30.05.2022 - 15:43

Rivian entlässt wohl Produktionschef

Das US-amerikanische Elektroauto-Startup Rivian hat sich offenbar von seinem Produktionschef Charly Mwangi getrennt. Hintergrund sind die Probleme beim Produktionsanlauf der ersten beiden Modelle von Rivian. Neben der Personalie soll auch eine Umstrukturierung der Produktion erfolgen.

Das geht aus einer internen E-Mail hervor, die Bloomberg vorliegt. In dieser Mail an die Mitarbeitenden gab Rivian-CEO RJ Scaringe nicht nur den Abgang von Mwangi, sondern gleich auch dessen Nachfolger bekannt: Um die angeschlagene Produktion wieder auf Kurs zu bringen, verpflichtet Rivian wie schon im März durchgesickert Frank Klein vom Automobilzulieferer und Auftragsfertiger Magna. Klein wird seinen Posten als neuer COO von Rivian dem neuen Bericht zufolge am 1. Juni 2022 antreten.

Rivian plane zudem eine Umstrukturierung: So soll der Commercial-Bereich, zu dem die E-Lieferwagen für Amazon gehören, vom Privatkunden-Geschäft mit dem E-Pickup R1T und dem E-SUV R1S getrennt werden.

„Dies ist eine wichtige Zeit für unser wachsendes Geschäft, das sich alles in einem äußerst herausfordernden Umfeld abspielt“, zitiert Bloomberg aus dem Schreiben von Scaringe. „Wir sind gut aufgestellt, um langfristig erfolgreich zu sein, aber wir müssen unsere Arbeitsweise kontinuierlich evaluieren.“ Demnach sollen im Rahmen der Umstrukturierung auch viele der leitenden Mitarbeitenden in den Bereichen Fertigung, Technik und Lieferkette künftig direkt an Klein berichten.

Rivian hat im Herbst 2021 die Serienproduktion des E-Pickups R1T aufgenommen, später kamen das E-SUV R1S und der Amazon-Lieferwagen EDV 700 hinzu. Obwohl der Produktionsstark mehrmals verschoben worden war, lief der Hochlauf holprig. Berichten zufolge musste bereits im Januar die Produktion gestoppt werden, um zahlreiche Verbesserungen an der Montagelinie vorzunehmen.

Im Zuge der Bekanntgabe der Zahlen für das erste Quartal hatte Rivian angegeben, dass man bisher 5.000 Fahrzeuge produziert hat. Im laufenden Jahr sollen es 25.000 Fahrzeuge werden. Neben den Problemen in der eigenen Produktion in Illinois hatte Rivian auch mit der Lieferkette zu kämpfen.
bnnbloomberg.ca

– ANZEIGE –


Stellenanzeigen

Projektmanager/in Transformation im Bereich Automotive (w/m/d)

Zum Angebot
bp

EV Roaming Partner Manager Germany (m/f/d)

Zum Angebot

Sales & Partner Manager (w/m/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/05/30/rivian-entlaesst-wohl-produktionschef/
30.05.2022 15:04