Schlagwort: Renault Trucks

03.08.2022 - 12:50

Elis setzt elf Renault Trucks E-Tech D ein

Der französische Textilservice-Konzern Elis hat sich elf Elektro-Lkw des Typs D E-Tech von Renault Trucks angeschafft. Die Stromer werden hauptsächlich für die Lieferung und Abholung von Wäsche bei Elis-Kunden aus dem Hotel- und Gastronomiesektor in Paris und Clermont-Ferrand eingesetzt.

Weiterlesen

– ANZEIGE –

09.03.2022 - 10:35

Renault Trucks will ab 2023 zwei neue E-Lkw verkaufen

Renault Trucks erweitert das Elektro-Portfolio und hat für das erste Quartal 2023 die Markteinführung von zwei neuen Modellen mit bis zu 44 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht angekündigt: den Renault Trucks T E-Tech für den regionalen Fernverkehr und den Renault Trucks C E-Tech für den Baustellenverkehr. In Planung ist zudem ein weiterer E-Lkw für den Güterverkehr.

Weiterlesen
01.03.2022 - 10:54

Ferronordic investiert in den deutschen Verteilerverkehr

Das schwedische Unternehmen Ferronordic hat diverse mittelschwere E-Lkw für den Einsatz im deutschen Verteilerverkehr bestellt. Die Fahrzeuge von Volvo und Renault sollen nun bei Kunden im Alltagsbetrieb getestet werden. Ein Knackpunkt ist die Ladeinfrastruktur. Ferronordic selbst stellt dafür weitere Mittel bereit. Unsere Reporterin Nicole de Jong hat mit dem Unternehmen gesprochen.

Weiterlesen

– ANZEIGE –

Siemens SiChargeAdvertisement

02.01.2022 - 12:05

Ferronordic bestellt 32 E-Lkw

Ferronordic, ein Service- und Vertriebsunternehmen in den Bereichen Baumaschinen und Lkw, hat seinen ersten Auftrag für Elektro-Lkw in Deutschland erteilt. Der Auftrag umfasst 21 Renault Trucks D Z.E und D Wide Z.E sowie elf Volvo FL und Volvo FE Electric, also insgesamt 32 vollelektrische Lkw.

Weiterlesen
24.09.2021 - 14:21

Frankreich: Zustelldienst Urby kauft 20 E-Lkw von Renault

Der Logistikdienstleister Urby, eine Tochtergesellschaft des französischen Postunternehmens La Poste und der Banque des Territoires, hat 20 elektrische Renault Trucks D Z.E. bestellt. Die für den städtischen Verteilerverkehr konzipierten E-Lkw sollen ab 2022 in etwa 15 französischen Städten in Betrieb genommen werden.

Weiterlesen
26.08.2021 - 13:52

Brauerei Feldschlösschen: Flotte 20 schwerer E-Lkw komplett

Die Schweizer Brauerei und Getränkehändlerin Feldschlösschen hat 20 schwere E-Lkw des Typs Renault D Wide Z.E. in Betrieb genommen und verfügt damit nun über die größte E-Lkw-Flotte der Schweiz. Die 26-Tonner hatte die Brauerei im vergangenen Jahr bei Renault Trucks bestellt.

Weiterlesen
21.07.2021 - 12:15

Renault bringt E-Müllauto mit abgesenktem Fahrerhaus

Renault Trucks bringt eine weitere elektrische Lkw-Variante in den Handel: Der Hersteller startet mit der Vermarktung des für den Mülltransport entwickelten D Wide Z.E. Low Entry Cab. Der Elektro-Müllwagen ist mit einem speziellen, abgesenkten Fahrerhaus ausgestattet und kann ab sofort europaweit bestellt werden.

Weiterlesen
12.07.2021 - 11:16

E-Müllwagen von Renault für Florenz

Nach Paris, Lyon und Barcelona wird nun auch Florenz die Hausmüllentsorgung mit einem elektrischen Lkw von Renault Trucks durchführen. Das italienische Unternehmen Gorent hat seit kurzem einen 26 Tonnen schweren Renault Trucks D Wide Z.E. für die Müllentsorgung in der toskanischen Hauptstadt im Einsatz.

Weiterlesen
28.05.2021 - 13:39

Renault baut 10 weitere E-Müllfahrzeuge für Neuilly

Der Pariser Vorort Neuilly-sur-Seine wird künftig elf Elektro-Lkw für die Abfallsammlung in der Kommune einsetzen. Nach der Inbetriebnahme eines ersten Renault D Wide Z.E. im Juli 2020 hat das für die Abfallsammlung beauftragte Unternehmen Suez nun zehn weitere Exemplare des E-Lkw bestellt.

Weiterlesen
24.03.2021 - 09:30

Renault will ab 2023 E-Lkw für jedes Segment

Renault Trucks will ab 2023 für jedes Marktsegment (Verteilerverkehr, Baugewerbe und Fernverkehr) eine vollelektrische Baureihe anbieten. Hierfür hat das Unternehmen jetzt verschiedene Abteilungen geschaffen, die auf Elektromobilität spezialisiert sind. Zudem hat Renault für den Kastenwagen Kangoo Rapid erste technische Daten genannt.

Weiterlesen
03.03.2021 - 15:42

Renault baut Baustellen-E-Lkw mit Kipper und Kran

Nachdem Renault Trucks eine komplette Reihe elektrischer Fahrzeuge für den Verteilerverkehr auf den Markt gebracht hat, produziert der Lkw-Hersteller nun seinen ersten elektrischen Baustellen-Lkw. Dabei handelt es sich vorerst noch um ein Einzelstück.

Weiterlesen
01.12.2020 - 11:54

Renault bietet weitere Batterie-Optionen für seine E-Lkw

Renault Trucks hat für seine rein elektrischen Lkw-Modelle D Z.E. (16-Tonner) und D Wide Z.E. (26-Tonner) neue Batterie-Optionen angekündigt. Die bisher mit 50 kWh-Modulen ausgestatteten Lkw können jetzt mit 66 kWh-Modulen bestellt werden. Bei dem E-Transporter Master Z.E. bleibt zwar die Batterie gleich, dafür steigt optional die Zuladung.

Weiterlesen
03.07.2020 - 11:54

Renault gründet mit Elexent neuen Lade-Dienstleister

Die Groupe Renault hat unter dem Namen Elexent eine neue Tochtergesellschaft gegründet, die andere Unternehmen bei der Suche nach Lösungen für das Laden ihrer Elektro- oder Plug-in-Hybrid-Fahrzeugflotten begleiten soll. Eine Zweigstelle in Frankreich ist schon in Betrieb.

Weiterlesen
11.03.2020 - 11:06

Serienfertigung von Renaults E-Lkws läuft an

Renault Trucks beginnt in diesem Monat in seinem Werk in Blainville-sur-Orne in der Normandie mit der Serienproduktion der Elektro-Modelle D Z.E. und D Wide Z.E.. Für die Montage der E-Verteil-Lkw wurde das Werk erweitert.

Weiterlesen
05.02.2020 - 12:27

Renault Trucks baut 20 schwere E-Lkw für Carlsberg

Renault Trucks hat mit der Carlsberg-Gruppe einen Vertrag über die Lieferung von 20 rein elektrischen 26-Tonner-Lkw des Typs D Wide Z.E. unterzeichnet. Die E-Lastwagen sollen im Laufe dieses Jahres an die schweizerische Brauerei Feldschlösschen geliefert werden.

Weiterlesen
27.06.2018 - 12:30

Renault Trucks zeigt zwei neue E-Lkw der Z.E.-Baureihe

Renault Trucks stellt zwei weitere Elektro-Lkw vor, die 2019 auf den Markt kommen werden. Zum bereits bekannten und ab September 2018 erhältlichen E-Transporter Master Z.E. gesellen sich ab dem kommenden Jahr der 16-Tonner D Z.E. sowie der D Wide Z.E als 26-Tonner.

Weiterlesen
30.11.2015 - 08:45

Renault Trucks, SAIC, Audi, China-Hersteller, Wrightspeed, Čezeta.

E-Trucks für Paris: Renault Trucks wird auf der heute beginnenden Klimakonferenz zwei Elektro-Lkw für den Gütertransport vorstellen. Ein batterie-elektrischer 4,5-Tonner für lokale Transportfirmen wird durch eine Brennstoffzelle unterstützt und kommt so auf 200 km Reichweite. Ein größerer 16-Tonner zieht den Strom nur aus einer Batterie. Beide Modelle sind bereits in der Testphase.
automotiveworld.com

Stromer-Prototyp von SAIC: Unter der eigenen Marke Roewe hat der chinesische Hersteller das Konzeptauto Vision R vorgestellt. Die sportliche Limousine hat an jeder Achse einen E-Motor verbaut, welche ihr zu Tesla-ähnlichen Fahrleistungen verhelfen. Auch die Reichweite von 500 km wäre für den Fall eines Marktstarts auf konkurrenzfähigem Niveau.
caradvice.com, newcarz.de

Technik vom Q6 e-tron im Q5? Einige Antriebskomponenten des „Tesla-Fighters“ von Audi könnten in den Volumenmarkt wandern, berichtet „Auto Bild“. In der 2016er Neuauflage des Q5 sei ein Plug-in-Hybrid bereits gesetzt. Zudem sei aber auch ein reines E-Modell mit Technik aus dem Q6 „denkbar“.
autobild.de

— Textanzeige —
RWE_ReweDen Einkauf geniessen – und gleichzeitig nachladen! Elektromobilisten in Recklinghausen können ihren Supermarktbesuch gleich für die nächste Akkuladung nutzen. Möglich macht dies eine Ladesäule auf dem Kundenparkplatz des neu eröffneten REWE-Marktes von Familie Kramer im Oerweg. Das Projekt folgt einem wichtigen Prinzip beim Ausbau der Ladeinfrastruktur: Elektroautos sollten immer dann laden können, wenn sie ohnehin parken. Mehr dazu in der RWE-Serie „Elektromobilität in der Praxis“ unter www.rwe-mobility.com

Marktüberblick zu China-Stromern: Die Macher von „Gasgoo“ haben sich die Arbeit gemacht und die Elektrifizierungspläne der chinesischen Autobauer zusammengefasst. Demnach planen BAIC, Dongfeng und Co. bis 2020 stolze 91 Modelle mit Elektro- oder Hybridantrieben. Allein das VW-Joint-Venture FAW will 16 Varianten neu einführen, volumenmäßig immerhin knapp 18 Prozent der eigenen Produktion.
autonews.gasgoo.com

Neuer E-Supersportler vom Tesla-Mitgründer? Tesla-Mitbegründer Ian Wright denkt laut über einen elektrischen Supersportwagen nach. Mehr als 700 kW Leistung stehen im Raum und seine auf E-Transporter spezialisierte Firma Wrightspeed hätte das notwendige Know How dazu. Marktstart für den Ferrari-Schreck könnte schon im kommenden Jahr sein.
motoring.com

E-Comeback für Tschechen-Roller: Die Traditionsmarke Čezeta bringt einen neuen Roller auf den Markt. Der E-Scooter Čezeta 506 ist bereits bestellbar – für stattliche 9.900 Euro. Dafür erhalten Kunden ein bis zu 90 km/h flottes Zweirad mit 100 km reinster Elektro-Reichweite.
autovolt-magazine.com

20.12.2013 - 09:30

Skoda, BYD, Venucia, Cadillac, Tesla, Renault Trucks, BMW.

Skoda wird elektrisch – zumindest ein bisschen: Die tschechische Marke will offenbar auf Konzern-Linie einschwenken und hat Pläne für ein SUV auf Basis des VW CrossBlue-Konzepts bestätigt. Es soll 2016 auf den Markt kommen und u.a. mit einem Diesel-Hybrid angeboten werden.
autocar.co.uk, indianautosblog.com

Neues aus China: BYD hat seinen Qin mit Plug-in Hybrid vorgestellt und dabei Preise zwischen umgerechnet 22.800 und 25.200 Euro ausgerufen. Zudem berichten chinesische Medien, dass der Nissan Leaf unter seinem Alias Venucia e30 ab April zu Händlern in Peking und Shanghai rollen soll.
chinacartimes.com (BYD), chinacartimes.com (Venucia)

Cadillac liefert: In dieser Woche startet in den USA die Auslieferung des ELR, was für „Electrified Luxury Coupe“ steht. Nomen est omen: Mit 76.000 Dollar ist der ELR etwa doppelt so teuer wie sein Vorbild, der Chevy Volt. Santa Claus half für einen Fototermin schon mal beim Verladen.
green.autoblog.com, electriccarsreport.com

— Textanzeige —
Batterieforum-Deutschland-2014Batterieforum Deutschland: Vom 29. bis 31. Januar 2014 verstärkt das Kompetenznetzwerk Lithium-Ionen-Batterien (KLiB) e.V. den nationalen Dialog zur Batterietechnologie. Hochrangige Vertreter aus Forschung und Industrie (u.a. von BASF SE, Rockwood Lithium GmbH, Volkswagen AG und ThyssenKrupp AG) werden in Berlin das Thema aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchten. Jetzt Termin vormerken, informieren und anmelden.
www.batterieforum-deutschland.de

Ärger um Garagen-Brand: Für ein Mitte November in einer Garage der University of California ausgebrochenes Feuer macht die Feuerwehr jetzt ein überhitztes Ladesystem eines Model S als möglichen Brandherd aus. Tesla dementiert: Man habe sich den Vorfall genau angesehen und könne den Wagen, die Batterie und die Lade-Elektronik als Ursache ausschließen.
reuters.com, greencarreports.com

Batteriebetriebene Abfallentsorgung: Renault Trucks hat seinen ersten Müllsammler mit E-Antrieb an das Unternehmen Nicollin in Lyon ausgeliefert. Der Kleinlaster basiert auf dem Renault Maxity, leistet 47 kW und soll es immerhin auf 50 Kilometer Reichweite bringen.
emobilitaetonline.de

BMW i3 im Check: Marcus Peters versucht mit elf Fragen und Antworten aufzuschlüsseln, ob der i3 den hohen Erwartungen gerecht wird und bei wem er punkten könnte. Als wahrscheinlichste Zielgruppe hat Peters dabei gut verdienende Städter identifiziert, die Umwelttechnik als Statussysmbol deuten.
auto-motor-und-sport.de

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2022/08/03/elis-setzt-elf-renault-trucks-e-tech-d-ein/
03.08.2022 12:58