05.12.2022 - 12:07

eMobility update: Neuer ID.3 kommt aus Wolfsburg / Tesla Semi Auslieferung / Jeep Avenger „1st Edition“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hallo zum „eMobility update“. Mit diesen News und Highlights der Elektromobilität verabschieden wir uns in das zweite Adventswochenende: VW stellt ID.3-Angebot um ++ Tesla eröffnet neues Service Center bei München ++ Serienproduktion des Lightyear 0 gestartet ++ Abt e-Line entwickelt H2-Transporter ++ Und Honda plant Wasserstoff-Kleinserie ++

#1 – Auslieferungen des Tesla Semi gestartet

Tesla hat im Rahmen des offiziellen Delivery Events die Auslieferungen des Semi eingeläutet – fünf Jahre nach der Präsentation und drei Jahre nach dem ursprünglich angekündigten Auslieferungsbeginn. Allzu viele Details über die Technik des Elektro-Trucks wurden bei der Show allerdings nicht verraten.

#2 – Jeep Avenger „1st Edition“ für 39.900 Euro

Jeep hat in vielen europäischen Ländern die Bestellungen für sein erstes Elektro-Modell Avenger geöffnet – zunächst in der voll ausgestatteten „1st Edition“. In Deutschland kostet diese Variante 39.900 Euro. Derzeit werden im Konfigurator unverbindliche Lieferdaten von Juli bis August 2023 genannt.

#3 – VW ID.3 – Produktion in Wolfsburg ab 2023

Einen Tag, nachdem Volkswagen im Online-Konfigurator das Angebot des ID.3 ausgedünnt hat, haben die Wolfsburger die Premiere eines „neuen ID.3“ für das Frühjahr 2023 bestätigt. Im Laufe des kommenden Jahres soll das MEB-Modell dann nicht nur in Zwickau und Dresden, sondern auch im niedersächsischen Stammwerk gebaut werden.

#4 – Stellantis liebäugelt mit Transporter-Umrüstung

Und nochmal Stellantis: Der Autokonzern und das französische Technologieunternehmen Qinomic arbeiten an einem Umrüstkonzept für leichte Nutzfahrzeuge von Diesel- auf Elektroantrieb. Die Entwicklung der technischen Lösung dafür soll 2023 abgeschlossen und die Markteinführung bereits 2024 gestartet werden – zunächst in Frankreich.

#5 – BMW startet Produktion des iX5 Hydrogen

BMW hat im Pilotwerk des Münchner Forschungs- und Innovationszentrums mit der Produktion des Wasserstoff-SUVs iX5 Hydrogen. Dabei handelt es sich aber nur um eine Kleinserie. Ab dem Frühjahr 2023 wird der iX5 Hydrogen als Technologie-Demonstrator in ausgewählten Regionen zum Einsatz kommen.

eMobility update – jetzt auch als Audio-Podcast hören

Sie können den Podcast abonnieren: bei Apple-iTunes >>; bei Spotify >>; bei Google Podcasts >>

- ANZEIGE -

Stellenanzeigen

Key Account Manager für Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot
bp

EV Charging Delivery Engineer (m/f/d) – Aral Pulse

Zum Angebot

Geschäftsführer (m/w/d) - Automotive Startup

Zum Angebot

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/12/05/emobility-update-neuer-id-3-kommt-aus-wolfsburg-tesla-semi-auslieferung-jeep-avenger-1st-edition/
05.12.2022 12:40