16.01.2017 - 12:01

Nobelmarke Genesis: Drei E-Modelle bis 2025

Die Nobelmarke Genesis will bis zum Jahr 2025 drei reine Elektro-Modelle auf den Markt bringen. Das erste davon soll ab etwa 2020 angeboten werden. Alle Genesis-Stromer sollen eigenständige Modelle werden und auf einer neuen Plattform aufbauen, die derzeit entwickelt wird.
autonews.com

16.01.2017 - 10:59

Tesla: Upgrade von Model S 60 auf S 75 günstiger

Das nachträgliche Upgrade des Tesla Model S 60 auf ein Model S 75, also das Freischalten der vollen Akku-Kapazität von 75 kWh, wird um 2.000 Dollar günstiger. Wie einige Tesla-Besitzer berichten, bekommen sie das nachträgliche Upgrade auf der “My Tesla”-Seite nun für 7.000 statt bisher 9.000 US-Dollar angeboten. Unklar ist noch, ob das Angebot tatsächlich für alle Besitzer des Model S 60 gilt.
insideevs.com, autoblog.com, electrek.co

16.01.2017 - 10:32

eMobility-Buzz Dezember: Tesla Model X schlägt BMW i3

Welche Elektro-Fahrzeuge wurden im Dezember am häufigsten in deutschsprachigen Online-Medien genannt? Der eMobility-Buzz von electrive.net und Landau Media verrät’s. Dabei war der letzte Monat des Jahres 2016 bedingt auch durch die Urlaubszeit zwischen Weihnachten und Sylvester ein ausgesprochen schwacher für die Elektromobilität. Immerhin gab es einiges an Bewegung im Feld der beobachteten Fahrzeuge.

Weiterlesen
13.01.2017 - 15:41

Nissan und Renault mit Absatzplus bei E-Autos

Nissan konnte im abgelaufenen Jahr in Deutschland nach eigenen Angaben weit über 1.600 Exemplare seiner Elektro-Modelle Leaf und e-NV200 absetzen – immerhin ein Plus von knapp 15 Prozent in einem schwierigen Marktumfeld. Allianz-Partner Renault konnte sogar um über 50 Prozent zulegen. 

Weiterlesen

Charge up your day

12.01.2017 - 15:36

MAN plant Produktion von E-Lkw in Steyr

Der Nutzfahrzeughersteller MAN wird in seinem Werk in Steyr laut einem Bericht der österreichischen Presseagentur APA eine Vorserie von Elektro-Lkw produzieren. Details sollen in einigen Wochen bekannt gegeben werden. 

Weiterlesen
11.01.2017 - 20:58

BYD plant E-Bus-Werke in Lateinamerika

Noch in diesem Jahr will BYD mit der Errichtung von zwei neuen Fabriken in Lateinamerika beginnen. Diese sollen Elektrobusse für die lokalen Märkte vor Ort produzieren und das bestehende Produktions-Netzwerk für Elektrobusse in den USA, Ungarn und Brasilien ergänzen.
it-times.de

11.01.2017 - 12:14

Bäcker gründet Selbsthilfegruppe für E-Transporter

„Wir Bäcker brauchen Elektroautos als Transporter in der Sprinterklasse – und kein Automobilhersteller baut sie uns.“ Mit diesen Worten empfängt Bäckermeister Roland Schüren die Nutzer einer „Selbsthilfegruppe“. Die will 100 Kaufabsichten für Elektro-Transporter sammeln – und dann eine Ausschreibung für die Produktion starten. Über die Hälfte ist schon beisammen.

Weiterlesen

Jetzt abstimmen bei der These des Monats

14.01.2017 - 12:55

370 neue Ladestationen für Thüringen

Das Umweltministerium Thüringens hat die Thüringer Ladeinfrastrukturstrategie (LISS) bis 2020 vorgestellt. 370 neue Ladestationen für E-Fahrzeuge sollen demnach bis zum Ende dieses Jahrzehnts in ganz Thüringen aufgebaut werden. 

Weiterlesen
13.01.2017 - 11:22

Tesla berechnet Supercharger in Deutschland nach Zeit

Bereits im November hatte Tesla (wir berichteten) das Ende der unbegrenzt kostenfreien Nutzung seiner Supercharger angekündigt. Nun haben die Kalifornier Details zu den Preisen bekanntgegeben – und definieren damit das Geschäftsmodell für schnelles DC-Laden neu. 

Weiterlesen
13.01.2017 - 09:40

Franken+ führt neues Bezahlsystem ein

Der Ladeverbund Franken+ führt an allen seinen Ladesäulen ein neues Bezahl- und Abrechnungssystem ein. In einer Pilotphase wird das System bereits an den Säulen der Stadt- und Gemeindewerke Rückersdorf, Forchheim und Erlangen getestet.

Weiterlesen
11.01.2017 - 20:19

Porsche Holding Salzburg setzt auf Kreisel Electric

Wie auf der Vienna Autoshow bekannt wurde, setzt die Porsche Holding Salzburg beim Aufbau einer Schnellladeinfrastruktur bei den Händlern in Österreich auf DC-Stationen von Kreisel Electric. Diese haben eine Ladeleistung von bis zu 320 kW und eine Pufferbatterie. Ab dem zweiten Halbjahr sollen die Schnelllader errichtet werden. Dank der Vertriebspartnerschaft können auch andere B2B-Kunden die Ladestationen bestellen.
finanzen.net, oe24.at, leadersnet.at

11.01.2017 - 11:20

Umicore erwirbt Patente für Batteriematerialien von 3M

Drei Nickel-Mangan-Kobalt-Patentfamilien für Kathodenmaterialien hat Umicore von 3M erworben. Sie dienen als Referenz für eine breite Palette von Lithium-Ionen-Akkus u.a. für den Automobilbereich. Die Patente decken gemeinsam Südkorea, China, Japan, Europa und die USA ab und gelten von 2021 bis 2024 gültig.
umicore.de

16.01.2017 - 12:46

60 Hybridbusse von Škoda Electric

Der Hersteller hat in den vergangenen drei Jahren rund 60 Trolleybusse mit Batterie-Hilfsantrieb ausgeliefert – dreizehn ins ungarische Szeged, mehr als dreißig nach Budapest, sowie weitere Fahrzeuge ins spanische Castellon, ins italienische Cagliari, ins schwedische Landskrona sowie in die tschechischen Städten Budweis und Zlín. Zudem wurde 2016 eine Rahmenvereinbarung mit den Pilsner Verkehrsbetrieben zur Lieferung von bis zu 33 Trolleybussen unterzeichnet, von denen derzeit die ersten ausgeliefert werden.
newstix.de

16.01.2017 - 11:17

Status quo in Sachsens Stadtverwaltungen

DAs dpa hat recherchiert, wie es in Sachsens Stadtverwaltungen mit E-Fahrzeugen aussieht. Leipzig ist mit rund 90 E-Fahrzeugen Vorreiter, während die Stadt Dresden erst über acht Elektro- und Hybridautos verfügt – sieben weitere will die Stadt allerdings in diesem Jahr beschaffen. Zudem wurde (wie berichtet) eine Kooperation mit Volkswagen unterzeichnet, um Dresden zu einer Modellstadt […]

Weiterlesen
16.01.2017 - 09:22

CO2-Grenzwerte in den Staaten bleiben

Die US-Umweltbehörde EPA hat jetzt rechtzeitig vor dem Amtsantritt Donald Trump die Verbrauchs- bzw. CO2-Grenzwerte für Autos und leichte Nutzfahrzeuge der Modelljahre 2022 bis 2025 festgelegt. 

Weiterlesen
12.01.2017 - 09:01

Fahrzeugflotte des Landes Berlin künftig elektrisch?

Regine Günther, neue Berliner Senatorin für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, will dem landeseigenen Fuhrpark einen kräftigen Stromstoß verpassen. Das tut auch Not. Zudem bestätigt sie die Ausbauziele für Ladeinfrastruktur: Stadtweit sollen über 1.000 Ladestationen für E-Fahrzeuge entstehen.

Weiterlesen
12.01.2017 - 14:06

Tübingen: Kaum Nachfrage nach Roller-Abwrackprämie

Die im September 2016 gestartete Abwrackprämie für konventionelle Roller in Tübingen läuft schleppend. Bisher wurden lediglich 7.800 Euro an 16 Antragsteller ausgezahlt. Bürgermeister Boris Palmer (Grüne) hatte sich deutlich mehr erhofft. Insgesamt stellt die Stadt 25.000 Euro bereit, was für mindestens 50 Zweitakter reichen soll, die aus dem Verkehr gezogen und durch Elektro-Mofas oder E-Roller ersetzt werden.
heise.de

16.01.2017 - 13:35

LION Smart erhält Fördermittel für hybrid-elektrische Luftfahrt

Lion E-Mobility gibt bekannt, dass ihre deutsche Tochter Lion Smart Bewilligung für Fördermittel der Bayerischen Regierung im Rahmen des von Airbus geführten Verbundvorhabens BatSys “Batteriesysteme für hybrid-elektrische Luftfahrtantriebe” erhalten hat. Das Teilprojekt von Lion Smart zielt dabei auf das Design und die Konstruktion eines Batteriemanagementsystems für diese hybrid-elektrischen Luftfahrtantriebe ab.
wallstreet-online.de, lionemobility.de

12.12.2016 - 16:30

Neuer Weltrekord mit Elektro-Flugzeug

Das Elektro-Kunstflugzeug Extra 330LE mit Antriebssystem von Siemens hat einen neuen Weltrekord im Steigflug aufgestellt. In nur vier Minuten und 22 Sekunden erreichte das Flugzeug eine Höhe von 3.000 Metern, was einer Steiggeschwindigkeit von 11,5 Metern pro Sekunde entspricht.
siemens.com

11.01.2017 - 11:12

Scandlines nimmt Hybridfähre in Betrieb

Auf der beliebten Strecke Rostock-Gedser zwischen Deutschland und Dänemark kommt seit Ende Dezember 2016 bereits die zweite Hybridfähre von Scandlines zum Einsatz. Die „Copenhagen“ ist eines der größten Hybridschiffe der Welt und wurde in der dänischen Werft Fayards A/S gebaut.
elektromobilitaet-praxis.de

15.12.2016 - 18:07

Wiener Start-up entwickelt Jetski mit E-Antrieb

Die schnellen Wasserflitzer sind aufgrund von Abgasen und Lärm bislang auf vielen Seen & Co. verboten. Das Wiener Startup Stromkind will das ändern und hat einen elektrischen Jetski-Antrieb entwickelt. Der erste fahrende Prototyp soll Anfang 2017 fertig sein.
futurezone.at

16.01.2017 - 09:30

Kunde rächt sich auf eigene Art an VW

VW nimmt in den USA manipulierte Dieselautos zurück, wobei die Voraussetzung hierfür ein „fahrbereiter Zustand” ist. Ein Kunde hat sich nun auf seine eigene Weise an VW für Dieselgate gerächt: Er baute bei seinem TDI-Golf alles aus, was nicht unbedingt zum Fahren benötigt wird…
autozeitung.de, jalopnik.com

Stellenanzeigen

Stadtwerke Offenbach suchen Projektmanager (m/w) Elektromobilität

Zum Angebot

PlugSurfing sucht Assistenz der Geschäftsführung (m/w)

Zum Angebot

electrive.com sucht freiberufliche/n Online-Redakteur/in (bilingual).

Zum Angebot