22.09.2022 - 09:47

Bolloré verpflichtet ZF-Manager als eMobility-Chef

Die französische Bolloré-Gruppe hat den ehemaligen ZF- und Valeo-Manager Richard Bouveret zum neuen CEO ihrer Geschäftsbereiche für Batterien und Elektrobusse ernannt. Er leitet seit dem 1. September die eMobility-Aktivitäten des Konzerns, welche die Tochtergesellschaften Blue Solutions, Blue Storage und BlueBus umfassen.

Damit löst Bouveret Jean-Luc Monfort ab, der in den Ruhestand geht. Richard Bouveret wird laut der Mitteilung des Unternehmens direkt an Cyrille Bolloré, CEO der Bolloré-Gruppe, berichten und eng mit Fabricio Protti zusammenarbeiten, dem stellvertretenden CEO der Gruppe. Lesen Sie hier unser ausführliches Interview mit Monfort über die Feststoffbatterien des Unternehmens.

Der studierte Ingenieur mit Master-Abschluss in Metallurgie war fast 17 Jahre lang bei Valeo tätig und hatte sich bis zum Rang eines Vice President hochgearbeitet. Im Jahr 2018 wechselte er als Senior Vice President zur ZF Group, wo er bis zu diesem Jahr tätig war. Damit verfügt Bouveret über eine langjährige Erfahrung bei Tier-1-Zulieferern. Sein neuer Arbeitgeber bescheinigt dem Manager, bei Valeo und ZF zahlreiche Technologiestrategien entwickelt und auch einige Übernahmen durchgeführt zu haben.

Mit seinem Eintritt in die Bolloré-Gruppe organisiert das Unternehmen auch ihre Aktivitäten rund um die Elektromobilität neu. Damit will Bolloré nach eigenen Angaben „die Herausforderungen und Chancen der E-Mobilität und der Energiewende“ besser bewältigen können. Bolloré ist eines der wenigen Unternehmen, das bereits Feststoffbatterien in Serie baut – diese werden wie berichtet unter anderem im Mercedes eCitaro eingesetzt.

– ANZEIGE –


„Richards persönliche und berufliche Qualitäten verkörpern die erneuerten und starken Ambitionen der Bolloré-Gruppe im Bereich der E-Mobilität“, sagt Fabricio Protti „Die Bolloré-Gruppe ist der Pionier in der Entwicklung und der Massenproduktion von Festkörperbatterien und beabsichtigt, diese Technologie auch in Zukunft für zahlreiche Anwendungen anzuführen. Richards umfangreiche Erfahrung wird für die Gruppe ein großer Gewinn sein.“

Der stellvertretende CEO dankte auch Bouverets Vorgänger Monfort. „Wir möchten diese Gelegenheit nutzen, um Jean-Luc Monfort, der sich entschlossen hat, in den Ruhestand zu gehen, für seine unglaubliche Arbeit und seine Leistungen innerhalb unserer Industrieabteilung seit mehr als 20 Jahren zu danken“, so Protti weiter. „Wir wünschen ihm, dass er seinen Ruhestand in vollen Zügen genießen kann.“
Quelle: Info per E-Mail

– ANZEIGE –


Stellenanzeigen

Partner Manager:in Roaming - E-Mobility (w/m/d)

Zum Angebot

Produktmanager E-Mobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Leiter/in alternative Tank- und Ladeinfrastruktur (m/w/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/09/22/bollore-verpflichtet-zf-manager-als-emobility-chef/
22.09.2022 09:17