17.10.2017 - 11:47

Mazda bestätigt Pläne für Wankel-Range-Extender

Der japanische Autobauer will seinen Wankelmotor künftig als Range Extender für Elektroautos einsetzen. Das bestätigte Mazda-Antriebschef Mitsuo Hitomi gegenüber „Automotive News“. Ein entsprechendes Patent war im März aufgetaucht

Das von Mazda für 2019 geplante erste Elektro-Modell soll demnach in zwei Versionen angeboten werden – rein elektrisch und mit dem zusätzlichen Range Extender. Die reinen E-Fahrzeuge zielen auf Märkte wie Japan, Europa und China ab. Dagegen sind die Stromer mit Range Extender für Regionen wie Nordamerika gedacht, wo größere Reichweiten erforderlich sind.

Das Zeitalter der Elektromobilität bricht damit nun auch bei Mazda an. Der kleine Hersteller hatte sich in den vergangenen Jahren mit dem Thema reichlich schwer getan. Erst kürzlich hatten Toyota, Mazda und der Zulieferer Denso die Gründung eines Joint Ventures zur Entwicklung grundlegender Technologien für Elektroautos bekannt gegeben. Die Vereinbarung deckt eine große Bandbreite an Modellen ab, von Kleinstwagen über Pkw und SUV bis hin zu leichten Nutzfahrzeugen.
autonews.com

– ANZEIGE –



Stellenanzeigen

Referent (w/m/d) Ladeinfrastruktur E-Mobilität

Zum Angebot

Product Owner Hardware (m/f/x)

Zum Angebot

Salesmanager Elektromobilität (w/m/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/10/17/mazda-bestaetigt-plaene-fuer-wankel-range-extender/
17.10.2017 11:47