Schlagwort:

12.05.2019 - 22:30

Eichrecht: Initiative S.A.F.E. organisiert sich als Verein

Aus der 2018 als Reaktion auf die Herausforderungen des Eichrechts geborenen Initiative namens S.A.F.E. (Software Alliance for E-mobility) ist dieser Tage ein Verein hervorgegangen. Zentrales Ziel der Mitglieder ist die „diskriminierungsfreie Bereitstellung einer Transparenzsoftware“.

Weiterlesen
28.06.2018 - 14:54

Eichrecht: S.A.F.E. plant einheitliche Ladesäulen-Software

Die Anforderungen des deutschen Eichrechts sorgen in der hiesigen Ladeinfrastruktur-Branche für eine ungewöhnliche Zusammenarbeit. Eine noch junge Initiative aus Ladeinfrastruktur-Unternehmen namens S.A.F.E. will gemeinsam eine marktweit einheitliche Transparenzsoftware für den rechtskonformen Betrieb von Ladestationen entwickeln.

Weiterlesen

– ANZEIGE –

WAVE Tour Germany

21.08.2017 - 10:39

KEBA-Wallboxen für schwedische VW-Kunden

Der Ladenetz-Betreiber CLEVER und Volkswagen sind eine Kooperation mit KEBA eingegangen. Künftige Käufer eines Stecker-Volkswagens in Schweden erhalten zum Auto eine Wallbox KeContact P30 des österreichischen Herstellers. 

Weiterlesen
26.01.2017 - 10:24

KEBA produziert neue BMW-Wallbox

Der österreichische Lade-Profi hat nun die Lieferfreigabe für die Serienproduktion der neuen Wallbox von BMW i erhalten. Für die von KEBA für BMW produzierten Wallboxen wurde eine zweite Fertigungslinie aufgebaut. Die erste Lieferung ist bereits erfolgt.
keba.com

04.09.2015 - 07:42

Hamburg, Keba, Nissan, Schottland.

Hafen für Elektro-Busse: Das Elektrobus-Terminal an der Hamburger Adenauerstraße ist fertig. Bis zu zwölf Busse können dort bedient werden. Insgesamt verfügt die Hamburger Hochbahn derzeit über 58 Busse mit alternativen Antrieben, demnächst sollen zwei rein elektrische hinzukommen.
newstix.de, abendblatt.de (Video)

Neue Wallbox von Keba: Auf der IAA präsentiert das österreichische Unternehmen die neue Generation seiner Wallbox KeContact P30, die ab Anfang 2016 erhältlich sein wird. Die Ladebox verfügt über DC-Fehlerstromüberwachung, integrierten Zähler und ist mit allen OCCP-Backends kompatibel.
keba.com

Yellow Cabs konventionell: Mit der Einführung eines Benziners, des Nissan NV200, anstelle der Elektro-Version e-NV 200 als offizielles Taxi hat New York die Chance auf eine schnelle Elektrifizierung seiner Taxi-Flotte und damit ein wichtiges Signal leider verpasst.
autoblog.com

Strom für die Highlands: „Action Highland Highway“ will ein Netzwerk von Schnellladestationen in den schottischen Highlands aufbauen. Das staatlich geförderte Projekt soll die Erzeugung regenerativer Energie und die Elektromobilität im ländlichen Raum gleichermaßen voranbringen.
north-star-news.co

– ANZEIGE –

Marktübersicht AC- & DC-Ladesäulen

23.09.2014 - 08:07

Ice Charger Challenge.

Die kalifornische Firma eMotorWerks hat vor kurzem den Anfang gemacht und ihre „JuiceBox“ mit Eiswasser übergossen (wir berichteten). Jetzt macht KEBA seine Wallbox KeContact P20 nass – und nicht nur die. Die Österreicher fordern ABL, Mennekes and RWE heraus.
youtube.com

12.03.2014 - 09:03

fahrE, Berlin, Cohere, Keba, Chargemaster, Commerz Finanz, BIPE.

Sächsisches Uni-Projekt: Im April startet an der TU Chemnitz das Projekt „fahrE“ des Interdisziplinären Zentrums für Fahrerassistenzsysteme (I-FAS). TU-Mitarbeitern stehen bis zum Jahresende vier E-Autos und acht E-Bikes für Fahrten zwischen den Universitätsteilen zur Verfügung.
freiepresse.de, tu-chemnitz.de

Für nicht förderwürdig hat das Bundesverkehrsministerium angeblich die geplante Berliner Elektrobus-Linie 192 erachtet. Das BMVI will nur eine innerstädtische und „gut sichtbare“ Linie finanzieren. Jetzt wird in der Hauptstadt notgedrungen nach einer Alternative gefahndet.
tagesspiegel.de

Heimlade-Lösung: Das niederländische Startup Cohere hat ein intelligentes Energiemanagement- und Ladesystem für zuhause entwickelt. Sem nutzt die offene UDP-Schnittstelle der Keba-Wallboxen und soll demnächst mit 20 niederländischen Tesla-Besitzern getestet werden.
cohere.eu via kecontact.com

— Textanzeige —
MENNEKES_Wallboxen-SolarErfahrung in Form gebracht – die neuen Mennekes Wallboxen. Sonne inklusive: Die neuen Mennekes Wallboxen können über das Heimnetzwerk mit einem Home Energy Management System z.B. zur Steuerung des Eigenverbrauchs einer Photovoltaikanlage verbunden werden. Die dadurch optimierte Ladung mit Solarstrom ermöglicht die sinnvolle Verknüpfung von regenerativen Energien und Elektromobilität.
www.MeineLadestation.de

Vier Wochen früher als geplant wurde jetzt das Ladenetzwerk „Milton Keynes CrossLink“ fertiggestellt. Es wird von Chargemaster betrieben, umfasst 14 Schnellladestationen und verbindet die Städte Cambridge, Bedford, Milton Keynes, Buckingham und Oxford.
electriccarsreport.com, hybridcars.com

Alternativen werden beliebter: Laut einer Umfrage von Commerz Finanz und dem Marktforschungsinstitut BIPE unter 4.830 Personen in acht europäischen Ländern ziehen 25 Prozent als nächstes Auto einen Hybriden in Betracht und immerhin sieben Prozent ein Elektroauto.
emobilserver.de

03.02.2014 - 09:12

AeroVironment, KEBA, Hubject, Starnberg, Regensburg.

Kompakt-Lader zum Mitnehmen: AeroVironment bringt mit TurboCord ein Ladekabel für Elektroautos auf den US-Markt, das sich mit 120-Volt- und 240-Volt-Stromquellen „versteht“. Es überwacht während des Ladevorgangs die Temperatur des Steckers und der Steckdose und kostet 649 Dollar.
greencarcongress.com

KEBA wird Hubject-Partner: Die eRoaming-Plattform von BMW, Bosch, Daimler, EnBW, RWE und Siemens hat den österreichischen Hersteller von Ladeinfrastruktur als neuen Partner in ihr Netzwerk aufgenommen. KEBA ist damit ab sofort zur Führung des Hubject-Siegels berechtigt.
keba.com

E-Carsharing im Fünfseenland: Der Landkreis Starnberg will zusammen mit dem heimischen Anbieter Elenio ein Verleihsystem für E-Autos und E-Bikes auf die Beine stellen und dazu eine ausreichende Zahl an Lademöglichkeiten installieren. „Im März oder April“ könnte es bereits losgehen.
sueddeutsche.de

Eine Vorbildfunktion für seine Bürger will das Landratsamt Regensburg einnehmen und hat deshalb nun einen BMW i3 in seine Flotte aufgenommen. Das Elektroauto wird nach einer Testphase allen Mitarbeitern des Landratsamtes für Dienstfahrten zur Verfügung stehen.
wochenblatt.de

30.07.2013 - 08:40

Clever, KEBA, Ladenetz.de, BaWü, Hochschule Heilbronn.

Ladepunkte für Dänemark: 1.500 neue Ladestationen pro Jahr will der dänische Betreiber Clever über die nächsten fünf Jahren errichten und setzt dabei auf Technik von KEBA aus Österreich. Ein entsprechender Rahmenvertrag wurde unterzeichnet, erste Lieferungen erfolgten bereits im Juni.
keba.com (Presseinfo als PDF)

Neue Partner für Ladenetz.de: Die Stadtwerke Energie Jena-Pößneck und die Eisenacher Versorgungs-Betriebe (beide Thüringen) treten dem Verbund der Aachener Stadtwerke-Initiative Smartlab bei. Damit zählt ladenetz.de mit seiner eRoaming-Lösung inzwischen bereits 30 Partner.
ladenetz.de

Elektro-Schwung in BaWü: Genau 549 neue Elektroautos wurden im ersten Halbjahr 2013 in Baden-Württemberg zugelassen – doppelt so viele wie im Vorjahreszeitraum.
swp.de

Ladesäulen für Heilbronner Campus: Auf dem Sontheimer Campus der Hochschule Heilbronn wurden zwei Ladepunkte für E-Autos installiert, die Mitarbeitern wie Professoren zur Verfügung stehen.
idw-online.de

16.07.2013 - 08:35

inmod, emco, Keba, Stadtwerke Bonn, DHL.

Elektrisch zum Bus: Das vom Bund geförderte Projekt „inmod – elektromobil auf dem Land“ der Hochschule Wismar wurde bisher von 300 Menschen genutzt. 120 von ihnen machen sich sogar täglich mit einem Pedelec auf den Weg zur Bushaltestelle, so ein erstes Zwischenfazit.
focus.de

Strom für lau: Der Elektroroller-Hersteller emco fordert bessere Rahmenbedingungen für elektrische Zweiräder und geht mit gutem Beispiel voran: Kunden können über den Kooperationspartner Park & Charge zwei Jahre kostenlos Öko-Strom zapfen.
e-mobility-21.de

Wallbox mit Zertifikat: Das österreichische Unternehmen Keba hat für seine Wallbox KeContact P20 als erste Ladestation am Markt die VDE-Zertifizierung erhalten. Getestet wurden die Sicherheit, die elektromagnetische Verträglichkeit, der Ladevorgang sowie diverse Umweltprüfungen.
elektroniknet.de, vde.com

Vorbildliche Stadtwerke: Die Stadtwerke Bonn bezuschussen nicht nur den Neukauf von Elektrofahrzeugen aller Art, sondern bieten seit einigen Tagen auch einen E-Bike-Verleih an. Das Angebot richtet sich dabei nicht nur an die eigenen Kunden, sondern an alle volljährigen Interessierten.
general-anzeiger-bonn.de

DHL testet e-NV200 in Tokyo: DHL bringt den Elektro-Transporter e-NV200 von Nissan in den Lieferdienst auf den Straßen der japanischen Metropole. Der Prototyp wird drei Wochen lang Pakete im Bezirk Chiyoda-ku ausfahren. Der Test ist Teil des Programms „Go Green“ von DHL.
electriccarsreport.com, mein-elektroauto.com

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/05/12/eichrecht-initiative-s-a-f-e-organisiert-sich-als-verein/
12.05.2019 22:30