28.11.2017 - 15:38

Deutsche Bahn testet E-Ridesharing ioki in Frankfurt

deutsche-bahn-ioki-e-shuttle-etuktuk

Die im Oktober vorgestellte neue DB-Marke ioki für On-Demand-Mobilität und autonomes Fahren erprobt nun mit Mitarbeitern am Standort Frankfurt einen fahrerbasierten On-Demand-Service. Die Testflotte besteht aus 13 Fahrzeugen, darunter erstmals fünf E-TukTuks sowie zwei E-Kleinbusse. 

Der Service ist per App buchbar und verkehrt auf Bestellung ohne festen Fahrplan. Mit einem Klick können sich die registrierten Bahn-Mitarbeiter ein Fahrzeug bestellen und sich zu einem der 32 Frankfurter DB-Standorte fahren lassen. Fahrgäste mit ähnlichen Routen werden automatisch zu Fahrgemeinschaften gebündelt und gemeinsam befördert. Das entlastet den Verkehr und die Umwelt, so der Plan.

  • deutsche-bahn-ridesharing-ioki
  • deutsche-bahn-ioki-easymile-ez10-e-shuttle-01
  • deutsche-bahn-ioki-easymile-ez10-e-shuttle-02
  • deutsche-bahn-ioki-easymile-ez10-e-shuttle-03
  • deutsche-bahn-ioki-ridesharing-app

Nach dem Betriebsstart im bayerischen Bad Birnbach im Oktober diesen Jahres will die Deutsche Bahn mit ioki nächstes Jahr in Hamburg auch einen fahrerbasierten Ridesharing-Shuttleservice mit Anschluss an den ÖPNV testen. Zudem bekommt Hamburg auch ein Testfeld mit Bahnhofsanschluss für autonom verkehrende Elektrobusse. Zuvor erfolgt noch in diesem Winter in Wittlich in Rheinland-Pfalz der erste Einsatz im ländlichen Raum mit 100 ausgewählten Kunden.
automobilwoche.de, wiwo.dedeutschebahn.com

– ANZEIGE –

Phoenix Contact

Stellenanzeigen

Project & Sales Manager for Urban Charging Hubs (f/m/x)

Zum Angebot

Project Manager OEM (m/w/d)

Zum Angebot

Einkäufer (m/w/d)

Zum Angebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gefunden bei electrive.net
https://www.electrive.net/2017/11/28/deutsche-bahn-testet-e-ridesharing-ioki-in-frankfurt/
28.11.2017 15:12