29.05.2017 - 16:23

Mercedes baut EQ-Stromer auch in Rastatt

Das Mercedes-Werk Rastatt wird künftig EQ-Modelle der Kompaktklasse produzieren. Somit haben nun alle drei deutschen Pkw-Werke von Mercedes-Benz den Zuschlag für die Produktion von E-Autos der neuen Submarke EQ erhalten.

Wie Daimler bekannt gibt, haben Unternehmensvertreter und der Betriebsrat des Werks in Rastatt eine entsprechende Vereinbarung unterschrieben. Einen ersten Ausblick auf ein EQ-Kompaktmodell will der deutsche Autobauer offenbar auf der diesjährigen IAA präsentieren. Bereits im Februar verkündete Daimler, dass die künftigen EQ-Modelle nicht nur in Bremen, sondern auch in Sindelfingen vom Band laufen sollen – Rastatt ist nun das dritte Werk im Bunde. An welchen Auslands-Standorten innerhalb des Produktionsnetzwerks weitere EQ-Modelle produziert werden, will Daimler von der Marktnachfrage abhängig machen.
auto-medienportal.net, media.daimler.com

– ANZEIGE –

Phoenix Contact

Stellenanzeigen

Verkaufsleiter Elektromobilität (m/w/d) Region Bayern / BW / Hessen

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot

Vertriebsmanager (m/w/d) E-Mobilität für Norddeutschland

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/05/29/mercedes-baut-eq-stromer-auch-in-rastatt/
29.05.2017 16:39