Schlagwort: DELIVER

11.06.2014 - 08:21

Helmholtz-Institut Münster, Tesla, DELIVER, International Rectifier.

Startschuss für Batterie-Kompetenzzentrum: Das Forschungszentrum Jülich, die WWU Münster und die RWTH Aachen haben das Helmholtz-Institut Münster (HI MS) gegründet, um ihre Kompetenzen in der Batterieforschung zu bündeln. Im Zentrum des Instituts, das als Außenstelle des Forschungszentrums Jülich betrieben wird, steht die Untersuchung von Elektrolyten.
idw-online.de, rwth-aachen.de

Tesla-Entwicklung auf der Insel? Laut Elon Musk ist es “durchaus wahrscheinlich”, dass Tesla in Großbritannien ein Forschungs- und Entwicklungszentrum errichtet, um Modelle für den alten Kontinent zu entwickeln. Eine europäische Produktion sieht Musk dagegen auf dem Festland besser aufgehoben.
automobil-produktion.de, autoexpress.co.uk

Details zu DELIVER: Der elektrische Lieferwagen des EU-Projekts unter Leitung der RWTH Aachen (wir berichteten) wird von als permanenterregten Synchronmaschinen ausgeführten Radnabenmotoren angetrieben. Für die Energiespeicherung kommen 80 prismatische Li-NMC-Zellen zum Einsatz.
springerprofessional.de

Spannungsregler für Mikrohybride: Der US-Hersteller International Rectifier unterstützt Autohersteller und Zulieferer mit Mehrphasen-Digitalreglern bei der Umstellung auf die 48-V-Batterie in Mikrohybriden. Application Director Davide Giacomini erläutert die Vorteile dieser Lösung.
elektroniknet.de

– Feedback –

Meistgeklickter Link am Dienstag war der Le Mans-Willkommensgruß von Audi für die Porsche-Kollegen.
youtube.com

02.06.2014 - 08:13

DELIVER, DeltaWing, BMW i, George Washington University.

DELIVERE-Lieferwagen der Zukunft: Ein internationales Firmenkonsortium hat im Rahmen des “DELIVER”-Projekts unter Leitung der RWTH Aachen einen innovativen und optisch ansprechenden Elektro-Lieferwagen gebaut, der rund 700 Kilo Zuladung schlucken und es auf mindestens 120 Kilometer Reichweite bringen soll. Der Prototyp wird ab heute in Maastricht auf dem FISTA World Automotive Congress vorgestellt.
autobild.de, transporter-news.de

DeltaWing zeigt Straßen-Konzept: Die Rennwagenschmiede präsentiert die Studie eines straßentauglichen Viersitzers im Stile des Nissan BladeGlider, der mit einem Hybrid- oder Elektroantrieb ausgerüstet werden könnte. Das Konzept soll an Automobilhersteller lizensiert werden.
auto-motor-und-sport.de, autoblog.com

Sicherheitslücke in BMW-App? Schwachstellen in der iRemote-App und im Portal ConnectedDrive sollen es laut Sicherheitsanalyst Ken Munro Dritten möglich machen, den BMW i3 und i8 zu orten sowie Türen und Fenster von außen zu öffnen. Ein Statement von BMW hierzu steht noch aus.
chip.de, pc-magazin.de

Neuauflage des “Wunder-Akkus”: Vor einigen Monaten hatten Forscher der George Washington University eine neuartige “molten-air battery” vorgestellt, die bis zu 45-mal mehr Energie als Li-Ion-Akkus speichern können soll (wir berichteten). Jetzt haben die Wissenschaftler eine Niedertemperatur-Variante des Akkus entwickelt, die sich für den Einsatz in Elektroautos eignen soll.
greencarcongress.com

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2014/06/11/helmholtz-institut-muenster-tesla-deliver-international-rectifier/
11.06.2014 08:23