20.09.2022 - 12:00

eMobility update: Daimler Truck präsentiert eActros LongHaul / CATL zeigt neue Akkustruktur

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hallo zum „eMobility update“! Unsere Sendung steht ganz im Zeichen der IAA Transportation, die in Hannover ihr Tore öffnet. Daimler präsentiert eActros LongHaul ++ CATL zeigt neue Akkustruktur für E-Trucks ++ Quantron zeigt schweren Wasserstoff-Lkw ++ E.ON und Nikola planen Infrastruktur für H2-Lkw ++ Und Aiways auf der Wiesn ++

#1 – Daimler Truck präsentiert eActros LongHaul

Dass Lkw und Elektromobilität nicht zusammen passen, hat sich als Gerücht lange gehalten – und ist nun endgültig Geschichte. Auf der Nutzfahrzeug-Messe IAA Transportation zeigen fast alle großen Hersteller ihre neuen Elektro-Trucks, allen voran auch Daimler Truck. Die Schwaben haben einen Prototypen des eActros LongHaul nach Hannover mitgebracht und dort gestern auch technische Details rund um den Batterie-elektrischen Fernverkehrs-Lkw enthüllt.

#2 – CATL zeigt neue Akkustruktur für E-Lkw

CATL, der Batterie-Lieferant von Daimler Truck, hat eine neue Batterietechnologie für schwere Elektro-Lkw namens MTB vorgestellt. Das steht für „Module to Bracket“ und integriert das Batteriemodul direkt in das Chassis des Fahrzeugs, was laut CATL eine 40-prozentige Steigerung der Batteriesystemnutzung und eine zehnprozentige Gewichtsreduzierung ermöglicht.

#3 – Quantron zeigt schweren Wasserstoff-Lkw

Der Augsburger Lkw-Umrüster Quantron hat auf der IAA Transportation ebenfalls eine Sattelzugmaschine für den schweren Fernverkehr vorgestellt. Allerdings mit einem Brennstoffzellen-Antrieb, der dank üppiger Wasserstofftanks eine Reichweite von bis zu 1.500 Kilometern erreichen kann. Der Truck verfügt über die neue Brennstoffzelle von Ballard mit 120 kW Leistung und eine integrierte E-Achse von Allison Transmission.

#4 – E.ON und Nikola: Infrastruktur für H2-Lkw

Elektrische Trucks mit Batterie- oder Brennstoffzellenantrieb gibt es auf der IAA noch viele weitere zu sehen. Aber auch Nachrichten zur Infrastruktur für den Bereich: So wollen der Energiekonzern E.ON und das Lkw-Startup Nikola gemeinsam ein Joint Venture gründen, um eine Wasserstoffversorgung und die damit verbundene Betankungsinfrastruktur für schwere Brennstoffzellen-Lkw in Europa aufzubauen.

#5 – Aiways auf der Wiesn

Verabschieden wollen wir uns nicht mit einer weiteren Lkw-Meldungen, sondern einem Prototypen, der auf einer ganz anderen Großveranstaltung gezeigt wird. Der chinesische Elektroauto-Hersteller Aiways bringt nämlich auf dem Oktoberfest in München ein spezielles Einzelstück seines elektrischen SUV-Modells U5 zum Einsatz. Der mit weiß-blauen Rauten verzierte „Wiesn-Wagen“ trägt unter dem Motto „O’zapft is!“ auf der Fronthaube eine Grafik, die einen Zapfhahn mit einem Ladestecker kombiniert.

eMobility update – jetzt auch als Audio-Podcast hören

Sie können den Podcast abonnieren: bei Apple-iTunes >>; bei Spotify >>; bei Google Podcasts >>

– ANZEIGE –

CampusForum

Stellenanzeigen

Manager (m/w/d) Kommunikation

Zum Angebot

Projekt Koordinator (m/w/d) Ladeinfrastruktur Elektromobilität

Zum Angebot

Systemtechniker Mercedes Benz 80 - 100% für E-LKW’s (m,w,d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/09/20/emobility-update-daimler-truck-praesentiert-eactros-longhaul-catl-zeigt-neue-akkustruktur/
20.09.2022 12:20