14.11.2017

USA: Car2go ersetzt Smarts durch Mercedes-Verbrenner

car2go-carsharing-smart

Smart bietet in Nordamerika den Smart künftig nur noch elektrisch an, doch laut „Jalopnik“ sind die Tage des Kleinwagens im Carsharing gezählt. Car2go beginne damit, sukzessive alle Smarts in den USA und Kanada durch Verbrenner von Mercedes zu ersetzen. Erinnerungen an Berlin werden wach.

Warum nutzt Smart in Nord-Amerika also keine Elektro-Smarts? Als Begründung geben Daimler-Vertreter gegenüber „Jalopnik“ die immer noch unzureichende Ladeinfrastruktur in den betreffenden Städten an. Natürlich könnte man umgekehrt auch fragen, warum sich Daimler mit Car2go nicht am Aufbau entsprechender Ladestationen beteiligt. In San Diego hatte Car2go erst im Mai 2016 die 400 Elektro-Smarts durch Benziner ersetzt – mit Verweis auf die Infrastruktur. Sollte sich die Situation bessern, könnte Car2go das E-Carsharing in Nordamerika neu beleben, heißt es nun. Immerhin beweist das Unternehmen, dass es auch anders geht: In Stuttgart, Amsterdam und Madrid betreibt der CarSharer reine Elektroflotten mit insgesamt 1.400 Elektroautos.

In Berlin ist Car2go dagegen den einfachen Weg gegangen – und hat Versuche mit dem E-Smart eingestellt, ebenfalls mit Verweis auf unzureichende Infrastruktur. Die ist zwar nun ausgebaut worden, doch von elektrischen Smarts keine Spur. Nur in Hamburg hat man die Elektrifizierung der Flotte zugesagt – auf Druck der Hansestadt. An der Elbe stockt die Entwicklung dennoch: Denn beim neuen E-Smart ist der versprochene 22-kW-Lader noch immer nicht verfügbar. Mit Schnarchladung kann ein elektrisches CarSharing freilich in der Praxis nur verlieren, weil die Fahrzeuge zu lange am Stromspender verweilen. Die Ladeinfrastruktur in Hamburg ist derweil auf üppige 600 Ladepunkte angewachsen. Im Stadtbild ist der Zubau gut sichtbar und die wachsende E-Flotte von DriveNow nimmt es dankbar an.
jalopnik.com


Hinweis: In einer früheren Version des Artikels hieß es, Daimler würde in Nordamerika E-Smarts durch Verbrenner ersetzen. Richtig aber ist, dass Car2Go dort zuletzt ausschließlich konventionelle Smart fortwo eingesetzt hat.

— Anzeige —
Elektromobilität für die Nutzer gedacht: Seit 2016 unterstützen mehr als 300 AC-Ladesäulen von MENNEKES den Hamburger „Masterplan Elektromobilität“ und die Elektromobilisten in der Elbmetropole. Erfahren Sie am Beispiel von Hamburg, wie Städte mit Ladeinfrastruktur von MENNEKES die Elektromobilität flexibel und rechtssicher gestalten können. Jetzt nachlesen >>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.