10.10.2022 - 12:02

eMobility update: Nio feiert Europa-Marktstart / Tesla Semi Prodution gestartet / Honda zeigt Elektro-SUVs

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Herzlich Willkommen zum „eMobility update“! Die Sendung wird Ihnen diese Woche präsentiert von MENNEKES, Ihrem Partner für intelligente eMobility-Ladelösungen! Und mit diesen News starten wir durch: Nio feiert Markteinführung in Berlin ++ Produktionsstart für den Tesla Semi ++ Honda präsentiert Design seines E-SUV ++ Aral baut Schnelllader bei Rewe ++

#1 – Nio feiert Europa-Markteinführung in Berlin

Der chinesische Elektroauto-Hersteller Nio hat am Freitag seine Markteinführung in Europa gefeiert. Und zwar mit einem großen Spektakel im Berliner Tempodrom. Mit seinen drei Modellen für den europäischen Markt, seinem Nio-Home-Konzept, das Autohäuser und Ausstellungsräume ersetzt, sowie seinen Batteriewechselstationen und Abo-Modellen will das junge Unternehmen zeigen, dass es in der Lage ist, den aufstrebenden europäischen Elektroauto-Markt aufzumischen.

#2 – Produktionsstart für den Tesla Semi

Elon Musk hat auf Twitter den Produktionsstart des Tesla Semi bekannt gegeben. Erste Exemplare des Elektro-Lkw sollen am 1. Dezember an Pepsi übergeben werden. Viele Punkte sind aber weiterhin offen. Noch im August hatte Musk bekräftigt, dass die ersten Semi noch in diesem Jahr ausgeliefert werden sollen – und wie er damals angab, gleich in der Version mit der größeren Batterie für bis zu 800 Kilometer Reichweite.

#3 – Honda zeigt Design des E-SUV Prologue

Honda hat Einblicke in das Innen- und Außendesign seines ersten rein elektrischen SUV-Modells gewährt. Der Prologue wird auf der Ultium-Plattform von General Motors aufbauen und 2024 in Nordamerika auf den Markt kommen. Die Pressefotos der Japaner, die bisher vor allem für ihre Hybride bekannt sind, zeigen ein robust-elegantes SUV. Bisher war über den Prologue nicht viel mehr bekannt, als dass er ab 2024 zu ersten Kunden rollen wird.

#4 – Aral baut Schnelllader an 180 Rewe-Filialen

Rewe und Aral Pulse haben eine Kooperation geschlossen, um das Schnelllader-Angebot an deutschen Rewe-Märkten auszubauen. Bis Ende 2024 sollen 180 Märkte mit High Power Chargern ausgestattet werden. Die Partner prüfen sogar eine Ausweitung der Kooperation auf bis zu 600 Filialen. Dabei soll es sich um 150-kW-Ladesäulen handeln, wie es in einer Rewe-Mitteilung heißt.

#5 – Hermes Einrichtungsservice liefert elektrisch

Der Hermes Einrichtungsservice, ein Logistiker im Möbel- und Großgerätebereich, setzt künftig auf Elektro-Fahrzeuge. So will HSE bis 2025 in allen deutschen Großstädten die rein elektrische und damit emissionsfreie Auslieferung einführen. Bis Jahresende kommen dazu die ersten 37 E-Transporter in die Flotte. Die ersten sieben Fiat eDucato hat Hermes Einrichtungs Service bereits in Empfang genommen. Dabei handelt es sich um das Fahrgestell mit 79 Kilowattstunden großem Akku.

eMobility update – jetzt auch als Audio-Podcast hören

Sie können den Podcast abonnieren: bei Apple-iTunes >>; bei Spotify >>; bei Google Podcasts >>

– ANZEIGE –


Stellenanzeigen

Partner Manager:in Roaming - E-Mobility (w/m/d)

Zum Angebot

Produktmanager E-Mobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Leiter/in alternative Tank- und Ladeinfrastruktur (m/w/d)

Zum Angebot

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/10/10/emobility-update-nio-feiert-europa-marktstart-tesla-semi-prodution-gestartet-honda-zeigt-elektro-suvs/
10.10.2022 12:12