beim Niro Plus handelt es sich um das erste der im März angekündigten „Purpose-Built Vehicles“ (PBV) des Herstellers. Umbauten bestehender Modelle wird es aber nur zum Anfang in der Übergangsphase geben: 2025 soll das erste PBV-Modell vorgestellt werden, das auf einer eigens dafür entwickelten Plattform basiert. Mit dieser Plattform – elektrisch angetrieben – sollen PBV „in verschiedenen Formen und Größen“ basieren können, um die sich entwickelnden Kundenbedürfnisse in dem Markt für die Personenbeförderung bedienen zu können.
kianewscenter.com

– ANZEIGE –


Stellenanzeigen

Completions Engineer (m/f/d)

Zum Angebot

Billing-Manager:in E-Mobilität/ Ladeinfrastruktur

Zum Angebot

Technischer Vertriebsmitarbeiter im Außendienst (m/w/d) eMobility Region Niedersachsen

Zum Angebot

Ein Kommentar zu “Kia zeigt Niro Plus für Taxi- und Ridehailing-Dienste

  1. SpeZlflsch0r

    Geht schon fast Richtung Van. Wäre auch interessant für Familien. Gen 1 war ja auch in der Standardvariante relativ effizient. Jetzt noch 11kW-Lader & einigermaßen schnelles DC-Laden (<30min., 5…80%) und fertig wäre für mich der Pampersbomber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/04/28/kia-zeigt-niro-plus-fuer-taxi-und-ridehailing-dienste/
28.04.2022 09:36