Schlagwort: Rüsselsheim

10.09.2019 - 10:51

Opel setzt seine Nutzfahrzeuge unter Strom

Opel hat auf der IAA neben dem Corsa-e und Grandland X Plug-in-Hybrid auch den Corsa-e Rally präsentiert – und die nächsten Schritte seiner Elektro-Offensive angekündigt, welche die leichten Nutzfahrzeuge betreffen.

Weiterlesen
27.06.2019 - 14:59

Opel will den Astra elektrifizieren

Die nächste Generation des Opel Astra wird ab 2021 in zwei europäischen Werken produziert, darunter auch in Rüsselsheim. Darauf haben sich PSA, der Betriebsrat und die IG Metall verständigt. Möglicherweise wird auch eine elektrifizierte Variante im hessischen Stammwerk gebaut.

Weiterlesen
06.06.2019 - 08:05

Opel-Stadt setzt auf Renault Zoe

Der nun offiziell vorgestellte Opel Corsa-e kommt für die „Opel-Stadt“ Rüsselsheim zu spät. Bei der Beschaffung ihrer ersten fünf Elektroautos setzt die Stadt auf den Renault Zoe. Der Grund: Die Ausschreibung musste in dem zeitlichen Rahmen erfolgen, in dem die Fördermittel abgerufen werden können. Dumm gelaufen – zumindest für Opel.
echo-online.de

– ANZEIGE –

Poppe+Potthoff eMobility Pruefstand

18.12.2018 - 16:18

1.300 Ladepunkte für Rüsselsheim / Opel stark involviert

Die Heimatstadt von Opel wird zur „Electric City“: Die Stadt Rüsselsheim, Opel und die Hochschule RheinMain treiben den Ausbau der Ladeinfrastruktur massiv voran. Gefördert vom BMWi startet in wenigen Monaten die Installation von rund 1.300 Ladepunkten im gesamten Stadtgebiet.

Weiterlesen
07.11.2018 - 14:36

Opel-Entwicklungszentrum soll 160 Ladepunkte erhalten

Opel wird am Rüsselsheimer Entwicklungszentrum mehr als 160 Ladepunkte für Elektroautos installieren. Zudem forscht der Autobauer mit der Universität Kassel sowie den beiden auf Ladeinfrastruktur spezialisierten Unternehmen Flavia IT und Plug´n Charge am Stromnetz der Zukunft. 

Weiterlesen

– ANZEIGE –
Marktübersicht AC- & DC-Ladesäulen

12.06.2017 - 14:59

Karl-Thomas Neumann und Ralf Hannappel verlassen Opel

Karl-Thomas Neumann ist heute als Opel-Chef zurückgetreten. Angeblich umwirbt der VW-Konzern seinen früheren Konzernbeauftragten für Elektro-Traktion bereits. Die Option: Der Chefposten bei Audi. Und Opel muss derweil einen weiteren Abgang im Bereich der Elektromobilität verkraften.

Weiterlesen
15.05.2017 - 13:35

Opel Ampera-e: Chimäre aus Rüsselsheim

Jetzt haben auch die großen Leitmedien mitbekommen, dass die Stückzahlen des Opel Ampera-e eigentlich gar keine sind. Holger Appel berichtet in der “FAZ” gar, dass nur 100 Exemplare dieses Jahr den Weg nach Deutschland finden könnten. 

Weiterlesen
14.10.2013 - 08:15

Bundesrat, Rüsselsheim, ElectroDrive, Großbritannien, Nissan, Taiwan.

Beratung über freies Parken: Der Bundesrat will zur Förderung von Elektroautos über die zeitlich befristete Befreiung von Parkgebühren beraten. Die zugrunde liegende Gesetzesinitiative der baden-württembergischen Landesregierung wurde nun in die Ausschüsse weitergeleitet.
spiegel.de, autogazette.de

Sonnenstrom in Rüsselsheim: Die Elektroautos der Wohnungsbaugesellschaft Gewobau in Rüsselheim können künftig mit sauberem Strom betrieben werden. Dazu wurden jetzt zwei Carports mit je 15 Solarmodulen installiert, die beide über eine Ladesäule für zwei E-Fahrzeuge verfügen.
gewobau-online.de via main-spitze.de

Infrastruktur-Moratorium: Weil der Markt für E-Fahrzeuge nicht in Schwung kommt, wurde ElectroDrive, eine Tochter der Innsbrucker Kommunalbetriebe (IKB), jetzt aufgelöst und deren Aufgaben in die IKB eingegliedert. Der weitere Ausbau der Ladeinfrastruktur befindet sich im „Standby“-Modus.
tt.com

— Textanzeige —
Design ist nicht alles – aber es macht einen Unterschied! Premiere morgen auf der eCarTec in München. Seien Sie neugierig! MENNEKES® – Das Original. Halle A5, Stand 402.
www.MENNEKES.de (Video-Einladung)

Britische Kaufanreize doch wirksam? Seit 2011 wird der Kauf von E-Fahrzeugen in Großbritannien mit einem Zuckerl von bis zu 5.000 Pfund versüßt. 4.553 Plug-ins und reine E-Fahrzeuge konnten so bis Juni 2013 auf die Straßen gebracht werden. Von Juli bis September kamen weitere 1.149 Stromer hinzu.
thegreencarwebsite.co.uk

Nissan fördert Ladenetz-Ausbau: US-Unternehmen erhalten zeitlich begrenzt Zuschüsse, wenn sie auf ihrem Gelände öffentlich zugängliche CHAdeMO-Schnelllader aufstellen. 15.000 Dollar zahlt Nissan für eine Installation noch in diesem Jahr, danach gibt es bis Ende März 2014 noch 10.000 Dollar.
greencarreports.com

Taiwan setzt auf BYD-Taxis: Eine taiwanesische Taxi-Organisation hat stolze 1.500 Exemplare des BYD-Stromers e6 bestellt. Die ersten Fahrzeuge sollen bereits Anfang 2014 ausgeliefert werden und anschließend zur Personenbeförderung u.a. in der Millionenstadt Taipeh eingesetzt werden.
focustaiwan.tw, green.autoblog.com

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2019/09/10/opel-setzt-nutzfahrzeuge-unter-strom/
10.09.2019 10:10