20.01.2023 - 10:38

Webasto launcht Batteriemanagement für Nutzfahrzeuge

Webasto erweitert sein Produktangebot um das Electrical Battery Thermomanagement (eBTM). Das kompakte und skalierbare System soll die Traktionsbatterien von elektrischen Lkw, Transportern, Bussen und Baumaschinen stets im idealen Temperaturbereich halten.

Das eBTM erlaubt laut Webasto eine kontinuierliche Überwachung der Betriebstemperatur und stellt einen Ausgleich zwischen Heiz- und Kühlkreislauf sicher, um die Temperatur von Antriebsbatterien immer im idealen Bereich zu halten. Die Systemlösung ist für 400- sowie 800-Volt-Applikationen ausgelegt und liefert bis zu 8 kW Kühl- und bis zu 10 kW Heizleistung für Batteriesysteme mit einer Gesamtkapazität von bis zu 210 kWh.

Je nach Fahrzeugtyp, Anwendungsfall und Anzahl der verbauten Batterien können dabei mehrere Einheiten kombiniert werden. Das eBTM passt die Temperaturen dynamisch während unterschiedlicher Auslastungsphasen an, so Webasto. Darüber hinaus kann es die Akkus während des Ladevorgangs konditionieren und die Ladedauer damit halbieren.

In der Mitteilung beziffert Webasto einige der Vorzüge der eigenen Lösung sehr genau: Das eBTM soll es erlauben, im Vergleich zu Batterien ohne Thermomanagement mit bis zu 41 Prozent mehr Leistung zu laden. Bei einem Fahrprofil mit hoher Start- und Stoppfrequenz sorgt das Thermomanagement für 8,9 Prozent mehr Reichweite, die unter anderem aus der um 24 Prozent höheren Rekuperationsleistung bei niedrigen Temperaturen resultiert. Bei heißen klimatischen Bedingungen verbessert sich der „State of Health“ durch das eBTM darüber hinaus um 21 Prozent.

– ANZEIGE –


Das eBTM umfasst sowohl die Steuergeräte als auch die Komponenten für die Kühlmittel- und Heizkreisläufe sowie elektrische Wasserpumpen. Die gesamte Einheit wiegt 90 Kilogramm, kommt auf Abmessungen von 100 x 70 x 30 (L x B x H) Zentimetern und soll laut dem Hersteller dank nur weniger Anschluss-Schnittstellen als Plug&Play-System einfach zu installieren sein.

„Der Grundpfeiler der E-Mobilität sind leistungsfähige Traktionsbatterien, die die nötige Energie für den E-Antrieb vorhalten und auf Knopfdruck liefern. Damit die Akkus ihre volle Leistung entfalten und eine einwandfreie Funktion der Fahrzeuge und Geräte gewährleisten, ist es notwendig, die Akkumulatoren unabhängig von den Umgebungstemperaturen und der Belastung im idealen Temperaturbereich zu betreiben“, sagt Jörg Hornung, Vice President Business Line Thermomanagement bei Webasto. „Während zu kalte Batterien Leistung verlieren, kann es bei zu hoher Hitze zu einem chemischen Abbau der Batteriezellen kommen, der ihre Lebensdauer verringern kann.“
webasto-group.com

– ANZEIGE –


Stellenanzeigen

Partner Manager:in Roaming - E-Mobility (w/m/d)

Zum Angebot

Produktmanager E-Mobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Leiter/in alternative Tank- und Ladeinfrastruktur (m/w/d)

Zum Angebot

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2023/01/20/webasto-launcht-batteriemanagement-fuer-nutzfahrzeuge/
20.01.2023 10:37