11.08.2022 - 10:38

Hyundai bestellt E-Kleinwagenantrieb bei BorgWarner

Für den Antrieb eines weiteren Elektromodells im A-Segment hat Hyundai das integrierte Antriebsmodul iDM146 von BorgWarner ausgewählt. Der Produktionsstart ist für das dritte Quartal 2024 geplant. Es ist die zweite Bestellung des koreanischen Herstellers für das iDM146.

Die Hyundai Motor Group hatte besagtes E-Antriebsmodul bereits im vergangenen Jahr für den Einsatz in einem E-Kleinwagen bestellt, dessen Produktion Mitte 2023 beginnen soll. Die 400-Volt-Einheit kommt auf eine Spitzenleistung von 135 kW. Neben der Integration von Getriebe und Motor in einem Gehäuse zählt das skalierbare und modulare Inverter-Design, welches sich leicht an Kundenanforderungen anpassen lassen soll, zu den wichtigsten Merkmalen der iDM146.

Bei der E-Maschine selbst handelt es sich um eine vom Unternehmen als IPM-Elektromotor bezeichnete Einheit, was für „interior permanent magnet“ steht – es handelt sich also um eine PSM. Die 146 bezieht sich auf den Stator-Außendurchmesser, der bei 146 Millimetern liegt. Beim Stator selbst setzt BorgWarner auf Hairpin-Wicklungen, welche den Kupfer-Füllgrad im Vergleich zu klassischen Drahtwicklungen erhöhen.

Zu dem Fahrzeug, in dem der iDM146 verbaut werden soll, gibt es in der Mitteilung des Zulieferers (wie üblich) keine Angaben. Es ist also offen, ob es sich nur um eine weitere Bestellung für eine Variante des ersten E-Kleinwagens handelt oder etwa den Ableger einer anderen Konzernmarke. Oder ob ein grundlegend unterschiedliches Modell geplant ist.

„Unsere Partnerschaft mit der Hyundai Motor Company besteht seit zwei Jahrzehnten und wir begrüßen es sehr, diese Beziehung mit der Lieferung unserer aktuellsten Technologie für deren neuestes Elektrifizierungsprojekt fortsetzen zu können“, sagt Stefan Demmerle, President und General Manager, BorgWarner PowerDrive Systems. „Unser iDM hat sich während unserer ersten Zusammenarbeit mit dem Kunden als ideale Lösung für sein elektrisches Antriebssystem erwiesen und wir freuen uns darauf, HMC durch die Lieferung branchenführender Elektrifizierungslösungen dabei zu unterstützen, seine zukünftigen Nachhaltigkeitsziele zu erreichen.“
borgwarner.com (PDF)

– ANZEIGE –

electrive.net live

Stellenanzeigen

Manager (m/w/d) Kommunikation

Zum Angebot

Projekt Koordinator (m/w/d) Ladeinfrastruktur Elektromobilität

Zum Angebot

Systemtechniker Mercedes Benz 80 - 100% für E-LKW’s (m,w,d)

Zum Angebot

Ein Kommentar zu “Hyundai bestellt E-Kleinwagenantrieb bei BorgWarner

  1. Peter Zimmer

    Hallo,
    hoffentlich verbaut Hyundai diese Antriebsmodell für den “ Neuen “ Caspar und liefert diesen schnellstens
    nach Deutschland. Der Markt wartet auf so ein E-Auto,
    klein, günstig und schnell lieferbar.
    Hyundai, mache das schnell…
    Gruß, schon jetzt ein Käüfer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/08/11/hyundai-bestellt-e-kleinwagenantrieb-bei-borgwarner/
11.08.2022 10:36