05.09.2017 - 11:42

IAA: Thunder Power stellt Serienversion des Sedan vor

thunder-power-sedan-elektroauto-iaa-2017-vorschau-04

Als Studie hatte Thunder Power aus Taiwan seine E-Limousine bereits auf der IAA 2015 enthüllt, zwei Jahre später wird nun die Serienversion in Frankfurt vorfahren. Noch in diesem Jahr sollen erste Exemplare in Europa und ab 2018 auch in den USA und China erhältlich sein. 

Die Reichweite des Stromers von Thunder Power wird mit bis zu 650 Kilometer beziffert. Die nötige Energie liefert eine 125 kWh große Batterie. Angeboten werden soll der Sedan mit einer Leistung von 230 kW und 320 kW. Die Höchstgeschwindigkeit wird mit 250 km/h angegeben.

  • thunder-power-sedan-elektroauto-iaa-2017-vorschau-03
  • thunder-power-sedan-elektroauto-iaa-2017-vorschau-02
  • thunder-power-sedan-elektroauto-iaa-2017-vorschau-01

Der Thunder Power Sedan entstand in Zusammenarbeit mit Bosch, CSI und Dallara. Die Technik und das Design stammen aus Europa. Beteiligt war auch die Designschmiede Zagato aus Italien, die auch für Lancia, Bugatti, Aston Martin, Ferrari oder Alfa Romeo arbeitet. Als Entwicklungschef wurde Peter Tutzer (vorher Lotus, Porsche und Bugatti) verpflichtet. Dennoch fällt das Design der Elektro-Limousine für europäische Augen etwas gewöhnungsbedürftig aus.
auto-motor-und-sport.de

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Senior Produktmanager (m/w/d) - Bereich Ladelösungen

Zum Angebot

Leitung Technik Elektromobilität (m/w/d)

Zum Angebot

Key Account Manager (m/w/d) Elektromobilität

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/09/05/iaa-thunder-power-stellt-serienversion-des-sedan-vor/
05.09.2017 11:32