13.12.2022 - 14:57

Elma: E-Shuttles auf Abruf im westlichen Kreis Regensburg

Im westlichen Landkreis Regensburg startete ein neuer, elektrisch betriebener On-Demand-Service namens Elma, den CleverShuttle im Auftrag der landkreiseigenen Nahverkehrsgesellschaft GFN betreibt. Dazu nimmt DB-Tochter Clevershuttle vier Elektro-Shuttles in den Dienst.

Das Angebot ergänzt den ÖPNV und bringt Fahrgäste auf Abruf innerhalb der sechs Gemeinden Beratzhausen,
Brunn, Deuerling, Hemau, Laaber und Nittendorf ans Ziel. Dabei orientiert sich Elma an über 700 größtenteils virtuellen Haltestellen. Die Shuttles – es handelt sich um Modelle des Typs Mercedes eVito – können per App oder telefonisch gebucht werden. Eines der Fahrzeuge ist speziell für die Beförderung von Rollstuhlfahrer ausgerüstet. Das Fahrpersonal stellt das Verkehrsunternehmen Meier aus Aichkirchen.

Laut Clevershuttle können pro Fahrzeug bis zu acht Fahrgäste mit ähnlichem Ziel befördert werden. Das Geschäftsgebiet mit den sechs Kommunen umfasse 280 Quadratkilometer mit insgesamt 34.000 Einwohnern. Der Betrieb beschränkt sich auf wochentags von 9 bis 17 Uhr und die Kosten orientieren sich am Tarif des Regensburger Verkehrsverbund (RVV) zuzüglich drei Euro pro Person und Fahrt. Damit erfolgt die Preissetzung bei Elma statisch, in anderen Städten mit Clevershuttle-Angebot ist sie dynamisch.

Das Mobilitätsprojekt stemmt der Landkreis Regensburg zusammen mit den genannten Gemeinden im westlichen Landkreis im Regensburger Verkehrsverbund. Es wird durch den Freistaat Bayern gefördert und durch die sechs Gemeinden finanziell unterstützt. Die Auftragsvergabe an Betreiber CleverShuttle erfolgte einer uns per E-Mail vorliegenden Mitteilung zufolge nach einer europaweiten Ausschreibung.

„On-Demand-Verkehre wie Elma leisten einen wichtigen Beitrag für mehr Mobilität im ländlichen Raum“, äußert Alexander Brüll, General Manager bei CleverShuttle. „Der neue Shuttle-Service bietet den Bürgerinnen und Bürgern eine echte Alternative zum privaten Pkw und ermöglicht eine quasi Tür-zur-Tür-Beförderung. Als Betreiber des neuen Verkehrs sorgen wir dafür, dass Fahrgäste pünktlich und zufrieden an ihr Ziel kommen.“

Josef Weigl, GFN-Geschäftsführer, ergänzt: „Elma ist modern und flächendeckend. Flexibel und bedarfsgesteuert decken wir auch Gemeindebereiche ab, die bislang noch nicht so gut versorgt waren.“
Quelle: Infos per E-Mail

- ANZEIGE -

"electrive.net LIVE" - Batterietechnologie für E-Fahrzeuge: Die Bemühungen in Deutschland und Europa eine Batterie-Wertschöpfungskette anzusiedeln, werden durch den „Inflation Reduction Act“ erschwert. Entstehen die Zellfabriken nun in den USA? Und wie schlägt sich die Branche im Wettbewerb mit Asien? Führende ExpertenInnen liefern am 29.03. die Antworten. Sind Sie dabei? Jetzt anmelden!

Stellenanzeigen

Key Account Manager (m/w/d) eMobility

Zum Angebot

Manager eMobility Charging (all genders)

Zum Angebot

Projektmanager*in Ladeinfrastruktur und Photovoltaik (w/m/d)

Zum Angebot

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/12/13/elma-e-shuttles-auf-abruf-im-westlichen-kreis-regensburg/
13.12.2022 14:08