21.09.2017 - 07:18

Dr. Stefan Wolf über die eMobility-Strategie von ElringKlinger

Im Video-Interview von der IAA 2017 warnt Wolf vor einer deutschen Batteriezellfertigung

Der deutsche Automobil-Zulieferer ElringKlinger ist früh in die Elektromobilität eingestiegen. Als der Durchbruch ausblieb, zweifelte Vorstandschef Dr. Stefan Wolf schon mal öffentlich an der Technologie. Jetzt kommt es anders: „Es geht richtig los“, sagt Wolf – und warnt dennoch vor einer deutschen Zellproduktion.

Auf der IAA hat uns ElringKlinger-Vorstandschef Dr. Stefan Wolf seine Produktstrategie erklärt: Mit Leichtbau-Lösungen, Batterie-Komponenten und Brennstoffzellen-Stacks will er das Geschäft der Zukunft machen. „Wir sind ja immer ein bisschen belächelt worden“, sagt Wolf im Video-Interview. Doch die frühen Investitionen würden sich nun auszahlen, weil ElringKlinger serienreife Produkte habe, die das Unternehmen auch liefern könne. Und doch gibt Wolf zu: „Ich hätte nicht gedacht, dass es so schnell kommt.“ Warum Wolf trotz der aktuellen Batterie-Dynamik „ganz fest“ an die Brennstoffzelle glaubt – und zugleich vor einer deutschen Batteriezellproduktion warnt, erfahren Sie in dem Gespräch mit electrive.net-Chefredakteur Peter Schwierz auf dem IAA-Messestand von ElringKlinger.

— Anzeige —

innogy - Faires Laden für ElektromobilistenFaires Laden für Elektromobilisten: Genau wissen, wie viel man tankt – an der Zapfsäule ist das normal, an der Ladesäule noch immer nicht Standard. innogy bietet seit 2014 uneingeschränkt eichrechtskonforme Ladelösungen an. Über das White-Label-Angebot können nun Energieversorger die eichrechtskonformen Lösungen für den Aufbau und Betrieb der eigenen Ladeinfrastruktur nutzen.
Zum Artikel >>

Stellenanzeigen

Senior-Projektmanager (w/m/d) Elektromobilität

Zum Angebot

Laborleiter Elektrochemie

Zum Angebot

Elektroingenieur für den Qualitätsbereich (m/w/d)

Zum Angebot
Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/09/21/dr-stefan-wolf-ueber-die-emobility-strategie-von-elringklinger/
21.09.2017 07:04