11.11.2022 - 12:00

Bollinger bestellt Aries-Batterien bei ONE

Bollinger Motors hat Our Next Energy (ONE) mit der Lieferung von Batteriepacks für seine Nutzfahrzeug-Plattformen beauftragt. Die Aries-Packs des US-Batterie-Startups mit LFP-Chemie sollen zum voraussichtlichen Produktionsstart Ende 2023 in den E-Fahrzeugen von Bollinger verbaut werden.

Bollinger will zunächst sein Nutzfahrzeug-Fahrgestell der US-Klasse 4 anbieten, das optional mit einem oder zwei Batteriepacks ausgestattet wird. Auf welchen Energiegehalt eines der Batteriepacks kommen und welche Reichweite damit möglich sein soll, gibt ONE in der Mitteilung nicht an. Nach dem Fahrgestell der Klasse 4 (bis 7,257 Tonnen) soll auch eine Version der Klasse 5 (bis 8,845 Tonnen) für Liefer-Vans folgen.

Bei der Aries-Batterie handelt es sich um die LFP-Technologie von ONE – und nicht um das aus anderen Berichten bekannte Gemini-Pack, mit dem ein umgebautes Tesla Model S 1.200 Kilometer weit gefahren ist. In der Gemini-Batterie sollen die langlebigen Aries-LFP-Zellen mit einer hochenergetischen Lithium-Metall-Zelle zu einem Dual-Chemie-Pack kombiniert werden. Die im September präsentierte 240-Ah-Zelle mit über 1.000 Wh/l Energiedichte soll wie ein Range Extender fungieren und so besonders hohe Reichweiten (oder etwa praxistaugliche Reichweiten im Winter oder Hänger-Betrieb) ermöglichen.

„Wir freuen uns, Bollinger-Nutzfahrzeugen mit unserer Aries LFP-Batterieplattform eine branchenführende Reichweite bieten zu können“, sagte Mujeeb Ijaz, Gründer und CEO von ONE. „Die Aries LFP-Chemie enthält kein Nickel und Kobalt und bietet überlegene Haltbarkeit und tägliches Aufladen von bis zu 100 % ohne Kompromisse.“

– ANZEIGE –

CCS Ladedosen Phoenix Contact

„ONE-Batteriepakete sind ideal für unsere Nutzfahrzeuge und bieten unseren Kunden die Reichweite, die sie benötigen“, sagt Robert Bollinger, Gründer und CEO von Bollinger Motors. „Die Tatsache, dass sie in den USA und in Michigan gebaut werden, ist für uns ein großer Vorteil für die Zukunft.“ Mitte Oktober hatte ONE den Bau seiner Batteriefabrik im Van Buren Township im US-Bundesstaat Michigan angekündigt.

Bollinger Motors hatte Anfang des Jahres angekündigt, die Entwicklung seines E-Pickups und E-Geländewagens auf Eis zu legen und sich auf Nutzfahrzeuge zu konzentrieren. Im September wurde dann überraschend bekannt, dass das eMobility-Startup Mullen Automotive die Mehrheit an Bollinger übernommen hat. Als eine der ersten Maßnahmen von Mullen wurde verkündet, dass der E-Geländewagen B1 und dessen Pickup-Variante B2 wiederbelebt werden sollen.
one.ai

– ANZEIGE –

electrive.net live

Stellenanzeigen

Produktmanager E-Mobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Leiter:in (m/w/d) Elektromobilität

Zum Angebot

Manager (m/w/d) EV Charging Strategy and Business Development

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/11/11/bollinger-bestellt-aries-batterien-bei-one/
11.11.2022 12:43