Schlagwort: Canoo

11.05.2022 - 15:57

Canoo stellt eigene Zukunft in Frage

Das kalifornische Elektroauto-Startup Canoo steckt in existenzbedrohenden finanziellen Schwierigkeiten. Das Unternehmen hat für das erste Quartal 2022 einen Verlust in Höhe von rund 125 Millionen US-Dollar (118,4 Millionen Euro) gemeldet und warnt in seinem Quartalsbericht, „dass erhebliche Zweifel an der Fähigkeit des Unternehmens bestehen, seinen Geschäftsbetrieb fortzusetzen“.

Weiterlesen
07.04.2022 - 09:02

NASA setzt auf Canoo

Einen kleinen, aber prestigeträchtigen Auftrag kann das kalifornische Elektroauto-Startup Canoo vermelden. Canoo wurde von der NASA mit dem Bau von Fahrzeugen beauftragt, die Astronauten zur Startrampe für Missionen zum Mond und zum Mars bringen sollen.

Weiterlesen
16.12.2021 - 09:49

Geplatzter Deal: Canoo lässt nicht bei VDL NedCar fertigen

Das US-amerikanische eMobility-Startup Canoo und das niederländische Unternehmen VDL haben ihre Gespräche über die geplante Auftragsfertigung von Canoos Debüt-Stromer Lifestyle Vehicle in den Niederlanden eingestellt. Das bestätigt Canoo nun offiziell per Pressemitteilung.

Weiterlesen

– ANZEIGE –

coperion

06.12.2021 - 09:37

Niederlande will Rivians Europa-Werk

Schon länger gibt es Gerüchte über ein Europa-Werk des US-Elektrofahrzeug-Herstellers Rivian. Während bisher eine Produktionsanlage in der Nähe von Bristol in England als Favorit galt, bestätigte nun das niederländische Wirtschaftsministerium, dass man mit Rivian Gespräche über einen sehr konkreten Standort im Land führe.

Weiterlesen
16.11.2021 - 10:06

Canoo will eigene US-Produktion noch 2022 anschieben

Canoo verlegt den geplanten US-Produktionsstart in Oklahoma vor. Statt im Jahr 2023 soll die Fertigung dort vor dem vierten Quartal 2022 beginnen. In Europa will Canoo sein Debütmodell wie berichtet bereits ab 2022 im niederländischen Fertigungswerk VDL NedCar bauen lassen.

Weiterlesen
26.10.2021 - 11:26

Panasonic zeigt Prototyp seiner 4680-Zelle für Tesla

Panasonic hat einen Prototyp seiner 4680-Zelle für Tesla vorgestellt. Die Testproduktion der Zellen soll im März 2022 in Japan beginnen. Für wann der Beginn der Serienfertigung angestrebt wird, ist noch unklar. Panasonic ist bis dato der einzige bekannte, von Tesla mit dem Bau der 4680-Zellen beauftragte Zulieferer.

Weiterlesen

– ANZEIGE –

Schaltbau Muenchen

23.09.2021 - 14:02

Alveri kreiert E-Kombi auf Basis einer Drittanbieter-Plattform

Das oberösterreichische eMobility-Startup Alveri plant für 2023 den Launch eines vollelektrischen Kombis bzw. Shooting Brake. Das Modell, von dem es gegenwärtig nur Renderings gibt, soll auf der Plattform eines Drittanbieters basieren und kommendes Jahr zunächst als Prototyp enthüllt werden.

Weiterlesen
18.06.2021 - 13:30

Canoo kürt VDL zu Auftragsfertiger / Auch eigenes Werk geplant

Das kalifornische eMobility-Startup Canoo hat die Pläne für die Produktion seiner Fahrzeuge vorgestellt. Dabei setzt das Unternehmen zunächst ab dem kommenden Jahr auf VDL als Fertigungspartner. Das Canoo-Debütmodell soll ab 2022 entsprechend im niederländischen Fertigungswerk VDL NedCar gebaut werden.

Weiterlesen
18.05.2021 - 09:38

Canoo Lifestyle Vehicle startet bei 34.750 US-Dollar

Das kalifornische eMobility-Startup Canoo hat sein erstes Modell eingepreist. Je nach Variante kostet das Lifestyle Vehicle genannte Modell zwischen 34.750 und 49.950 Dollar. Die Modellbezeichnung ist nicht die einzige Änderung gegenüber der Studie.

Weiterlesen
23.04.2021 - 13:50

Aquila ersetzt Kranz bei Canoo / Details zu Neuausrichtung

Mit Ulrich Kranz verlässt der nächste Mitgründer das kalifornische eMobility-Startup Canoo. Kranz tritt mit Wirkung zum 30. April als CEO zurück. Die Position des CEO wird ab dann zusätzlich von Executive Chairman Tony Aquila übernommen. Auch zur künftigen Ausrichtung des Startups gibt’s Neuigkeiten.

Weiterlesen
01.04.2021 - 15:33

Kooperation von Hyundai und Canoo vor dem Aus?

Die im vergangenen Jahr angekündigte E-Auto-Kooperation des kalifornischen Startups Canoo mit Hyundai und Kia wird offenbar nicht weiterverfolgt. Hintergrund ist laut einem Medienbericht ein Strategiewechsel bei dem US-Startup. Da dieser kurz nach dem Börsengang erfolgt, könnte das auch noch die US-Börsenaufsicht SEC beschäftigen.

Weiterlesen
11.03.2021 - 09:53

Canoo zeigt E-Pickup – Produktion ab 2023

Das kalifornische Startup Canoo hat einen elektrischen Pickup-Truck vorgestellt, der ab dem zweiten Quartal 2021 vorbestellt werden können und ab 2023 ausgeliefert werden soll. Er wird wahlweise mit einem oder zwei E-Motoren erhältlich sein und mehr als 200 Meilen (320 km) Reichweite bieten.

Weiterlesen
14.01.2021 - 11:05

Canoo stellt Board of Directors vor

Das kalifornische Elektoauto-Startup Canoo hat kurz nach dem erfolgten Börsengang sein Board of Directors – vergleichbar mit dem deutschen Aufsichtsrat – vorgestellt. Darunter ist auch ein deutscher Manager.

Weiterlesen
30.09.2020 - 11:43

Canoo zeigt Skateboard-Plattform und liefert Tech-Details

Das kalifornische eMobility-Startup Canoo (ehemals Evelozcity) hat nähere technische Details zu seiner selbst entwickelten Skateboard-Plattform für Elektrofahrzeuge genannt, die sich für diverse Aufbauten eignet –  und zeigt diese obendrein in einem kurzen Videoclip.

Weiterlesen
18.08.2020 - 15:59

Fusion ebnet Canoo den Weg an die US-Börse

Das kalifornische eMobility-Startup Canoo (ehemals Evelozcity) kündigt nun offiziell seinen Börsengang an. Das Unternehmen hat eine endgültige Vereinbarung mit der Investmentfirma Hennessy Capital Acquisition über eine Fusion zum Zwecke des Börsengangs geschlossen.

Weiterlesen
19.06.2020 - 10:20

Mitgründer Krause verlässt Canoo

Stefan Krause, Gründer und erster CEO des kalifornischen eMobility-Startups Canoo (ehemals Evelozcity), hat das Unternehmen verlassen. Bereits im vergangenen Jahr hatte Krause sich aus dem Vorstand zurückgezogen.

Weiterlesen
26.05.2020 - 10:05

Kia denkt über E-Kleinstwagen nach

Kia prüft Pläne für den Bau eines rein elektrischen Kleinstwagens im Stile des Citroën Ami. Einen genauen Zeitplan gibt es nicht nicht, angeblich aber schon Überlegungen zu einem neuen Vertriebsmodell für den Mini-Stromer.

Weiterlesen
11.02.2020 - 22:42

Hyundai und Canoo kündigen gemeinsame E-Plattform an

Die Hyundai Motor Group und Canoo entwickeln zusammen eine Elektro-Plattform auf Basis des Skateboard-Designs von Canoo für künftige Fahrzeuge von Hyundai und Kia. Für Canoo ist es der erste große externe Auftrag, Hyundai-Kia unterhält in diesem Bereich bereits andere Kooperationen.

Weiterlesen
21.01.2020 - 14:02

Vorbestellungs-Start für Canoos gleichnamiges E-Auto

Das US-amerikanische Startup Canoo (zuvor Evelozcity) nimmt ab sofort Vorbestellungen für seinen Erstlings-Stromer – ebenfalls Canoo genannt – entgegen. Die Warteliste sei ab sofort eröffnet, heißt es. Vorreservierungen sind nach Angaben des Unternehmens kostenlos und frei von Verpflichtungen.

Weiterlesen
25.09.2019 - 15:03

Canoo zeigt einzig per Abo erhältliches E-Fahrzeug

Das Elektroauto-Startup Canoo (ehemals Evelozcity) aus Los Angeles hat sein gleichnamiges erstes Modell vorgestellt. Das geräumige Elektrofahrzeug bietet Platz für sieben Personen und soll ab 2021 ausschließlich im Abonnement angeboten werden – zunächst in Los Angeles.

Weiterlesen
17.09.2019 - 20:55

Interview: Karl-Thomas Neumann will für Tesla arbeiten

Karl-Thomas Neumann ist ein Automanager, der Klartext redet. Nicht erst, seit er den Chefposten bei Opel an den Nagel gehängt hat. Auf der IAA hat er in unserem Interview für eine elektrische Grundhaltung geworben, einen mutigen Umbruch der Industrie eingefordert – und sich de facto bei Tesla beworben.

Weiterlesen
17.08.2019 - 13:50

Stefan Krause zieht sich aus Canoo-Vorstand zurück

Nach Karl-Thomas Neumann zieht sich auch Stefan Krause aus dem Vorstand des kalifornischen eMobility-Startups Canoo (ehemals Evelozcity) zurück. Er wolle sich aber künftig aus dem Aufsichtsrat heraus weiter um die Finanzierung von Canoo kümmern. 

Weiterlesen
25.04.2019 - 11:19

Canoo peilt 200 Millionen Dollar an frischem Kapital an

Canoo, das kürzlich von Evelozcity auf ebendiesen Namen umbenannte eMobility-Startup, will 200 Mio Dollar an frischem Kapital generieren. Canoo schließe derzeit finale Verträge mit seinen Lieferanten ab und plane, noch vor Ende dieses Jahres mit der Produktion von Prototypen zu beginnen.

Weiterlesen
25.03.2019 - 12:27

Evelozcity heißt jetzt Canoo und plant 4 City-Stromer

Das kalifornische eMobility-Startup Evelozcity benennt sich in Canoo um. Darüber hinaus wurden vier E-Fahrzeuge für Städte angekündigt, die ausschließlich im Abonnement angeboten werden. Das erste Modell soll ab 2021 in den USA und später auch in China erhältlich sein. 

Weiterlesen
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/05/11/canoo-stellt-eigene-zukunft-in-frage/
11.05.2022 15:36