11.08.2017

Siemens baut hessischen eHighway für E-Lkw (Video)

siemens-ehighway-e-lkw-05

Siemens wurde jetzt vom Land Hessen mit dem Bau einer Oberleitungsanlage für elektrifizierte Lkw auf einem zehn Kilometer langen Streckenabschnitt beauftragt. Die Inbetriebnahme soll Ende 2018 erfolgen. 

Das System soll auf der Bundesautobahn A5 zwischen den Anschlussstellen Zeppelinheim/Cargo City Süd des Frankfurter Flughafens und Darmstadt/Weiterstadt gebaut werden. Ein weiterer deutscher eHighway ist auf einem Teilabschnitt der A1 in Schleswig-Holstein geplant.

  • siemens-ehighway-e-lkw-01
  • siemens-ehighway-e-lkw-03
  • siemens-ehighway-e-lkw-02
  • siemens-ehighway-e-lkw-04

Die Umsetzung erfolgt im Rahmen des von Hessen Mobil geleiteten Verbundprojekts „Elektrifizierter, innovativer Schwerlastverkehr auf Autobahnen“ (ELISA), das vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit gefördert wird. Hessen Mobil ist zuständig für Planung, Bau, Betrieb und das Management des hessischen Verkehrswegenetzes. Siemens übernimmt die Planung, den Bau und optional die Instandhaltung der Anlage.

Über die Oberleitung wird der elektrische Antrieb eines Hybrid-Lkw mit Strom versorgt. Der Hybridantrieb im Lkw soll volle Flexibilität auch bei Überholmanövern oder abseits der Oberleitung garantieren. Den Wirkungsgrad der Oberleitungen gibt Siemens mit über 80 Prozent an. Bei einer Höchstgeschwindigkeit von 90 km/h können die Lkw automatisch an der Oberleitung an- und abdocken.
siemens.com




Stellenanzeigen

Battery System Engineer / Technical Expert - ABB

Zum Angebot

Stellv. Geschäftsführer (m/w) der FVA - VDMA

Zum Angebot

Systemingenieur (m/w) für elektrische Antriebe und Fahrzeugintegration - BPW

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Kommentar zu “Siemens baut hessischen eHighway für E-Lkw (Video)